Wie züchte ich eine Bambusblume? Wie zu Hause pflegen?

Die Bambusblume, die das ganze Jahr über grün bleibt und mit ihrem eleganten Aussehen eine der beliebtesten Arten ist, ist eine der beliebtesten Wohnzimmerpflanzen aus Gründen wie einfachem Wachstum und geringem Pflegeaufwand. Die Bambusblume soll Glück und Fülle in die östliche Kultur bringen und ist auch ein Symbol für Freundschaft und Ehrlichkeit.

Was ist Bambus?

Die Bambusblume, wissenschaftlich "Dracaena Sanderiana" genannt, ist eine Pflanze aus der in Zentralafrika beheimateten Lilienfamilie. Es ist sehr beliebt als Zierpflanze in Indien und Fernost Ländern.

Die Bambuspflanze, die bis zu einem Meter hoch werden kann, hat grün gefärbte Blätter, die bis zu 20 cm hoch werden können. Die Bambusblüte, deren Wurzelteil fleischiger und leichter ist, wird normalerweise in einer kleinen Menge Wasser gezüchtet. Obwohl es in einem irdenen Topf wachsen kann, beginnt sich sein Aussehen nach einer Weile zu ändern. Es verliert seine gekrümmte Struktur und Blattform.

Wie züchte ich einen Bambusbaum / eine Bambusblume zu Hause?

  • Bambusbaum kann durch Schneidverfahren oder unter Verwendung von Bambussamen gezüchtet werden.
  • Die Triebe einer anderen Bambuspflanze werden zum Wachsen mit Stecklingen verwendet.
  • Der aus dem Hauptast austretende Spross wird sorgfältig geschnitten und der geschnittene Teil des Körpers wird durch Tropfen von geschmolzenem Wachs geschlossen, um Luft und Verschlechterung zu verhindern.
  • Die unteren Blätter des entnommenen Stahls werden gereinigt.
  • In ein Glas oder Glas werden 3-5 cm Wasser gegeben, und die Bambusstiele werden auf diese Weise gehalten, indem Wasser hinzugefügt wird, wenn es abnimmt, bis es Wurzeln schlägt.
  • Um die verwurzelte Bambuspflanze in Wasser zu züchten, kann eine hohe, dünne Vase verwendet werden, in die Sie Kieselsteine ​​oder farbige Glasperlen stellen können. Die Wassermenge sollte ca. 10 cm betragen.
  • Um die wurzelnde Bambusblüte im Boden wachsen zu lassen, können Torf, Gartenerde und Sand zu gleichen Anteilen gemischt werden. Etwas Rinde kann hinzugefügt werden, damit der Boden atmen kann.
  • Zum Pflanzen von Bambusblüten kann ein schmaler und langer Topf mit Drainagelöchern bevorzugt werden.
  • Sobald eine Basis mit Lava oder Kieselsteinen vorbereitet ist, wird der Topf zur Hälfte mit Erde gefüllt und mit etwas Wasser benetzt.
  • Die Bambuspflanze wird in Töpfe gepflanzt. Die Umgebung ist mit Erde gefüllt und leicht zum Absetzen gedrückt.
  • Nach diesen Vorgängen ist die Bambusblume bereit, in einer hellen und warmen Umgebung frische Energie in Ihr Zimmer zu bringen.
  • Wie pflanzt man Bambussamen?

    Ein Esslöffel Salz wird gemischt und in einem Glas Wasser gelöst. Bambussamen werden 15 Minuten in Salzwasser eingeweicht. Nach Ablauf der Zeit werden die Samen 24 Stunden lang in sauberem Wasser in einem anderen Behälter aufbewahrt. Torf, Gartenerde, Rindenmischung oder Keimerde können zum Pflanzen von Samen verwendet werden. Zur Aussaat können kleine Keimtöpfe oder Plastikbecher mit Löchern verwendet werden. Nachdem Sie einige Löcher in den Boden des Glases gemacht und eine Basis aus Lava oder Kieselstein vorbereitet haben, wird es mit Erde gefüllt, bis 2-3 cm oben bleiben. Bambussamen werden durch leichtes Drücken gepflanzt, damit sie am Boden haften bleiben. Fügen Sie genügend Erde hinzu, um den Samen zu bedecken, und gießen Sie ihn leicht. Es wird in einer warmen und hellen Umgebung gehalten, um zu keimen, ohne dass der Boden zu trocken bleibt.

    Wie vermehrt sich eine Bambusblume?

    Da die Bambusblüte ein gesundes Ergebnis liefert, wird sie nach der Stahlmethode reproduziert. Es ist möglich, in kurzer Zeit eine neue Bambuspflanze zu erhalten, da der Stahlgewinnungsprozess zu jeder Jahreszeit durchgeführt werden kann. Schneiden Sie den Trieb ab, der aus dem Hauptkörper der Bambusblume wächst, und nehmen Sie den Stahl.

    Die unteren Blätter des geschnittenen Stahls werden abgeschnitten und der Stielteil zum Wurzeln vorbereitet. In Wasser gehaltene Stecklinge können nach dem Wurzeln in Erde gepflanzt oder in Vasen weiter gezüchtet werden.

    Wie pflege ich Bambus?

  • Bambusblüten sind an hellen oder halbschattigen und warmen Orten schöner.
  • Wenn es in Wasser angebaut wird, müssen 10 Zentimeter Wasser hinzugefügt und das Wasser einmal pro Woche erneuert werden.
  • Durch die Verwendung einiger Tropfen Pflanzennährstoffe wird sichergestellt, dass sich die Bambusblüte weiterhin gesund entwickelt.
  • Wenn die Bambusblume in den Boden gepflanzt wird, ist es wichtig, sie zu gießen, damit sie jederzeit feucht ist. Das zu verwendende Wasser sollte chlorfreies Trinkwasser sein oder ruhen und bei Raumtemperatur sein.
  • kürzliche Posts