Wie man Fast Food Pommes Frites macht, Tipps

Pommes Frites haben mit ihrer Praktikabilität und ihrem Geschmack einen besonderen Platz in unseren Herzen. Selbst wenn Sie zu Hause oft Kartoffeln braten, sind Sie nicht allein, wenn Sie die Knusprigkeit und den Geschmack der Pommes, die Sie in Fast-Food-Restaurants im Freien essen, nicht einfangen können.

Also, was machen diese Fast-Food-Restaurants? Unterschreiben sie Pommes Frites, die mit ihrer Farbe und ihrem Geschmack umwerfend sind und mit ihrer Knusprigkeit und ihrem Geschmack süchtig machen?

Wir erklären das Geheimnis von Fast-Food-Restaurants, damit Sie diese leckeren, knusprigen Pommes zu Hause zubereiten können. Wir geben Ihnen die Tricks der perfekten Pommes, kommen Sie näher!

Was machen Fast-Food-Restaurants anders als Sie?

Das Pommes-Frites-Rezept, das wir von unseren Müttern gelernt haben, ist eigentlich sehr einfach. Schälen Sie die Kartoffeln, hacken Sie sie nach dem Zufallsprinzip, legen Sie sie in salziges Wasser, braten Sie sie in einer Pfanne mit Sonnenblumenöl an und legen Sie sie auf ein Papiertuch.

Ein Rezept, das so einfach aussieht, wird jedoch in Fast-Food-Restaurants ganz anders. Weil die Köche, die in diesen Restaurants arbeiten, verschiedene Tricks haben, um sie knuspriger, schmackhafter und gelber zu machen.

Sie können diese Tricks auch verwenden, um köstliche Pommes zu haben, die Fast-Food-Restaurants neidisch machen.

Tipps für knusprige Fast-Food-Pommes Frites

  • Sie beginnen mit der Auswahl der besten Kartoffeln zum Braten. Dies sind gelbe Kartoffeln und Kartoffeln, die als Afyon Russet bekannt sind.
  • Sie müssen die Kartoffeln vorsichtig in Scheiben schneiden. Stellen Sie sicher, dass ihre Durchmesser gleich sind, auch wenn ihre Längen nicht gleich sind. So wird es beim Kochen gleichmäßig gebraten.
  • Dann kochen sie diese in Scheiben geschnittenen dünnen Kartoffeln in Salzwasser, trocknen sie mit einer Handtuchserviette und legen sie in einem versiegelten Beutel in den Gefrierschrank. Auf diese Weise sollen Kartoffeln 6 Monate im Gefrierschrank gelagert werden.
  • Wenn sie die Kartoffeln braten, nehmen sie die gefrorenen Kartoffeln heraus, tauen sie ein wenig auf und werfen sie in die heiße Ölwanne.
  • Sie streuen auch Mehl in diese tiefe Pfanne. Das Mehl macht die Kartoffeln knusprig.
  • Normalerweise halten sie die Kartoffeln nicht länger als 5 Minuten in der Pfanne. Wenn sich die Farbe zu drehen beginnt, nehmen sie sie sofort. Nachdem sie das Öl der Kartoffeln abgelassen und abkühlen lassen, braten sie das Öl erneut gründlich und braten die Kartoffeln für weitere 6-7 Minuten.
  • Es ist auch bekannt, dass sie die Kartoffeln in Haselnussöl braten, das später brennt, anstatt in Sonnenblumenöl.
  • Einige Fast-Food-Restaurants sollen den Kartoffeln Traubenzucker hinzufügen, bevor sie gekocht werden. Dieser Zucker karamellisiert beim Braten und diese Methode verleiht den Kartoffeln die goldene Farbe, die wir lieben. Es gibt auch diejenigen, die dies zu Hause tun, indem sie Maissirup hinzufügen. Wir empfehlen jedoch, sich von Maissirup fernzuhalten. Weil sich viele Experten über die Gesundheitsrisiken von Maissirup mit hohem Fruchtzuckergehalt einig sind. Lass uns einfach sagen.
  • kürzliche Posts