Azaleenpflege: Wie man eine Azaleenblume Schritt für Schritt zu Hause züchtet

Heute sind wir hier mit Azaleen, einer der farbenfrohen Blumen, die wir gerne betrachten und in unseren Häusern, Balkonen und Gärten wachsen. Lassen Sie uns gemeinsam die Bedürfnisse hinter diesem schönen Bild lernen, es wachsen und es auf die gesündeste Weise für eine lange Zeit bewahren.

Wenn Sie auch eine Azaleenpflanze in Ihrem Haus oder eine Azalee in einem Topf haben und nicht wissen, wie Sie sich darum kümmern sollen, sind Sie bei uns genau richtig. Wir erklären Schritt für Schritt, wie man eine Azaleenpflanze aus dem Boden züchtet und wie man Azaleen zu Hause pflegt.

Nehmen wir diejenigen, die die wunderbaren Azaleenblüten genießen möchten, die dank der richtigen Pflege lange bunt bleiben, den Hals nicht beugen und nicht gelb werden.

Was ist die Azaleenpflanze?

Zunächst wollten wir erklären, was die Azaleenpflanze ist und was nicht für diejenigen, die sie nicht kennen. Er ist eines der liebenswerten Mitglieder der Erdmännchenfamilie. Azalee ist jedoch nicht der spezielle Name einer einzelnen Pflanze, sondern der allgemeine Name einiger Pflanzenarten aus der Rhododendron-Gattung Fundagil.

Die Azaleenpflanze, deren Blüten in vielen verschiedenen Farben wie Rot, Orange, Gelb, Rosa und Weiß sein können, kann in vielen verschiedenen Naturgebieten wachsen, von Sümpfen bis zu felsigen Bächen. Ihre Heimat ist angeblich Asien und Nordamerika . Es ist bekannt, dass eine ganz andere Art von Azalee, die vom Menschen in Japan hergestellt und als "Zwergazalee" bezeichnet wird, aufgrund ihrer Schönheit und Vielfalt auf der ganzen Welt immer beliebter wird.

Wie pflege ich Azalee?

Wenn Sie entschlossen sind, Azaleenpflanzen in Ihrem Haus anzubauen, finden Sie hier alle Details, die Sie bei der Auswahl eines Topfes, beim Gießen, Wachsen und Pflegen von Azaleen wissen müssen:

Bodenauswahl: Die Azaleenpflanze kann auf Humusböden, die reich an organischen Substanzen sind, viel produktiver und gesünder wachsen. In Anbetracht der Gebiete wie Sümpfe und Flüsse, in denen es in der Natur spontan wachsen kann, wird gesagt, dass der Boden mit faulen Pflanzenresten für die Azaleenpflanze geeignet ist.

Topfauswahl: Natürlich sollten Sie auf die Töpfe achten, die Sie auswählen, um die Azaleenpflanze gesund zu züchten. Insbesondere sollten Sie abgelassene Töpfe mit Löchern und einem Boden wählen, in dem Wasser fließen kann. Der Grund dafür ist, zu verhindern, dass überschüssiges Wasser bei übermäßigem Gießen die Wurzeln verfault, und sicherzustellen, dass es direkt aus dem Topf kommt und sich in der Schale ansammelt. Wenn sich Wasser in der Schale unter dem Topf ansammelt, müssen Sie diese natürlich innerhalb von 8 Stunden leeren und die Schale in trockenem Zustand wieder unter den Topf stellen.

Bewässerung: Azalee ist eine Pflanze, die feuchte Böden liebt und daher bewässert werden muss. Wie oben erwähnt, ist es jedoch wichtig, es vor Überwässerung zu schützen. Aus diesem Grund können Sie leicht entscheiden, wann Sie Ihre Azaleenpflanze gießen möchten, indem Sie den Boden mit einem Finger kontrollieren. Wenn es feucht bleibt, wenn Sie Ihren Finger in den Boden stecken und ihn entfernen, müssen Sie an diesem Tag nicht gießen. Wenn Ihr Finger vollständig trocken ist, ist es Zeit zu gießen. Wenn Ihr Finger sehr nass und schlammig ist, als wäre er aus Schlamm, verschieben Sie die Bewässerungszeit, falls vorhanden, gießen Sie das Wasser in die Schale unter dem Topf und versuchen Sie, das Feuchtigkeitshaushalt aufrechtzuerhalten. Sie können an heißen Sommertagen mindestens 2 Mal pro Woche bewässern und diese Zeit im Winter auf 1 Mal pro Woche reduzieren.

Tageslicht: Die Azalee sollte nicht direktem Sonnenlicht ausgesetzt werden, sondern nicht in dunklen und schattigen Bereichen bleiben. In beiden Fällen wächst die Azalee nicht gesund, daher sollten Sie sie in hellen Bereichen aufbewahren, in denen sie keinem direkten Sonnenlicht ausgesetzt ist. Da Azaleen, wie viele Pflanzen, lieber in Richtung Sonnenlicht wachsen, können Sie 1 Blumentopf pro Woche drehen und gleichermaßen zum Wachstum und zur Entwicklung aller Teile beitragen.

Was sind die Tipps für den Anbau von Azaleenpflanzen zu Hause?

Nachdem Sie gelernt haben, wie man die Azaleenpflanze zu Hause anbaut und pflegt, ist es Zeit, einige Tricks zu lernen, die Sie kennen sollten. Wenn Sie möchten, dass Ihre gesunde und farbenfrohe Azaleenpflanze immer effizient bei Ihnen ist, sollten Sie die folgenden Schritte beachten:

  • Lassen Sie Ihre Azaleen-Bewässerungstage und -stunden so weit wie möglich am selben Tag und in denselben Stunden sein. Viele Pflanzen, einschließlich Azalee, haben die Möglichkeit, viel gesünder zu wachsen und sich zu entwickeln, als dieses Bewässerungsritual zur Gewohnheit werden würde.
  • Stellen Sie ebenfalls sicher, dass Sie den Behälter, den Sie gießen, immer mit der gleichen Menge Wasser füllen. Diese Gewohnheit ist auch ein wichtiger Schritt für das gesunde Wachstum der Pflanze. Möglicherweise müssen Sie jedoch Ihre Bewässerungsmenge erhöhen oder verringern, wenn Sie von Sommer zu Winter und von Winter zu Sommer wechseln. Dies sollten Sie nicht vergessen.
  • Azalee ist keine Pflanze, die häufige Blumenerde und Bodenveränderungen erfordert. Sie sollten sich daran erinnern, dass Sie den richtigen Topf- und Bodentyp auswählen und entsprechend handeln sollten.
  • Wenn Sie der Meinung sind, dass "meine Pflanze gewachsen ist und ihr Topf gewechselt werden muss", möchten wir nicht selbstverständlich sagen, dass es ausreicht, Topf und Erde einmal in 2-3 Jahren für Azalee zu wechseln.
  • Wenn Sie den Azaleen-Topf wechseln, ist es ausreichend und effektiv, nur 1 Größe des aktuellen Topfes zu verwenden. Denken Sie daran.
  • Wenn Sie während der Bewässerung Leitungswasser verwenden, müssen Sie das Wasser ruhen lassen. Andernfalls kann die Azaleenpflanze durch den Kalk im Wasser beeinträchtigt werden.
  • Ebenso sollten Sie sicherstellen, dass das zu bewässernde Wasser Raumtemperatur hat. Wenn Sie in den Wintermonaten direkt Leitungswasser verwenden und ohne zu warten, kann dieses Wasser kalt werden und die Pflanze beschädigen.
  • kürzliche Posts