Wie man Petersilie zu Hause im Topf mit all den Tricks anbaut?

Diejenigen, die sich glücklich fühlen, wenn zu Hause bunte Blumen und verschiedene Pflanzen in süßen Töpfen stehen, und diejenigen, die sich auf einem kleinen Balkon zum schönsten Garten der Welt machen können, auch wenn sie keinen großen Garten haben, sind hier!

Heute werden wir über eine köstliche Pflanze sprechen, die Ihrem Zuhause nicht nur Schönheit mit ihrer Farbe verleiht und Sie erfrischt, sondern sie auch verwendet, wann immer Sie wollen oder wann immer Sie sie brauchen. Petersilie verleiht Salaten und Mahlzeiten einen anderen Geschmack!

Ja, Sie können es sogar an Ihrem Küchenfenster anbauen, indem Sie ein paar Tricks beachten und die Petersilien, die Sie angebaut und entwickelt haben, mit Ihren eigenen Händen konsumieren.

Los geht's, wie man zu Hause Petersilie in Töpfen anbaut, alles, was Sie wissen müssen, ist genau hier!

Sie sollten sicherstellen, dass der Boden, den Sie für den Anbau von Petersilie verwenden, ein lockerer, torfreicher Boden ist.

Wenn Sie zu Hause Petersilie in Töpfen anbauen möchten, ist Erde eines der ersten Materialien, die Sie benötigen. Es ist wichtig, einen solchen Boden zu wählen, da Petersilie in lockeren und nährstoffreichen Böden viel leichter wächst. Indem Sie Torf- und Humusböden nehmen und mischen, erhalten Sie sowohl lockere, leichte als auch luftige Böden mit hohem Nährwert. "Was ist Torf?" Wenn Sie sagen, wir können es einen "Bodenverbesserer" nennen, der reich an organischen Materialien ist.

Ebenso sollten Sie sicherstellen, dass der PH-Wert des Bodens, den Sie kaufen, ungefähr 6-7 beträgt. In diesem Zusammenhang erhalten Sie Unterstützung von den Anbietern, von denen Sie den Boden beziehen, sowie von dem auf dem Boden angegebenen Etikett.

Sie sollten sicherstellen, dass Sie Ihre Petersiliensamen von einem zuverlässigen Ort erhalten und dass Sie den entsprechenden Topf kaufen.

Wenn Sie sich für den Kauf von Petersiliensamen entscheiden, insbesondere wenn Sie noch nie zu Hause gewachsen sind, sollten Sie diese unbedingt an einem sicheren Ort kaufen. Wie Sie wissen, ist es sehr schwierig geworden, den natürlichen Zustand von allem zu finden. In diesen ersten Schritten des Anbaus von Petersilie mit Ihren eigenen Händen zu Hause müssen Sie die richtigen Entscheidungen treffen, damit Sie Ihre Petersilie dann beruhigt essen können.

Ebenso ist die Wahl des Topfes wichtig. Sie können flache Töpfe für Petersilien wählen. Es ist auch eine gute Idee, einen Blumentopf mit Drainagelöchern darunter zu kaufen. Wenn Sie keinen Platz haben oder eine kleine Menge Petersilie ausreicht, können Sie kleine Töpfe wählen.

Obwohl Petersilie von Januar bis September eine pflanzbare Pflanze ist, sollten Sie bedenken, dass die beste Pflanzzeit Ende März bis Anfang April ist.

Petersilie ist eine sehr anpassungsfähige Pflanze, die unter verschiedenen Bedingungen wachsen kann. Es kann von Januar bis September, also fast das ganze Jahr über, angebaut werden. Die für ihn am besten geeignete Pflanzzeit ist jedoch Ende März bis Anfang April.

Wenn Sie Petersilie pflanzen, sollten Sie darauf achten, den Boden nicht zu stark zu verdichten und die Samen nicht zu tief zu säen.

Sobald Sie Ihre nahrhafte Bodenmischung, Ihren Topf und Ihre Samen haben, machen Sie sich sofort an die Arbeit und füllen Sie den Topf zuerst mit dem Boden, den Sie vorbereitet haben. Stellen Sie zu diesem Zeitpunkt sicher, dass der Boden feucht ist und Sie ihn ohne zu starke Kompression platzieren. Es reicht aus, oben im Topf 5-6 cm freien Platz zu haben.

Dann streuen Sie Ihre Petersiliensamen nach dem Zufallsprinzip auf die Erde im Topf. Stellen Sie sicher, dass Sie, wann immer möglich, über den Topf verteilen. Decken Sie dann die Samen mit feuchter Erde ab, die nicht dicker als 1-1,5 cm ist, und drücken Sie leicht darauf.

Wenn Sie der Meinung sind, dass der Boden nicht feucht genug ist, befeuchten Sie den Boden mit einer sprühförmigen Bewässerungsflasche, damit die Samen schneller sprießen. Das war's, Ihre Transplantation ist bereits abgeschlossen!

Wenn möglich, sollten Sie nicht vergessen, die Petersilie an Orten anzubauen, an denen die Morgensonne scheint, und sie zu gießen, damit der Boden feucht bleibt.

Was Sie nach dem Pflanzen Ihrer Petersiliensamen tun müssen, ist sehr einfach. Wenn möglich, bewahren Sie den Topf Petersilie, eine der Pflanzen, die als sehr pflegeleicht angesehen werden kann, an einem Ort auf, an dem die Morgensonne scheint. Stellen Sie sicher, dass der Boden niemals austrocknet. Da es jedoch nicht gut ist, gleichzeitig zu viel Wasser ausgesetzt zu sein, gießen Sie das Wasser niemals direkt in den Boden und spülen Sie es mit Gießbehältern mit Sprühmund. Es reicht aus, es langsam zu gießen, indem man es 2 oder 3 Mal pro Woche sprüht.

Sie sollten wissen, dass die Sprossen in 3-4 Wochen klar werden und nach etwa 5-6 Wochen essbar werden.

Wenn Sie die Pflanzung abgeschlossen haben und die Petersilie mit der richtigen Bewässerungsmethode am richtigen Ort anbauen, werden Sie Ihre winzigen Petersilien in ca. 3-4 Wochen sehen. Sie sollten jedoch nicht vergessen, dass Sie eine Weile warten müssen, um etwas zu essen, und Sie sollten mindestens 5-6 Wochen darauf warten, dass es sich entwickelt.

"Woher weiß ich, wann ich frühestens konsumieren kann?" Wenn Sie sagen, reicht es aus zu sehen, dass sich mindestens 3 Blätter auf einem Ast befinden.

Während der Ernte der Petersilie sollten Sie eine geeignete Schere verwenden und diese so sammeln, dass die Entwicklung der Petersilie nicht beeinträchtigt wird.

Wenn Ihre Petersilie gut wächst und sich gut entwickelt, dh wenn es um die Erntezeit geht, sollten Sie vorsichtig sein, eine geeignete Schere besorgen und sie damit sammeln. Wenn Sie es von Hand pflücken, kann die Petersilie langfristig beschädigt werden und ihr Wachstum stoppen. Aus dem gleichen Grund sollten Sie die Petersilie richtig vom Stiel abschneiden, weder in der Nähe des Blattes noch der Wurzel, und sicherstellen, dass Sie den Teil, der beim Schneiden im Topf verbleibt, nicht beschädigen.

Sobald Sie mit der Ernte beginnen, können Sie in ca. 10 Tagen 1 Petersilie weiter einnehmen. Wenn Sie es länger aufbewahren, verliert die Petersilie ihre Frische, es kommt zu Geschmacks- und Geruchsveränderungen, sagen wir Ihnen.

Weitere Tricks, die beim Anbau von Petersilie in Töpfen zu Hause zu beachten sind, sind folgende:

  • Wenn Sie möchten, dass die Petersiliensamen schneller keimen, können Sie ein sauberes Handtuch am Tag vor der Aussaat mit heißem Wasser befeuchten, die Samen hineinlegen und einwickeln, sodass Sie 1 Nacht warten und dann mit dem Pflanzen beginnen können.
  • Wenn Sie Ihren Topf tiefer wählen, finden die Petersilien einen bequemeren Ort zum Gedeihen.
  • Jedes Mal, wenn Sie Ihre Petersilie ernten, können Sie den Boden ein wenig befeuchten und effizienter machen.
  • Unkraut kann aufgrund des hohen Nährstoffgehalts, den Sie verwenden, auch im Topf wachsen. Es ist nützlich, es sofort zu reinigen, egal was passiert.
  • Wenn Sie die Petersilie zu viel gießen, werden die Blätter gelb. Wenn Sie also eine Gelbfärbung auf den Blättern Ihrer Petersilie sehen, entfernen Sie diese Teile unbedingt aus Ihrer Pflanze und gießen Sie sie eine Weile nicht.
  • kürzliche Posts