Unterschiede zwischen Backpulver und Backpulver

Sie betraten die Küche für ein riesiges Puffkuchenrezept. Während der Tee brühte, haben Sie den herrlichen Kuchenteig zubereitet. Wenn Sie die Zutaten nacheinander hinzufügen, stellen Sie fest, dass kein Backpulver vorhanden ist. Aber wie wird dieser Kuchen nun aufgehen? Ein Päckchen Backpulver am Boden der Schublade zwinkert Ihnen von dort aus zu. Sie haben es normalerweise zu Reinigungszwecken verwendet. Zu diesem Zweck haben Sie es genommen und in einer Ecke vergessen. Sie haben etwas Backpulver hineingegeben, ohne daran zu denken, dass dieser wundervolle Kuchen nicht verschwendet werden würde, und haben begonnen, auf das Ergebnis zu warten.

Sie sind etwas zweifelhaft, was aus dem Ofen kommen wird. Bezweifel es nicht. Lassen Sie uns das Wesentliche dieser Arbeit erklären. Lassen Sie uns darüber sprechen, welche Unterschiede es geben wird, wenn Sie Backpulver verwenden, wenn Sie kein Backpulver in der Küche oder Backpulver finden. Werfen wir einen Blick auf die Unterschiede zwischen Backpulver und Backpulver, die beide sehr gemischt sind.

Unterschiede zwischen Backpulver und Backpulver

Beide sind Materialien mit einer Prägeeigenschaft, und wenn eines nicht vorhanden ist, kann das andere eingreifen und als Relief wirken. Wenn Sie sich jedoch fragen, welcher Tarif besser zu welchem ​​Tarif passt und welche Unterschiede zwischen ihnen bestehen, lassen Sie uns gleich mit der Erklärung beginnen. Lassen Sie uns unterstreichen, dass wir diese beiden Materialien austauschbar verwenden müssen, insbesondere in allen Fällen, in denen kein Backpulver oder Carbonat vorhanden ist.

Es gibt gravierende strukturelle Unterschiede zwischen Backpulver und Backpulver. Carbonat enthält eine chemische Substanz, die als reines Natriumbicarbonat bekannt ist. Da reines Natriumbicarbonat eine sehr starke Struktur aufweist, muss es in den richtigen Mengen verwendet werden. Andernfalls kann es zu stark anschwellen und den Geschmack Ihres Teigs beeinträchtigen. Carbonat ist einer der Inhaltsstoffe, die in Rezepten mit einer sauren Substanz verwendet werden sollten. Was ist das saure Material? Beispielsweise; Sie können sich diese als Rezepte mit saureren Zutaten wie Zitronensaft und Essig vorstellen.

Carbonat reagiert mit diesen Inhaltsstoffen, setzt Kohlendioxid frei und lässt Ihren Teig aufgehen. Wenn Sie Backpulver verwenden möchten, wenn zu Hause kein Backpulver vorhanden ist, achten Sie darauf, dass Sie nicht so viel Backpulver verwenden, wie im Rezept angegeben. 1 Packung Backpulver hat nicht den gleichen Effekt wie 1 Packung Backpulver. Zeigen Sie seine Wirkung, indem Sie 1,5 - 2 Teelöffel Backpulver in diese Rezepte geben und ein paar Tropfen Zitronensaft darauf geben. Mit Backpulver hergestellte Kuchen haben eine dichtere Konsistenz, Gebäck wird fester und Kekse sind haltbarer.

Andererseits ist Backpulver eine Substanz, die durch die Kombination von Backpulver und einer Art chemischer Flüssigkeit erhalten wird. Im Gegensatz zu Carbonat benötigt es kein saures Material, um zu reagieren. Rezepte mit Backpulver sind weicher. Auch wenn die Kekse nicht so stark zerkleinert werden wie in Backpulver, lösen sie sich im Mund auf.

Worauf sollte bei der austauschbaren Verwendung geachtet werden?

Wenn Sie Backpulver anstelle von Backpulver verwenden, achten Sie darauf, dass Sie von Zitronensaft unterstützt werden. Verwenden Sie anstelle von 1 Päckchen Backpulver maximal 2 Teelöffel Backpulver. In Fällen, in denen Sie Backpulver anstelle von Backpulver verwenden, reduzieren Sie die Menge der darin enthaltenen sauren Substanz. Dies ist der Unterschied zwischen den beiden. Achten Sie bei der Verwendung auf die Maße und Rezepte, die Sie auswählen!

kürzliche Posts