Wie man Kichererbsen am praktischsten zu Hause macht?

Lassen Sie uns ein wenig über die geröstete Kichererbse sprechen, die der Liebhaber auf dem Keksteller isst, und diejenigen, die es nicht lieben, gehen immer zum letzten Mal. Kichererbsen sind dank Kichererbsen eine vollständige Proteinquelle und mit ihrem leicht salzigen Geschmack einer der befriedigendsten Snacks. Kichererbsen werden geröstet, und wenn sie geröstet werden, riechen sie so. Insbesondere die gelbe Kichererbse unterdrückt den Hunger, indem sie zum Ausgleich des Blutzuckers beiträgt. Daher handelt es sich um einen der Snacks, die in letzter Zeit in Hülle und Fülle konsumiert wurden.

Abgesehen davon ist es gut für Cholesterin und schützt die Herzgesundheit. Der Verzehr von Kichererbsen bietet noch viele weitere Vorteile. Es ist sehr praktisch, solche nützlichen und leckeren Kekse zu Hause zu machen. Die Zutaten, die Sie benötigen, sind Kichererbsen, Salz, eine Pfanne oder ein Ofen. Wenn Ihre Zutaten fertig sind, lassen Sie die köstlichen gerösteten Düfte aus der Küche aufsteigen!

Wie macht man hausgemachte Kichererbsen?

Wenn Sie einen leicht festen und vollen Kichererbsengeschmack erhalten möchten, empfehlen wir Ihnen, Ihre Kichererbsen in einer Pfanne zu rösten, ohne sie zu kochen. Tauchen Sie dazu Ihre Kichererbsen am Abend zuvor in reichlich Wasser ein und erweichen Sie sie. Übertragen Sie es dann am nächsten Tag in eine feuerfeste Pfanne mit dickem Boden. Stellen Sie sicher, dass Ihre Kichererbsen geröstet werden, indem Sie sie bei schwacher Hitze ständig umrühren. Während dieses Vorgangs zusätzliches Öl, Wasser usw. nicht hinzufügen. Mach es langsam bei sehr schwacher Hitze. Dann das Salz hinzufügen und den Röstvorgang fortsetzen. Wenn es geröstet ist, nehmen Sie es vom Herd und verzehren Sie es gerne.

Um aromatischere und köstlichere Kichererbsen herzustellen, empfehlen wir, sie im Ofen zu kochen und zu braten. Auf diese Weise erhalten Sie Kichererbsen mit besserem Salz und Geschmack. Darüber hinaus können Sie es nach Belieben würzen. Tränken Sie dazu Ihre Kichererbsen in der Nacht zuvor noch einmal. Dann nimm es in den Topf. Fügen Sie wieder etwas Wasser hinzu und kochen Sie es 20 Minuten lang, bis es weich wird. Lassen Sie das Wasser gut ab.

Nachdem Sie das Wasser abgelassen haben, trocknen Sie es mit einem Tuch gut ab und entfernen Sie die Schalen. Wenn Sie möchten, können Sie es in Wasser legen und einzeln extrahieren. Dann können Sie mit dem Aromaprozess fortfahren.

Übertragen Sie Ihre Kichererbsen auf ein Backblech. Mit Salz, Pfeffer, Knoblauchpulver, Zitronenschale oder anderen Zutaten würzen. Stellen Sie Ihren Backofen auf 200 Grad ein. Öffnen Sie es alle 5 Minuten und mischen Sie es mit Hilfe eines Spatels. Auf diese Weise 25-30 Minuten im Ofen aufbewahren. Sowohl geröstete als auch sehr leckere Kichererbsen sind fertig! Guten Appetit.

k├╝rzliche Posts