Was ist gut für eine Erkältung, was sind die Symptome?

Das Wetter wurde kälter und wir hörten das Wort Krankheit mehr. Die häufigste davon ist die Erkältung. Wie soll man mit dieser Krankheit umgehen? Was sollte während des Behandlungsprozesses konsumiert werden?

In einer so kalten Jahreszeit wie der Winter kann ein schwacher Körper mit einer häufigen Krankheit, Erkältungen und Grippe Ihren Tag vergiften. Woher weißt du, ob dir kalt ist? Wenn Sie sich träge und müde fühlen, eine laufende Nase haben oder Fieber haben, bedeutet dies, dass bereits eine Erkältung an Ihre Tür geklopft hat.

Zunächst sollten Sie Ihren Arzt konsultieren und während des Behandlungsprozesses auf sich selbst aufpassen. Sie sollten auch wissen, dass Sie die Kälte in 2-3 Tagen mit einem korrekten Wartungsprozess loswerden können. "Was ist gut gegen Erkältung, was sind die Symptome?" Wir kommen mit zufriedenstellenden Erklärungen und Vorschlägen zu denen, die sich fragen.

Was sind die Symptome einer Erkältung?

Wenn Sie unter Muskelschmerzen leiden, insbesondere wenn Kinder hohes Fieber und damit verbundenes Schwitzen, Schwäche und Müdigkeit haben, ist es möglich, dass Sie erkältet sind. Eine Erkältung kann oft mit der Grippe gesehen werden. In diesem Fall kann eine schwere laufende Nase und eine verstopfte Nase diesen Symptomen folgen.

Abhängig von der Schwere der Erkältung treten außerdem Symptome wie Erbrechen, Hautausschlag, Atemnot, Erstickungsgefühl, Übelkeit und Kopfschmerzen auf.

Welche Lebensmittel sind gut gegen Erkältung?

Wie Sie wissen, sind Liegen und Ausruhen für den Heilungsprozess unverzichtbar. Du solltest viel schlafen und aufhören, dich zu ermüden, "mir wird nichts passieren". Sie sollten sich von Stress fernhalten. Sagen Sie nicht "Was ist los?" Wenn Stress Ihr Immunsystem schwächt, verlängert er auch Ihre Erholungszeit. Sie sollten vor Kälte geschützt sein und Ihren Körper warm halten. Es ist gut für Sie, Ihren Körper warm zu halten, vorausgesetzt, Sie übertreiben es nicht beim Schwitzen.

Sie sollten leichtere Lebensmittel essen. Wenn Sie mit der Krankheit umgehen, werden Sie wahrscheinlich keinen großen Appetit haben, und daher können fetthaltige Lebensmittel Übelkeit verursachen. Sie können Fleisch und Milchprodukte, frisches Obst und Gemüse konsumieren.

Sie sollten die Luft in dem Raum, in dem Sie schlafen, immer sauber halten. Mit Dampfmaschinen können Sie Ihr Zimmer ständig feucht halten. Oder Sie können den Raum regelmäßig lüften.

Suppe und Kräutertees, die sich gut zum Abkühlen eignen

Hühnerbrühe Suppe! Eine Schüssel kann als Medizin getrunken werden. Weil Hühnersuppe, Es wird die Konsistenz der Sekretion in der Nase reduzieren und Ihre Verstopfung beseitigen. Es hilft Ihnen auch, Keime in kürzerer Zeit aus Ihrem Körper zu entfernen. Sie können nicht nur Hühnersuppe, sondern auch viele Wintersuppen als Antibiotika konsumieren und die Kälte loswerden.

Wenn wir über Kräuterbehandlungsmethoden sprechen, können wir hier leicht Ingwertee schreiben. Sie können frischen Ingwer in Wasser kochen und als Tee konsumieren. Sie werden sich danach wohler fühlen.

Vielleicht ist Echinacea, von der die meisten Menschen nichts hören, der Feind von Krankheiten wie Grippe und Erkältung. Wo es Echinacea gibt, wird die Krankheit nicht erwähnt, denken Sie. Behalten und konsumieren Sie diese Pflanze, die Ihr Immunsystem in Ihrem Zuhause stärkt.

Unabhängig davon ist die beste Methode, Ihren Arzt ohne Frage zu konsultieren. Vergessen Sie nicht, Ihren Hausarzt zu konsultieren, um die für Ihren Körper am besten geeignete Behandlungsmethode zu finden.

kürzliche Posts