Lebensmittel, die Kalzium enthalten

Der Kalziumbedarf beginnt im Mutterleib. Diese Substanz, die für die Entwicklung von Knochen und Muskeln und deren Kraft während des gesamten Lebens notwendig ist, hat viele unbekannte Vorteile. Calcium, das viele Auswirkungen hat, wie die Strukturierung der Gelenke, die Blutgerinnung, die Regulierung des Herzschlags und die Vitalität von Geweben und Zellen, hat eine Eigenschaft, die den Körper fast vollständig strukturiert.

Kalziumhaltige Lebensmittel

Milch und Milchprodukte führen bekanntlich die kalziumreichsten Lebensmittel an. Diese Produkte, die in Zeiten wie Alter, Schwangerschaft und Kindheit eingenommen werden sollten, können im Erwachsenenalter vernachlässigt werden. Es gibt andere kalziumhaltige Lebensmittel für Menschen mit Laktoseallergien. Kalzium wird jedoch nicht nur aus Milchprodukten gewonnen. Es gibt viele Nährstoffe, aus denen Sie Kalzium erhalten. Zum Beispiel ist grünes Blattgemüse auch sehr reich an Kalzium. Besonders Gemüse wie Spinat, Kohl, Brokkoli, Sellerie und Rüben decken den täglichen Bedarf.

Vorteile von Kalzium

Calcium bildet die Grundstruktur von Knochen und Zähnen. Daher treten bei Kalziummangel Knochen- und Zahnprobleme auf. Darüber hinaus sorgt Kalzium, das wichtige Funktionen für Herzdruck und Blutgerinnung hat, für das regelmäßige Funktionieren des Nervensystems und verhindert die Knochenresorption.

Calcium, das vorbeugende und therapeutische Eigenschaften bei Krankheiten wie Katarakt, Bluthochdruck und Nierensteinen hat, ist auch in Hülsenfrüchten wie Bohnen, Kidneybohnen und Kichererbsen im Überschuss enthalten. Darüber hinaus sind Nüsse wie Haselnüsse und Walnüsse auch sehr reich an Kalzium. Obwohl Fisch in allen Fleischprodukten enthalten ist, ist er um ein Vielfaches kalziumreicher als rotes und weißes Fleisch.

Was ist der tägliche Kalziumbedarf, um einen Kalziumüberschuss zu vermeiden?

Der tägliche Kalziumbedarf einer erwachsenen Person liegt zwischen 800 und 1000 mg. Jedes Essen, das Sie tagsüber vom Frühstück bis zum Schlafengehen einnehmen, bietet Unterstützung, um diesen Bedarf zu decken. Besonders das Frühstück mit Milchprodukten und Eiern, Gemüse- oder Hülsenfruchtgerichten, Salaten mit Gurken, Zwiebeln, Salat und Karotten reicht aus, um Ihre Bedürfnisse zu erfüllen. Regelmäßiges Essen ist in diesem Zusammenhang sehr wichtig und stellt sicher, dass Sie keine zusätzlichen Nahrungsergänzungsmittel benötigen.

Was tun bei Kalziummangel?

Wenn Sie jedoch einen Kalziummangel haben, können Sie auf den Verzehr von kalziumhaltigen Lebensmitteln achten, anstatt Medikamente zu verwenden. Sie können Lebensmittel wie Tahini, Melasse, Sardinen, Sesam und Hüttenkäse wählen. Wenn Sie tagsüber nicht regelmäßig essen oder Ihre Bedürfnisse nicht erfüllen können, können Sie Ihre Gesundheit schützen, indem Sie der Verwendung dieser Lebensmittel besondere Aufmerksamkeit schenken. Da sich der tägliche Bedarf an Kalzium für alle Altersgruppen ändert, kann ein Gleichgewicht mit Alternativen in Fällen wie verschiedenen Gesundheitsproblemen (Diabetes, Laktoseallergie usw.) erreicht werden.

kürzliche Posts