Gelee zu Hause machen: Wie man einfaches Gelee mit 3 Zutaten macht?

Wenn Sie schon immer Gelees gekauft und verwendet haben, die von Dessertliebhabern mit ihrer einzigartigen Textur geliebt werden und es geschafft haben, einem Obstsalat einen völlig anderen Geschmack und ein anderes Aussehen zu verleihen, ist es Zeit zu lernen, wie man ihn zu Hause macht.

"Wird Gelee zu Hause hergestellt?" Bevor Sie sagen, sollten Sie unbedingt dieses hausgemachte Gelee-Rezept probieren, das Sie mit der Unterstützung von Stärke zubereiten können. Sobald Sie feststellen, wie einfach es ist, Gelee zu Hause zuzubereiten, werden Sie es nicht mehr fertig kaufen wollen, sondern es mit Ihren eigenen Händen zubereiten, wann immer Sie wollen, da sind wir uns sicher.

Lassen Sie uns also zuerst unsere Zutaten sammeln und dann Schritt für Schritt erklären, wie man Gelee macht. Viel Glück an alle, die es bereits versucht haben.

Die Zutaten, die Sie benötigen, um Gelee zu Hause zuzubereiten:

  • 2 Gläser Fruchtsaft (Sie können die Früchte zu Hause frisch auspressen oder Sie können fertigen Fruchtsaft verwenden, wenn Sie es vorziehen)
  • 2 Esslöffel Stärke (Mais oder Weizen)
  • 2-3 Esslöffel Kristallzucker
  • Wie macht man Gelee zu Hause?

  • Entscheiden Sie zuerst, welche Früchte für die Herstellung von Gelee verwendet werden sollen. Sie können jede Frucht wählen, die Sie mögen, wie Kirsche, Orange, Mandarine, Erdbeere und Zitrone. Verwenden Sie dann den Entsafter, um Ihre Früchte gründlich zu reinigen und zu pressen. Bereiten Sie 2 Tassen Ihres frisch gepressten Safts vor. (Wenn Sie Instant-Fruchtsaft verwenden möchten, können Sie dies auf diese Weise tun. Beachten Sie jedoch, dass Sie auf den Zuckergehalt achten müssen.)
  • Nehmen Sie dann die 2 Gläser Fruchtsaft, die Sie in einem Topf zubereitet haben, und fügen Sie 2 Esslöffel Stärke hinzu. Abhängig von der Art der verwendeten Früchte können Sie den Zuckergehalt nach Ihrem Geschmack bestimmen. Für zuckerhaltigere Früchte reichen 2 Esslöffel aus. Wenn Sie jedoch Früchte mit sauren Aromen wie Zitrone und Kirsche verwenden möchten, müssen Sie je nach Geschmack möglicherweise 3 oder 4 Esslöffel verwenden.
  • Nachdem Sie den Zucker zu der Mischung im Topf gegeben haben, drehen Sie den Boden des Ofens auf und kochen Sie gut unter ständigem Rühren.
  • Es ist, wenn die Mischung homogen und eingedickt wird. Nehmen Sie Ihr Gelee vom Herd, legen Sie es in leicht angefeuchtete Formen und kühlen Sie es zuerst bei Raumtemperatur und dann im Kühlschrank ab.
  • Wenn Sie es nicht alleine essen möchten, können Sie es als Schicht auf die von Ihnen zubereiteten Desserts geben, mit dieser Mischung Obstsalate zubereiten und Ihre Kekse dekorieren.
  • Tipps, die Sie bei der Herstellung von Gelee zu Hause beachten sollten:

  • Sie können jede Frucht verwenden, die Sie möchten, um das Gelee zuzubereiten. Denken Sie jedoch daran, dass die Frucht so saftig wie möglich ist.
  • Wenn Sie sagen: "Verschwenden Sie keine Früchte, lassen Sie mich nicht nur das Wasser, sondern alles verwenden", können Sie die Früchte wässriger machen als das Püree, indem Sie sie mischen, und Sie können dieses Rezept auf diese Weise anwenden . Gelees, die die Frucht selbst enthalten, haben jedoch keine klare, homogene Konsistenz, wie Sie es erwarten. Fruchtfasern erscheinen auch im Inneren und Sie erhalten ein farbenfroheres puddingartiges Aussehen. Denken Sie daran.
  • Wenn Sie es mit fertigem Fruchtsaft zubereiten möchten, sollten Sie sich unbedingt das Zuckerverhältnis des Fruchtsafts ansehen und die zusätzlichen 2-3 Esslöffel Zucker entsprechend anpassen. Andernfalls erhalten Sie möglicherweise einen sehr geschmacklosen oder sehr süßen Geschmack.
  • Wenn Sie Ihr Gelee nach dem Kochen alleine essen möchten, können Sie es direkt in Schalen, Tassen oder Kuchenformen geben. Wenn Sie damit einen Kuchen, Käsekuchen, Kuchen oder Keks dekorieren möchten, sollten Sie ihn als Schicht auf Ihrem Dessert verteilen, ohne ihn nach dem ersten Erhitzen einfrieren zu lassen, und warten, bis er auf diese Weise abgekühlt ist.
  • Wenn Sie Ihr Gelee in Schalen, Kuchenformen oder Tassen geben und nach dem Einfrieren umdrehen, wenn Sie das Gelee vor dem Einnehmen in die Schüssel gut in sauberes Trinkwasser einweichen, können Sie es sehr leicht herauskommen lassen.
  • Gelee-Rezept, um das Bräunen von Früchten auf dem Kuchen zu verhindern

    Wenn Sie ein farbloses Gelee-Rezept erstellen möchten, um keine farbigen Gelees mit Fruchtsaft zuzubereiten, sondern um zu verhindern, dass sich die Früchte, die Sie auf die Kuchen legen, verdunkeln, reicht es aus, sauberes Trinkwasser anstelle von Fruchtsaft zu verwenden. Da Sie es verwenden, um die Früchte zu bedecken, anstatt so viele Materialien wie oben zu verwenden, ist es ausreichend, die folgenden Mengen zu verwenden:

  • 1/2 Tasse Wasser
  • 1 Teelöffel Stärke (Mais oder Weizen)
  • 1 Teelöffel Kristallzucker
  • Übertragen Sie alle Zutaten wie oben beschrieben in eine kleine Saucenpfanne und kochen Sie sie gut durch Mischen. Nehmen Sie das farblose Gelee, dessen Konsistenz sich leicht zu verdunkeln beginnt, von einem Herd, geben Sie es in eine Schüssel und lassen Sie es bei Raumtemperatur abkühlen. Dieses Gelee, das Sie zubereitet haben, hat keine sehr dicke Konsistenz, es bleibt leicht flüssig, keine Sorge, und nachdem Sie die Früchte, die Sie nacheinander auf den Kuchen legen möchten, in diese Mischung getaucht haben, legen Sie es vorsichtig auf einen Teller oder ein Tablett und warten Sie, bis das Gelee auf den Früchten vollständig gefroren ist. Sie können Ihren Kuchen nach Belieben mit den Früchten dekorieren, die hell werden und das Gelee darauf beginnt zu trocknen. Das ist es.

    kürzliche Posts