Was ist Kwas, wie man verschiedene Kwas-Rezepte macht, was sind die Vorteile?

Heute stellen wir Ihnen ein Getränk vor, das vor allem in Russland und der Ukraine zur Tradition geworden ist und dessen Ruf sich aufgrund seiner Vorteile bereits auf der ganzen Welt verbreitet hat. mit kwas!

Sie werden dieses köstliche Getränk, auch als "Kwas" bekannt, lieben, wenn Sie es kennenlernen, und wenn Sie sein Rezept sehen, werden Sie es sofort probieren wollen.

Überraschend durch seinen gärenden Stil soll dieses spezielle Getränk, das nach einiger Zeit zur Gewohnheit geworden ist, obwohl es am Gaumen derjenigen, die es zum ersten Mal trinken, einen anderen Geschmack hinterlässt, vor allem in Russland mehr konsumiert werden als Wasser .

Lassen Sie uns lernen, was Kwas mit verschiedenen Obst- und Gemüsesorten zubereitet werden kann, wie es hergestellt wird und welche Vorteile es hat!

Was ist Kwas?

Es ist bekannt, dass der Ursprung dieses Getränks, bekannt als Kwas oder Kwas, in der alten ostslawischen Sprache "Hefe" bedeutet. Genau wie die Hefe, nach der es benannt ist, füllt sich dieses Getränk nach einem interessanten Fermentationsprozess in Gläser. Wir haben es eine "interessante" Brauweise genannt, weil Kwas mit Brot gesäuert wird. Aus diesem Grund wird es auch als "Brotgetränk" bezeichnet.

Wer es zum ersten Mal probiert, merkt auch, dass Kwas nach Brot schmeckt. Für diejenigen, die dieses Getränk nicht mit Brot fermentieren möchten, können natürlich verschiedene Zutaten wie Gerste, Molke und Kefir verwendet werden, um dieses Getränk zu fermentieren. Es wird gesagt, dass Kwas, das zu den alkoholfreien Getränken gehört, dem Boza ähnelt, der besonders im Winter seinen Platz in unserer Küche findet.

Wie macht man ein Kwas-Rezept mit Brot?

Nachdem wir Kvass kurz kennen, lassen Sie uns weitergeben, wie Sie es tun können. Zuallererst die merkwürdigste Methode Sauerteigbrot und Kwas Lassen Sie uns erklären. Wie oben erwähnt, wird Kwas, der mit verschiedenen Gemüsen und Früchten zubereitet werden kann, mit Zutaten wie Rüben, Karotten, Pfirsichen, Zitronen und Rosinen zubereitet. Es liegt an Ihnen, diejenige zu wählen, die Ihrem Geschmack am besten entspricht.

Zutaten, die Sie benötigen, um Kwas mit Brot zuzubereiten:

  • 50 Gramm trockener Sauerteig
  • 4 Scheiben Roggenbrot
  • 1 Teeglas Rosinen
  • 1 Teeglas Kristallzucker
  • 1 Teelöffel Melasse
  • Sauberes Trinkwasser (insgesamt werden 3 Liter verbraucht)
  • Glas (Es muss groß genug sein, um mindestens 3 Liter Wasser aufzunehmen)
  • Wie macht man ein Kwas-Rezept mit Brot?

  • Bevor Sie mit der Herstellung von Kwas beginnen, schneiden Sie Ihre Brotscheiben wie bei der Zubereitung von Croutons in Würfel. Dann legen Sie sie auf ein Backblech auf ein Backpapier und backen im Ofen, bis sie knusprig und gebräunt sind.
  • Nehmen Sie dann Ihr Glas und gießen Sie die getrocknete Hefe hinein, dann etwa 1 Tasse heißes Wasser. Rühren und die Hefe in Wasser auflösen lassen.
  • Fügen Sie die Hälfte des knusprigen Roggenbrotes zu dieser Mischung hinzu. Fügen Sie erneut 1 Glas heißes Wasser hinzu.
  • Damit der Fermentationsprozess auf gesunde Weise fortgesetzt werden kann, schließen Sie den Mund des Glases gut mit einem Käsetuch und lassen Sie es etwa 10 Stunden bei Raumtemperatur stehen.
  • Entfernen Sie am Ende dieser Zeit das Käsetuch und geben Sie die verbleibende Hälfte des Brotes, das Sie zerkleinern, in das Glas, die Melasse, den Zucker und die Rosinen.
  • Fügen Sie zum Schluss das heiße Wasser hinzu, das Sie gekocht und erwärmt haben, bis das Glas voll ist. Lassen Sie die Mischung 1 Tag lang so sitzen.
  • Am nächsten Tag die Mischung mit einem sauberen Käsetuch abseihen. Übertragen Sie die erhaltene Mischung in ein sauberes Glas oder einen Krug, schließen Sie den Deckel und stellen Sie ihn in den Kühlschrank.
  • Sie können es gerne konsumieren, nachdem Sie es etwa 10 Stunden lang im Kühlschrank aufbewahrt haben. Am Boden des Getränks befindet sich Sediment. Achten Sie daher darauf, dass sich das Sediment nicht zu stark bewegt und beim Teilen in das Glas in das Glas gelangt.
  • Wie macht man Rüben Kwas Rezept?

    Wenn Sie Kwas herstellen möchten, aber andere Methoden als das Brauen mit Brot ausprobieren möchten, fahren Sie fort. Diesmal spielen Rüben die Hauptrolle!

    Notwendige Zutaten für Rübenkwas:

  • 2 rote Rüben
  • 50 ml. Molke oder Joghurtwasser
  • 4 Esslöffel Salz
  • 2 Knoblauchzehen
  • Sauberes Trinkwasser (bis zum Mund des Glases)
  • Glas (1 Liter)
  • Wie macht man Rüben Kwas Rezept?

  • Die Rüben gut waschen und schälen. In Würfel schneiden.
  • Knoblauch schälen und waschen.
  • Übertragen Sie den gehackten und Knoblauch in das Glas.
  • Fügen Sie Molke oder Joghurtwasser hinzu.
  • Zum Schluss Salz und Wasser mischen, in das Glas geben und einmal gut mischen.
  • Binden Sie den Mund des Glases mit einem Käsetuch zusammen und lassen Sie es 24 Stunden lang an einem kühlen, dunklen Ort ohne direkte Sonneneinstrahlung stehen. Wenn sich Schaum darauf befindet, sind Sie auf dem richtigen Weg.
  • Nachdem Sie insgesamt 5 Tage auf diese Weise gewartet haben, filtern Sie Ihr Getränk und trennen Sie die Rüben und andere Stücke davon. Nehmen Sie die Flüssigkeit, die Sie erhalten, in ein Glas oder einen Krug und geben Sie sie in den Kühlschrank.
  • Nachdem Sie es mindestens 10 Stunden im Kühlschrank aufbewahrt haben, können Sie es trinken, wann immer Sie möchten. Guten Appetit.
  • Was sind die Vorteile von Kwas?

  • Da Kwas probiotische Eigenschaften hat, wirkt es sich positiv auf das Verdauungs- und Ausscheidungssystem aus.
  • Insbesondere unterstützt es die Gesundheit des Darms und des Magens.
  • Kwas, das auch starke antioxidative Eigenschaften aufweist, schützt den Körper mit dieser Wirkung vor schädlichen Substanzen und entfernt schädliche und fremde Substanzen schnell aus dem Körper.
  • Dies schützt den Körper nur vor Krankheiten und stärkt das Immunsystem.
  • Es unterstützt auch die Reinigung der Leber mit seinen antioxidativen Eigenschaften.
  • Darüber hinaus hilft Kwas, das die Reinigung der Haut unterstützt, denjenigen, die eine lebendigere und strahlendere Haut wünschen.
  • Dank seiner antioxidativen Wirkung hilft es Menschen mit Nerven-, Stress- und damit verbundenen Schlaflosigkeitsproblemen und verleiht dem Körper Energie und Vitalität.
  • Es wird auch gesagt, um das Verlangen nach Dessert zu reduzieren.
  • k├╝rzliche Posts