Ist der Mikrowellenherd schädlich oder krebserregend?

Wir waren sehr überrascht, als wir zum ersten Mal sahen, wie schnell sich eine Suppe in 30 Sekunden erwärmte. Obwohl diese Lichter und seltsamen Geräusche das "Strahlungs" -Gerät mit seiner Praktikabilität und Schnelligkeit anzogen, konnte es lange Zeit nicht in unsere Häuser eindringen. Praktische Mahlzeiten mit Mikrowellen konnten diese Tatsache ebenfalls nicht ändern.

Mikrowellenöfen, die heutzutage von Amerikanern weit verbreitet sind, haben zu vielen Diskussionen darüber geführt, ob sie gesundheitsschädlich und krebserregend sind. Einige Leute liebten Mikrowellenherde, sie machten es zur Krone des Kopfes. Andererseits haben viele Oppositionelle es nie benutzt, weil sie befürchteten, dass es gesundheitsschädlich sein könnte. Wir haben dieses Thema wissenschaftlich behandelt und für Sie recherchiert.

Wie funktioniert eine Mikrowelle?

Im Mikrowellenherd befindet sich ein Teil namens "Magnetorn". Dieser Teil wandelt 60 Hz Energie in Mikrowellen um. Das Ziel dieser Wellen sind die Wassermoleküle, die Sie in den Ofen geben. Diese Mikrowellen vibrieren die Wassermoleküle und erhitzen Ihre Lebensmittel schnell.

Das Wichtigste dabei ist, sicherzustellen, dass die Lebensmittel, die in die Mikrowelle gestellt werden sollen, Wasser enthalten, und manchmal Wasser hinzuzufügen. Weil Mikrowellen Substanzen umgehen, die kein Wasser enthalten. Dies ist der Grund, warum die Schüssel nicht heiß geworden ist, wenn Rauch aus den Lebensmitteln austritt, die Sie in die Glasschüssel geben. Aufgrund des Wassermangels im Glas wirken sich Mikrowellen nicht auf Ihre Schüssel aus.

Verursachen Mikrowellen Krebs?

Zu diesem Thema gibt es zwei unterschiedliche Meinungen. Diejenigen, die behaupten, dass Mikrowellen gesundheitsschädlich sind, indem sie Krebs verursachen, behaupten, dass Mikrowellen den Nährwert von Lebensmitteln erheblich verringern. Dadurch wird der Wert der Vitamine, die wir in unseren Körper aufnehmen, beschädigt oder verändert.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist, niemals Plastikbehälter in Mikrowellenherde zu stellen. Aufgrund der hohen Temperatur wird in Kunststoffmaterialien enthaltenes BPA freigesetzt, das eine krebserregende Substanz ist. Obwohl einige Kunststoffbehälter das mit Mikrowellenherden kompatible Etikett tragen, ist es allgemein bekannt, dass selbst diese Behälter nicht zuverlässig sind.

Laut einer in der Schweiz durchgeführten klinischen Studie hatten Menschen, die mikrowellengeheizte / gekochte Milchprodukte und Gemüse konsumierten, Veränderungen des Blutdrucks und der Herzfrequenz. Der Grund dafür ist tatsächlich nichtionisierende Strahlung, die keine sichtbaren Schäden für die menschliche Gesundheit aufweist.

Sind Mikrowellen wirklich schädlich?

Das Cancer Research Centre in England gehört zu denjenigen, die argumentieren, dass Mikrowellenherde in keiner Weise Krebs verursachen. Sie behaupten, dass Verbraucher nicht geschädigt werden, solange sie die Gebrauchsanweisung lesen und befolgen, bevor sie diese Geräte verwenden. Sie sagen, dass die von Mikrowellenherden emittierte Strahlung keine Gefahr darstellt, da sie zu wenig ist, um Menschen zu beeinträchtigen. Alles, was sie tun müssen, ist, den Deckel geschlossen und sicher zu betreiben.

Es gibt mehr Faktoren, die uns der Strahlung um uns herum aussetzen als Mikrowellen. Computerbildschirme, Handys und sogar die Sonne. Wir wissen nicht, welcher Kontakt Sie sind oder ob Sie eine Mikrowelle benutzen, aber es ist sicher, dass dies unsere Küchengewohnheiten durch seine Praktikabilität verändert hat.

k├╝rzliche Posts