Schwangerschaftsdiät: Beispielnahrungsliste

Um zu verhindern, dass die Mutter an Gewicht zunimmt und gesundheitliche Probleme auftreten können, die während der Schwangerschaft beim Baby auftreten können, wird die Regulierung der Ernährung der Mutter als „Schwangerschaftsdiät“ bezeichnet. Die Schwangerschaftsdiät zielt darauf ab, auf gesunde und ausgewogene Weise an Gewicht zuzunehmen, ohne die Gewichtszunahme während der Schwangerschaft zu stoppen. Nach der Geburt kann eine Schwangerschaftsdiät durchgeführt werden, um das während der Schwangerschaft zugenommene Gewicht leichter zu reduzieren und zu verhindern, dass das Baby übergewichtig geboren wird.

Was ist die schwangere Ernährung?

Da eine richtige und ausgewogene Ernährung für die Gesundheit von Mutter und Kind während der Schwangerschaft unerlässlich ist, sollte ein Diätprogramm nur angewendet werden, wenn dies von Fachärzten und Diätassistenten empfohlen wird. Die richtige und angemessene Ernährung während der Schwangerschaft ist für die Entwicklung des Babys von wesentlicher Bedeutung. In Fällen wie Unterernährung, niedrigen Blutwerten der Mutter, unzureichender Protein- oder Vitaminaufnahme, Entwicklungsverzögerung und geistiger Behinderung kann das Baby beobachtet werden. Es können jedoch riskante Situationen wie Frühgeburten und Fehlgeburten auftreten. Die Ernährung während der Schwangerschaft wird jedoch auch direkt vom Gewicht der Mutter vor der Schwangerschaft beeinflusst.

Wie soll die Ernährung während der Schwangerschaft sein?

Gewichtszunahme ist sehr wichtig bei Schwangerschaften mit niedrigem Body-Mass-Index. Wenn Sie unter Ihrem Idealgewicht schwanger wurden, sollten Sie auf den Ernährungsprozess und die Gewichtszunahme achten. Wenn Sie über Ihrem Idealgewicht schwanger werden, kann eine Schwangerschaftsdiät für Sie geeignet sein. Bevor Sie jedoch mit einer Schwangerschaftsdiät beginnen, sollten Sie unbedingt einen Spezialisten konsultieren.

Wie ist eine gesunde Gewichtszunahme während der Schwangerschaft?

Eine gesunde Gewichtszunahme erfordert regelmäßige körperliche Aktivität sowie eine angemessene und angemessene Ernährung. Für Frauen mit niedrigem Schwangerschaftsgewicht ist es wichtig, die Anzahl und Menge der Mahlzeiten zu erhöhen, um ein gesundes Gewicht zu erreichen. Um während der Schwangerschaft nicht an Gewicht zuzunehmen, kann die Kohlenhydratmenge in den Mahlzeiten reduziert werden, ohne die Anzahl der Mahlzeiten zu verringern. Der Ernährungs- und Ernährungsspezialist İrem Çelik Tütüncü sagt, dass das Gewicht, das während der Schwangerschaft zugenommen werden soll, anhand des Gewichts vor der Schwangerschaft bestimmt werden sollte. Laut Experten können Sie, wenn Sie mit Ihrem Idealgewicht schwanger sind, während der Schwangerschaft 7-12 Pfund zunehmen. Wenn die Schwangerschaft jedoch begonnen hat, wenn Sie weit über Ihrem Idealgewicht liegen, reicht es aus, 7-9 kg zuzunehmen. Selbst wenn Sie während der Schwangerschaft übergewichtig sind, kann der Versuch, durch die Anwendung von Diätprogrammen während der Schwangerschaft Gewicht zu verlieren, Ihrem Baby direkt schaden. Daher sollten Schwangerschaftsdiätprogramme in keiner Weise ohne Rücksprache mit einem Spezialisten durchgeführt werden.

Schwangerschaftsdiät Probe Ernährungsliste

Der Ernährungsberater Ayşe Tuğba Şengel erklärt, dass es sehr wichtig ist, das Ernährungsprogramm korrekt anzuwenden und dass die Gewichtszunahme unter Kontrolle gehalten werden sollte. Die vom Ernährungsberater suggestedengel vorgeschlagene Beispieldiätliste lautet wie folgt:

Vor dem Frühstück:

  • 1 Glas Wasser
  • Frühstück

  • 1 Ei (gekocht oder Omelett)
  • 2 Scheiben fettarmer Feta-Käse
  • 6 Oliven mit wenig Salz oder 2 Walnüssen
  • 2-3 Scheiben Roggen- oder Weizenbrot
  • Snack

  • Obst, 1 Glas Buttermilch und 6 rohe Nüsse
  • Mittagessen

  • 120-180 Gramm gegrilltes oder gebackenes rotes oder weißes Fleisch
  • Salat mit saisonalen Grüns gemacht
  • 1 Schüssel Joghurt / Buttermilch oder 2 Tassen Buttermilch
  • 2 Scheiben Roggenbrot oder eine Schüssel Suppe oder Bulgurpilaf
  • Snack

  • 1 Scheibe fettarmer Feta-Käse
  • 1 Scheibe Vollkorn- oder Roggenbrot
  • 1 Portion Obst
  • Abendessen

  • 1 Portion Gemüse- oder Hülsenfruchtmehl
  • 1 Schüssel Joghurt / Tzatziki oder 2 Tassen Buttermilch
  • Salat mit saisonalen Grüns gemacht
  • 1 Schüssel Suppe oder 2 Scheiben Weizenbrot oder 4-5 Löffel Vollkornnudeln
  • Snack

  • 1 Portion Obst, 6 Nüsse und 1 Glas Milch oder 1 Schüssel Joghurt
  • 2 Walnusskerne
  • Wenn Sie eine Schwangerschaftsdiät in Betracht ziehen; Wir empfehlen, dass Sie das von Ihrem Ernährungsberater vorgegebene Programm befolgen und keine Diät beginnen, ohne Ihren Arzt zu konsultieren, nachdem Sie eine Bewertung im Hinblick auf Ihren allgemeinen Gesundheitszustand, Ihr Gewicht vor der Schwangerschaft und die möglichen Risiken in Ihrer Schwangerschaft vorgenommen haben.

    kürzliche Posts