Wie macht man Fellah Fleischbällchen für den Gefrierschrank?

Abgesehen von den Dutzenden von Rezepten in unserer Küche, abgesehen von den Fellah-Fleischbällchen, die eine der schönsten Formen von Bulgur sind ... Das klassische Fellah-Frikadellenrezept mit viel Knoblauch und Tomatensauce ist auch mit Joghurt und Portulak wunderbar. Es ist möglich, ein so beliebtes Aroma in Hülle und Fülle herzustellen und im Gefrierschrank zu lagern, herauszunehmen und zu kochen, wann immer Sie möchten, und es mit Vergnügen zu konsumieren.

Darüber hinaus haften diese Fellah-Frikadellen nicht zu stark aneinander und fallen beim Kochen nicht auseinander. Ihre Aromen sind auch großartig. Wir erklären mit allen Tipps, wie man Fellah-Fleischbällchen für die Aufbewahrung im Gefrierschrank macht. Mitkommen.

Wie macht man Fellah Pastetchen für den Gefrierschrank?

Natürlich ist Bulgur die wichtigste Zutat für Fellah-Fleischbällchen. Auch Fellah-Frikadellen aus braunem feinem Bulgur sind willkommen. Brauner feiner Bulgur ist sowohl nahrhafter als auch konsistenter als herkömmlicher feiner Bulgur. Wenn Sie jedoch keine Chance haben, braunen feinen Bulgur zu finden, können Sie Ihre Fellah-Fleischbällchen auch aus klassischem feinem Bulgur herstellen. Beginnen Sie mit der Herstellung von Fellah-Pastetchen, indem Sie Ihren Bulgur in heißes Wasser legen und ihn aufgehen lassen.

Rühren Sie sich und lassen Sie Ihren geschwollenen Bulgur gut stehen, um die Hitze zu entfernen und wärmer zu werden. Wenn Sie andere Zutaten hinzufügen, während es heiß ist, fällt es Ihnen möglicherweise schwer, die Konsistenz zu finden, und Sie erhalten ein klebriges Fellah-Pastetchen. Fügen Sie Mehl oder Grieß zu Ihrem abgekühlten Bulgurweizen hinzu. Wir empfehlen, keine Eier hinzuzufügen, da Sie diese im Gefrierschrank aufbewahren. Es reicht aus, Wasser, Grieß oder Mehl als Bindemittel zu verwenden. In diesem Stadium können Sie auf Wunsch Gewürze und Tomatenmark hinzufügen. Gut kneten, bis es dicker wird. Je mehr Sie die Fellah-Frikadellen kneten, desto besser ist ihre Konsistenz.

Befeuchten Sie Ihre Hände leicht, bevor Sie den fertigen Teig formen. Sie können diesen Vorgang wiederholen, wenn Sie spüren, wie Ihre Hände aus dem Teig trocknen. Nehmen Sie zwei kleine Teige, rollen Sie sie mit Ihren Händen und formen Sie sie, indem Sie mit dem Finger auf die Mitte drücken. Übertragen Sie die Fellah-Pastetchen auf ein leicht bemehltes Tablett und hüpfen Sie leicht. Wenden Sie diesen Vorgang auf den gesamten Teig an und lassen Sie ihn bei Raumtemperatur ruhen, bis er leicht trocken ist. Dann legen Sie die Fleischbällchen in den Kühlschrank und kühlen für 15-20 Minuten. Wenn es abgekühlt ist, nehmen Sie es aus dem Kühlschrank, teilen Sie es in Kühlbeutel und lagern Sie es im Gefrierschrank. Achten Sie darauf, es nicht zu zerdrücken, während Sie es in den Kühlschrankbeutel teilen. Übertragen Sie es mit Unterbrechungen, damit sie sich nicht überlappen oder kleben.

Deine Fellah-Frikadellen sind fertig. Wann immer Sie möchten, können Sie es aus dem Gefrierschrank nehmen, in heißem Wasser kochen und nach dem Saucen servieren. Guten Appetit!

k├╝rzliche Posts