Wann man ein Neugeborenes badet: Vorbereitung auf das erste Bad

Viele Fragen tauchen in Ihrem Kopf vom ersten Moment an über Ihr Baby nach langen Wartezeiten auf. Deshalb wollen Sie alles richtig und am besten machen. Es ist ganz normal, dass Sie für eine Reihe von Problemen in diesem Prozess eine Anleitung benötigen. "Wann wird ein Neugeborenes gebadet?" Die Frage wird wahrscheinlich stattfinden. In der Tat ist dies ein sehr kontroverses Thema, bei dem unterschiedliche Ansichten aktiv sind.

Wann sollte das Baby das erste Bad nehmen?

Bei der Geburt scheint das Baby ein gutes Bad zu brauchen, aber es sollte nicht eilig sein. Laut Experten der American Academy of Pediatrics sollten Neugeborene niemals mit Wasser gewaschen werden, bis ihre Nabelschnur abfällt, sondern mit einem sauberen Schwamm oder Tuch gereinigt werden.

Das Waschen des Babys direkt nach der Geburt birgt das Risiko, Keime zu fangen, schwere Erkältungen zu verursachen und das Baby zu erschrecken, das versucht, sich an die Außenwelt anzupassen. Daher ist ein wenig Geduld erforderlich. Es ist viel besser, mindestens 12 Stunden zu warten, um das Baby zu reinigen. In der Zwischenzeit sollte die Mutter ihr Baby mindestens 3-4 Mal stillen. Nach 12 Stunden kann das Baby nach Möglichkeit von Krankenschwestern gereinigt werden, indem es mit einem feuchten oder feuchten Tuch abgewischt wird.

Für ein vollständiges und echtes Bad wäre es richtig zu warten, bis die Nabelschnur des Babys abfällt. Wenn Sie Ihr Baby anschließend jeden Tag oder jeden zweiten Tag waschen, können Sie es stärker gegen Keime und Windelausschlag machen.

Dinge, die beim Waschen von Neugeborenen zu beachten sind

  • Baden Sie Ihr Baby nicht auf einem sehr hungrigen oder vollen Magen. Versuchen Sie, mit dem Waschvorgang zusammenzufallen, wenn er weder hungrig noch voll ist.
  • Bevor Sie Ihr Baby waschen, sollten Sie sicherstellen, dass Sie alle notwendigen Vorbereitungen getroffen haben. Lassen Sie die beim Waschen benötigten Materialien wie Wasser, Seife, Badeschwämme, Handtücher, Tücher und saubere Kleidung erst später zurück. Denken Sie daran, dass Ihr Baby im nassen Zustand schnell kalt wird.
  • Versuchen Sie, das Badewasser bei 37-38 Grad zu fixieren. Darüber hinaus minimiert die Verwendung von gekochtem und gekühltem Wasser zum Baden das potenzielle Infektionsrisiko.
  • Wenn Sie Ihr Baby waschen, bevor die Nabelschnur abfällt, berühren Sie den Bereich niemals mit Wasser. Wasser kann dazu führen, dass sich der Bauch eines Babys infiziert und entzündet, was bei Neugeborenen ein ernstes Unbehagen darstellt.
  • Gehen Sie mit dem Baby äußerst vorsichtig um und stützen Sie den Kopf- und Halsbereich. Denken Sie auch daran, dass Substanzen wie Wasser und Shampoo den Körper rutschig machen und das Baby leicht aus Ihrer Hand rutschen kann.
  • Achten Sie darauf, dass Sie kein Wasser in Ihr Ohr bekommen.
  • Lassen Sie Ihr Baby aus irgendeinem Grund niemals allein im Wasser oder in der Badewanne.
  • kürzliche Posts