Wie geht der schlechte Geruch im Einmachglas leicht vorbei?

Ab Ende des Sommers haben wir begonnen, unsere Zutaten zuzubereiten. Wir nahmen unsere Gläser heraus und bereiteten unsere köstlichen Gurkenrezepte zu, die wir den ganzen Winter über veranstalten werden.

Als jedoch die Gurken im Glas ausgegangen waren, stießen wir auf eine unangenehme Überraschung. Wir bemerkten, dass die leeren Einmachgläser schlecht rochen. Weil der unangenehme Geruch von Einmachgläsern ein sehr häufiges Problem ist.

Glücklicherweise können Sie diese schlechten Gerüche in Gläsern mit ein paar praktischen Methoden leicht loswerden.

Wie kann man den schlechten Geruch im Einmachglas loswerden?

Ihnen ist die Marinade ausgegangen und Sie bemerken, dass das Glas wirklich schlecht riecht. Sie haben es gewaschen, vielleicht haben Sie es viele Male gewaschen, aber dieser störende Geruch ging nicht vorbei. Was wirst du tun, das Glas in den Müll werfen?

Nein. Weil wir köstliche Vorschläge haben, um dieses Übel zu zerstören.

Desodorieren Sie das Einmachglas mit Backpulver

Das erste, was Sie tun müssen, ist, das Glas mit den Gurken bis zum Rand mit heißem Wasser zu füllen.

Fügen Sie dann einen Esslöffel Backpulver zu diesem Wasser hinzu und schließen Sie den Deckel des Glases fest. So eine Stunde einweichen.

Öffnen Sie nach Ablauf dieser einen Stunde den Deckel des Glases und gießen Sie das Wasser ein. Waschen Sie das Glas gründlich. Sie werden sehen, dass der Duft weg ist.

Desodorieren eines Einmachglases mit trockenem Senf

Eine andere Methode ist die Verwendung von trockenem Senf. Dies dauert etwas länger, aber das Ergebnis ist garantiert.

Bereiten Sie dazu eine Mischung aus 1 Teelöffel trockenem Senf pro Liter Wasser vor und füllen Sie das Glas mit dieser Flüssigkeit.

Lassen Sie das Glas einen Tag lang bei geschlossenem Deckel. Lassen Sie am nächsten Tag die Flüssigkeit ab und waschen Sie das Glas. Da trockener Senf den schlechten Geruch einfängt, riecht Ihr Glas nach dem Waschen wunderbar.

k├╝rzliche Posts