Was ist schwedischer Sirup, was sind seine Vorteile, wie wird er verwendet?

Weißt du, manchmal hört man so ein Produkt, es spricht weiter darüber, was für ein Wunder es ist. Sie möchten es sofort versuchen, Sie hoffen, die gleichen positiven Effekte zu sehen ... Es wäre nicht falsch zu sagen, dass der schwedische Sirup, den wir heute erklären werden, ein solches Produkt ist.

Bevor Sie sich für diesen mysteriösen Sirup entscheiden, der fast ein "Wunder" ist, wollten wir ihn von allen Seiten kennenlernen. Es ist nicht nur durch die Kenntnis der Vorteile von schwedischem Sirup, gibt es irgendwelche Nebenwirkungen, was sind die Schäden, was ist in seinem Inhalt, sollte man eins nach dem anderen lernen.

Sobald Sie dies alles wissen, ist es Ihre Entscheidung, ob Sie es verwenden oder nicht.

Komm schon ...

Von wem kommst du, woher kommst du: Was ist schwedischer Sirup?

Die Geschichte des schwedischen Sirups ist eigentlich sehr alt. Gerüchten zufolge starb Doktor Samst, der im 18. Jahrhundert in Schweden lebte und trotz seines Alters von 104 Jahren recht gesund war, eines Tages durch einen Sturz von einem Pferd. Nach seinem Tod hat er die Formel dieses Sirups in seinem Haus. Die Tatsache, dass er zu Lebzeiten kräftig und gesund war und an den Folgen eines Unfalls starb, wird dieser Formel zugeschrieben.

Seitdem ist der Ruf des schwedischen Sirups stetig gewachsen und verbreitet sich fast auf der ganzen Welt. Dieser Sirup, der in der Welt als "schwedisch / schwedisch bitter" bekannt ist, ist in unserem Land als "schwedischer Sirup" oder "schwedisches Elixier" erhältlich.

Man kann mit Sicherheit sagen, dass das Originalrezept dieses Sirups, der viele verschiedene Kräuter enthalten soll, ein alkoholisches Getränk namens Cognac oder Cognac enthält.

Heutzutage ist es jedoch möglich, Versionen in Kräuterkennern zu finden, die keinen Alkohol enthalten und mit Essig zubereitet werden, oder auf dem Markt als Kräutertee.

Das Geheimnis, so berühmt zu sein, liegt auf der Hand: Vorteile für schwedischen Sirup

  • Er lindert schnell seine Kopfschmerzen
  • Es beschleunigt den Heilungsprozess von Ekzemen oder anderen Wunden am Körper.
  • Es unterstützt die Reduzierung von Zahnschmerzen und Kribbeln durch Karies und verschwindet sogar in kurzer Zeit vollständig.
  • Es ist bekannt, dass es gut gegen Bauchschmerzen und Blähungen ist
  • Schwedischer Sirup, der gegen Verstopfung wirksam sein soll, macht den Stuhlgang regelmäßig.
  • Dank dieser Funktion hilft es auch denen, die unter Gasschmerzen leiden.
  • Bietet einen schnellen Verschluss von Wunden wie Aphten im Mund
  • Es ist bekannt, dass es eine appetitliche Eigenschaft hat
  • Es kann eine wichtige Rolle beim Heilungsprozess fast aller Hautrisse von Kopf bis Fuß spielen.
  • Es verhindert Juckreiz, Rötung und sogar Schwellung durch Mücken- und Insektenstiche.
  • Hilft Schwielen in Händen und Füßen schneller zu beseitigen
  • Es hilft, Probleme wie Halsbrennen, Juckreiz und laufende Nase zu überwinden, die unter Bedingungen wie Grippe und Erkältung auftreten.
  • Gegen trockenen Husten lässt es den Körper nicht allein und lässt den Husten schnell vergehen.
  • Es ist auch bekannt, gegen Akne wirksam zu sein.
  • Wie man es zu Hause macht: schwedisches Siruprezept

    Da schwedischer Sirup aus vielen Kräutern und Alkohol besteht, ist es wichtig, vorsichtig zu sein und die Mengen richtig einzustellen, wenn Sie ihn zu Hause zubereiten. Dazu können Sie die "schwedische Sirupmischung" kaufen, die Sie in Kräuterkundigen oder Bioläden finden, und Ihren schwedischen Sirup zubereiten, indem Sie genau den Anweisungen darauf folgen.

    Diese Mischung, bestehend aus getrockneten Kräutern und Gewürzen, kann je nach Marke oder Transfer, die Sie kaufen, hellkörnig und belaubt sein oder in Pulverform vorliegen.

    Nachdem Sie die Pulvermischung mit der Menge Cognac (Cognac) kombiniert haben, die im selben Glas darauf geschrieben ist, bewahren Sie sie mindestens 14 Tage lang auf diese Weise auf, sofern in der Anleitung nichts anderes angegeben ist. Vergessen Sie während dieser Zeit nicht, die Mischung mindestens einmal täglich zu schütteln. Nach 14 Tagen ist Ihr Sirup fertig. Wenn Sie möchten, können Sie die Mischung auf diese Weise länger aufbewahren.

    Wie bereits erwähnt, erfordert die Zubereitung dieses Sirups viel Aufmerksamkeit, Mühe und Zeit. Dies erleichtert Ihnen die Arbeit, wenn Sie diese Mischungen bewerten, anstatt die Zutaten einzeln zu kaufen und herzustellen. Am einfachsten ist es natürlich, direkten schwedischen Sirup zu kaufen. Sie finden diesen Sirup auch bei zuverlässigen Kräuterkennern, Bioläden oder Online-Shopping-Sites.

    Wie man es benutzt: Verwendung von schwedischem Sirup

    Es ist auch wichtig zu wissen, wie man den Sirup verwendet, nachdem man ihn zubereitet oder direkt erhalten hat.

    Wenn Sie es für eine äußere Erkrankung wie eine Wunde, Akne oder Verbrennung auf Ihrer Haut verwenden möchten, tropfen Sie die Mischung auf die Baumwolle und tragen Sie sie auf, indem Sie die Baumwolle vorsichtig auf den Bereich drücken, den Sie anwenden möchten. Wenn Ihre Haut empfindlich ist, können Sie natürliches Olivenöl auf Ihre Haut auftragen, anstatt den Sirup direkt zu verwenden.

    Wenn Sie die Wirkung des Sirups schneller nutzen möchten, nehmen Sie ein sauberes Tuch und befeuchten Sie das Tuch gründlich mit schwedischem Sirup. Legen Sie das angefeuchtete Tuch über den Bereich, den Sie auftragen möchten, und wickeln Sie den gesamten Bereich luftdicht gut mit Frischhaltefolie ein. Decken Sie es erneut mit einem Verband ab und lassen Sie es auf diese Weise mindestens 2 Stunden lang stehen. Wenn es keine Beschwerden verursacht, können Sie auf diese Weise schlafen und es am nächsten Morgen herausnehmen.

    Wenn Sie schwedischen Sirup oral verwenden möchten, können Sie 1 Teelöffel Sirup mit 1 Tasse warmem Wasser oder Kräutertee mischen und bei vollem Magen verzehren. Sie können die Sirupmenge auf bis zu 2 Esslöffel erhöhen.

    Trinken Sie den Sirup niemals alleine und konsumieren Sie mehr als die angegebenen Mengen. Vergessen Sie niemals, dass Sie niemals Milch konsumieren sollten, und achten Sie sogar darauf, an dem Tag, an dem Sie Sirup verwenden, keine Milch zu konsumieren.Sagen wir, oh.

    Was ist, wenn es irgendwelche Nebenwirkungen gibt: Schwedischer Sirup schadet

    Zunächst ist daran zu erinnern, dass der ursprüngliche schwedische Sirup Alkohol enthält.

    Da dieser Sirup, der nicht für jeden geeignet ist, große Auswirkungen auf den Körper hat, ist es sehr wichtig, ihn nicht zu übertreiben und niemals alleine zu trinken. Es gibt keine Nebenwirkungen, wenn es in den richtigen Mengen verwendet wird.

    Aufgrund seines Inhalts wird es nicht für Kinder und Personen mit einer sehr schweren Krankheit empfohlen.

    Wie gesagt, es gibt auch Versionen auf dem Markt, die keinen Alkohol enthalten und als Kräutertee angeboten werden.

    Kurz gesagt, verwenden Sie niemals ein Produkt, von dem Sie hören, dass es nützlich ist, einschließlich schwedischen Sirups, ohne es gründlich zu untersuchen und sich über seine Inhaltsstoffe, Vorteile und möglichen Schäden zu informieren. Vor allem, wenn Sie beabsichtigen, es für therapeutische Zwecke zu verwenden, konsultieren Sie auf jeden Fall Ihren Arzt und gehen Sie niemals über seine Empfehlungen hinaus. Halten Sie sich von Produkten oder Verhaltensweisen fern, die Ihre Gesundheit gefährden könnten.

    kürzliche Posts