8 natürliche und einfache Möglichkeiten, um Feuchtigkeit im Haushalt zu verhindern

Diese schmutzigen Bilder, die sich unter den Wänden gebildet haben, die schlechten Gerüche, die aus den Schränken kommen, dieser seltsame feuchte Geruch, der sogar die Kleidung in Ihren Schränken durchdringt ... Wenn Ihnen diese sehr vertraut vorkommen, sind Sie wahrscheinlich einer der bekanntesten Vertreter von Feuchtigkeit .

Deshalb werden wir hier nicht ausführlich über Feuchtigkeit sprechen, sondern direkt über etwas, das wir alle brauchen, Möglichkeiten, mit Feuchtigkeit umzugehen.

Natürlich gibt es viele verschiedene Faktoren, die Feuchtigkeit im Haus verursachen. Der Umgang mit jedem dieser Faktoren, angefangen von der Frage, ob das Haus über das richtige Dämmsystem verfügt, bis hin zu den Umgebungsbedingungen, in denen Sie ständig kochen, ist zugegebenermaßen eine ziemliche Herausforderung. Aber wir wissen, dass es nicht mit Feuchtigkeit gelebt werden kann.

Genau aus diesem Grund haben wir Vorschläge unterbreitet, mit denen Sie die Feuchtigkeit in Ihrem Haus so weit wie möglich reduzieren und sogar die aktuelle Feuchtigkeit beseitigen können, wenn in Ihrem Haus keine dauerhafte Feuchtigkeitsursache vorliegt.

Verschiedene Maschinen, die Feuchtigkeit, Wandfarben usw. verhindern. Wir werden es nicht empfehlen und über so natürliche Methoden wie möglich sprechen, die Sie zu Hause mit Ihren eigenen Händen vorbereiten und anwenden können.

Erfahren Sie, wie Sie Feuchtigkeit in Ihrem Zuhause verhindern können, und lassen Sie Ihre Wände, Schränke und Kleidung erleichtert aufatmen.

Beginnen wir mit den einfachsten Maßnahmen: einfache Möglichkeiten, um Feuchtigkeitsansammlungen zu verhindern

Wir sind in den Herbst gekommen, die Fenster bleiben nicht immer so offen wie früher, das Innere der Häuser wird voller Feuchtigkeit sein. Diese Feuchtigkeit kann auch als Feuchtigkeit zu Ihnen zurückkehren, sagen wir oh. Wenn in Ihrem Haus kein Problem wie Feuchtigkeit auftritt, Sie jedoch vor allem im Herbst und Winter häufig auf dieses Problem stoßen, können Sie das Feuchtigkeitsrisiko mit ein paar einfachen Vorsichtsmaßnahmen minimieren.

Zunächst müssen Sie jeden Tag alle Fenster im Haus öffnen, um sicherzustellen, dass das Haus gut belüftet ist. Wir wissen, dass kalte Tage vor der Tür stehen, aber egal wie kalt das Wetter ist, lüften Sie Ihr Zuhause mindestens 5 Minuten am Tag. Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie beim Kochen den Belüftungsteil der Haube oder des Aspirators verwenden. Lassen Sie den aus der Mahlzeit austretenden Dampf nicht im Haus bleiben. Wenn keine Dunstabzugshaube oder Dunstabzugshaube vorhanden ist, öffnen Sie beim Kochen immer die Fenster.

Wenn Sie die Heizungen benutzen, stellen Sie ebenfalls sicher, dass sich keine Möbel davor befinden und der Vorhang die Heizung nicht vollständig schließt. Trocknen Sie Ihre Wäsche nicht im Haus, sondern immer in einem Raum mit geöffneten Fenstern, auch wenn Sie keine andere Wahl haben. Dank all dieser Methoden verhindern Sie die Ansammlung von überschüssiger Feuchtigkeit im Haus und die Bildung von Feuchtigkeit, sagen wir Ihnen.

Wieder bei der Arbeit: Backpulver

Carbonat, einer der überraschend wirksamen Namen, der fast jedem Bereich unseres Lebens Frische verleiht, von der Hautreinigung bis zur Reinigung des Hauses, ist die Vorsichtsmaßnahme, die gegen Feuchtigkeit getroffen werden kann. Wenn Sie keine Feuchtigkeit in einer Ecke Ihres Hauses wünschen oder wenn es Orte gibt, an denen Sie glauben, dass Feuchtigkeit möglich ist, können Sie sich sofort von Karbonat unterstützen lassen.

Gießen Sie etwas Backpulver in ein Tuch, einen hoch atmungsaktiven Beutel oder eine Schüssel mit offenem Mund und platzieren Sie es in allen Ecken Ihres Hauses, in denen Sie glauben, dass Feuchtigkeit auftreten könnte. Karbonat, das Feuchtigkeit in sich selbst einfängt, verringert das Risiko der Feuchtigkeitsbildung erheblich und lässt Sie vier Jahre lang Ihr Zuhause genießen.

Obwohl sehr überraschend: Katzenstreu

Katzenstreu hat genau wie Backpulver die Fähigkeit, Feuchtigkeit einzuschließen. Aus diesem Grund können Sie Katzenstreu in einer Schüssel oder einem luftdurchlässigen Stoffbeutel an Orten lassen, an denen in Ihrem Haus häufig Feuchtigkeit herrscht.

Seien Sie vorsichtig, wenn Sie bereits eine Katze in Ihrem Haus haben, bewahren Sie den verwendeten Abfall auf, um Feuchtigkeit an Orten zu vermeiden, an denen er nicht erreichbar ist. Andernfalls können Sie auf Landschaften stoßen, die Sie überhaupt nicht mögen.

Was macht es: Steinsalzlampe

Steinsalzlampe, die Probleme wie Stress, Müdigkeit und Schlaflosigkeit lösen soll und in den letzten Jahren sehr beliebt geworden ist, weiß auch, wie man mit überschüssiger Feuchtigkeit umgeht, und gehört daher zu den interessantesten Methoden, um Feuchtigkeit loszuwerden . Sie können diese Steinsalzlampen kaufen, die wir jetzt sogar bei Kräuterkennern antreffen, und sie in verschiedenen Teilen Ihres Hauses verwenden und ihre positiven Wirkungen testen.

Wenn Sie sagen "Wie man Flecken loswird": Essigwasser

Leider verursacht Feuchtigkeit auch Flecken an Wänden, in Schränken und sogar an der Decke. Der Weg, dieses schlechte Image loszuwerden, liegt im Essig. Nehmen Sie Essig, eines der natürlichsten Haushaltsreinigungsmittel wie Backpulver, und mischen Sie es mit Wasser. Geben Sie ein sauberes Tuch in die Mischung, aus der Sie einen Teil Essig und einen Teil Wasser hergestellt haben, und reiben Sie die befleckten Stellen vorsichtig mit diesem Tuch ab. Sie werden sehen, dass die Schönheitsfehler reduziert werden.

Wenn nicht alle Flecken verschwunden sind, können Sie diese Methode regelmäßig wiederholen, bis die Flecken vollständig entfernt sind.

Für diejenigen, die eine Alternative suchen: Lemon Cologne

Wenn Sie nicht gut mit Essig umgehen können, wenn Sie den Geruch nicht mögen oder wenn Sie im Moment keinen Essig in Ihrem Haus haben, können Sie dasselbe mit Zitrone Köln tun. Sie können Ihre Arbeit erleichtern, insbesondere indem Sie Köln in einer Sprühflasche verwenden, Zitronen-Köln für eine Weile auf die feuchte Stelle drücken und dann etwas mehr Zitronen-Köln auspressen und mit einem sauberen Tuch abreiben.

Um den Bereich nicht nass zu lassen, vergessen Sie nicht, den Bereich, in dem Sie die Flecken entfernt haben, zu trocknen, indem Sie nach Abschluss der Reinigung Unterstützung von einem Haartrockner oder einem ähnlichen Produkt erhalten.

Natürliche Lösung für hartnäckige Flecken: Zitronensalzmischung

Wenn Sie nach einer natürlicheren, aber auch effektiveren Methode als Zitronen-Köln suchen, können Sie sich von Zitronensalz unterstützen lassen. Geben Sie Zitronensalz in einen kleinen hitzebeständigen Topf, geben Sie dann genügend Wasser hinzu, um sie zu bedecken, und erhitzen Sie sie gut. Wenn die Zitronensalze vollständig aufgelöst sind und die Mischung fertig ist, kühlen Sie diese Mischung ein wenig ab und verteilen Sie sie mit Hilfe eines Schwamms auf den befleckten Stellen.

Lassen Sie es dann eine Weile so und reiben Sie es mit einem sauberen Tuch ab, um die Flecken zu entfernen. Mis.

Aktara Rushing Step: Teebaumöl

Teebaumöl ist ein Pflanzenöl, das langsam an Popularität gewinnt. Wir haben Ihnen zuvor gesagt, was Sie wissen müssen, um es kennenzulernen, und über die Vorteile von Teebaumöl gesprochen.

Dieses Mal werden wir über seinen Kampf gegen Schimmel, Feuchtigkeit und Nässe sprechen. Mit einer Mischung, die sehr einfach herzustellen ist, werden wir den Geruch und die Flecken, die durch Feuchtigkeit verursacht werden, schnell entfernen. Holen Sie sich eine saubere Sprühflasche, füllen Sie sie mit Wasser. Dann 10 Tropfen Teebaumöl hineintropfen lassen, auf die fleckigen, feuchten Stellen sprühen und mindestens 30 Minuten warten. Wenn Sie zurückkehren, werden Sie spüren, wie die Flecken und der Geruch allmählich nachlassen.

kürzliche Posts