Was ist gut gegen Mundgeruch: Wie kann man mit exakten Lösungen Mundgeruch bekommen?

Mundgeruch ist eine Situation, die fast alles negativ beeinflusst, von unserer allgemeinen Gesundheit bis zu unseren sozialen Beziehungen, sobald wir sie akzeptieren müssen. Obwohl es nicht ernst genommen wird, wäre es nicht falsch zu sagen, dass wenn es chronisch ist, dh ständiger oder häufiger Mundgeruch, es ein ernstes Problem ist, das gelöst werden muss.

Natürlich sprechen wir nicht über den Geruch, der unvermeidlich nach dem Verzehr von duftenden Lebensmitteln wie Knoblauch und Zwiebeln entsteht, sondern auch über Mundgeruch, dessen Grund nicht leicht zu verstehen ist, manchmal verursacht durch Zahnfleischentzündungen, manchmal ein Verfall und manchmal aufgrund vieler verschiedener Probleme.

Wenn Sie zu oft mit schlechtem Atem zur Nase kommen müssen, finden Sie heraus, was die Ursachen für schlechten Atem sind, was gut für schlechten Atem ist, wie schlechter Atem vergeht, und entdecken Sie alle präzisen und natürlichen Lösungen.

Indem Sie Lebensmittel entdecken, die gut für schlechten Atem sind, können Sie schlechte Gerüche loswerden, ohne den Geschmack Ihres Mundes zu beeinträchtigen, und Sie können eine radikale Lösung für Ihren schlechten Atem finden, indem Sie diese Lebensmittel stärker in Ihre Ernährung aufnehmen.

Ob Heilung.

Was sind die Ursachen für schlechten Atem?

Es gibt viele Gründe für dieses Problem, die nicht nur die Person mit schlechtem Atem stören, sondern leider auch die Menschen um ihn herum. Aus diesem Grund ist es am besten, wenn die Person, die dieses Problem hat, aus den folgenden Gründen feststellt, aus welchem ​​Grund sie dieses Problem hat. Wenn sie es nicht feststellen kann, sollte sie ihren Arzt konsultieren und die erforderlichen Informationen haben Tests durchgeführt. Unmittelbar danach nach den Empfehlungen seines Arztes handeln und radikale Lösungen dafür finden. Zu diesem Zeitpunkt sollte es Unterstützung von Lebensmitteln erhalten, die gut gegen Mundgeruch sind.

Bevor wir über diese Lebensmittel sprechen, wollen wir gemeinsam lernen, was die möglichen Ursachen für schlechten Atem sind. Die Situationen, von denen allgemein angenommen wird, dass sie Mundgeruch verursachen, sind folgende:

  • Vorübergehende Mundgeruch durch den Verzehr von geruchsintensiven Lebensmitteln wie Knoblauchzwiebeln
  • Zahnfleischentzündung
  • Zahnsteinbildung
  • Verschiedene Magenbeschwerden
  • Einige Probleme und Krankheiten in Hals-Nasen-Ohren
  • Postnasaler Tropfen
  • Verfallener Zahn
  • Keine Zahnseide verwenden
  • Nicht genug gebürstet
  • Vernachlässigen Sie die Reinigung der Zunge durch Bürsten
  • Die Bildung einer Umgebung, die die Bildung einer großen Anzahl von Bakterien im Mund verursacht
  • Was ist gut für Mundgeruch, wie geht Mundgeruch vorbei?

    Wenn Sie aus einem oder mehreren der oben genannten Gründe ein anhaltendes Mundgeruchsproblem haben, können Sie dieses Problem überwinden, indem Sie sich von den folgenden Lebensmitteln unterstützen lassen. Wenn Sie es regelmäßig verwenden, können Sie endgültige Lösungen finden. Wenn Sie jedoch allergisch gegen die folgenden Lebensmittel sind oder wenn Ihr Körper eine geringe Toleranz gegenüber diesen Lebensmitteln hat, ziehen Sie andere Alternativen als diese Optionen in Betracht und gefährden Sie beispielsweise nicht Ihre Gesundheit.

    Nelke

    Die Gewürznelke, die Ihnen dank ihres eigenartigen stechenden Geruchs ein Gefühl der Erleichterung vermittelt, sobald Sie sie in den Mund nehmen, ist auch bei vielen Problemen wie Gingivitis gut, da sie auch starke antioxidative Eigenschaften aufweist. Auf diese Weise ist bekannt, dass bei regelmäßigem Verzehr auch Mundgeruch beseitigt wird. Um dies zu tun, müssen Sie nur 1-2 Nelken in den Mund werfen und kauen, sobald Sie tagsüber daran denken, aber ohne zu übertreiben und 2-3 Mal zu vergehen. Mis.

    Pfefferminztee

    Sie wissen bereits, dass Minze ein Kraut ist, das alles auffrischen kann, was es enthält, vom Salat bis zum Kaugummi. Aber dieses Mal möchten wir über den Tee sprechen, den Sie praktisch mit getrockneten Minzblättern brauen können. Wenn Sie 1-2 frische Minzblätter nehmen und in den Mund nehmen, wird Mundgeruch natürlich sofort beseitigt. Wenn Sie jedoch regelmäßig Mundgeruch riechen, können Sie durch das Aufbrühen von Tee eine dauerhaftere Lösung finden. Wenn Sie täglich 1 Tasse Minztee trinken, können Sie Ihren Mund von Bakterien reinigen und für eine dauerhafte Erfrischung sorgen. Für diejenigen, die sagen, wie man es braut, nehmen wir es wie folgt: Minztee

    Zitrone

    Das Allheilmittel Zitrone ist wieder am Werk! Dank seiner sauren Struktur und starken antioxidativen Eigenschaften zerstört Zitrone die Bakterien, die Gerüche im Mund verursachen, und lässt Sie im Kampf gegen schlechte Gerüche nicht allein. Wie man Zitronen konsumiert, da das Trinken von Zitronensaft allein für den Magen schädlich sein kann, können Sie Zitronenscheiben in Wasser oder Tee geben und durch Drücken von etwas Zitronensaft konsumieren.

    Zimt

    Zimt, den wir für seinen duftenden Geruch bewundern und gerne auf Desserts sehen, rettet uns diesmal vor Mundgeruch. Als Lösung nicht sofort, sondern verwurzelt. Zimt ist ein Experte für die Beseitigung von Bakterien im Mund mit seinen Fettsäuren und antioxidativen Eigenschaften. Aus diesem Grund können Sie diese Funktionen problemlos nutzen, indem Sie etwas Zimtpulver auf Ihr Essen und Trinken streuen oder Ihren Getränken eine Zimtstange hinzufügen. Wenn Sie sagen "Ich möchte seinen Tee direkt brauen", können wir Sie sofort wie folgt erreichen: Zimttee

    Joghurt

    Obwohl Joghurt ein bisschen interessant erscheint, wenn man sich die anderen Zutaten oben ansieht, ist es tatsächlich einer der sehr wirksamen Namen, um schlechten Gerüchen im Mund vorzubeugen. Präbiotika in Joghurt gehören zu den größten Feinden von Bakterien, die Mundgeruch verursachen. Gleichzeitig wird Joghurt für Mundgeruch empfohlen, der durch verschiedene Magenbeschwerden wie Magensäure verursacht wird.

    Salbei

    Salbei, der es ermöglicht, dass die Entzündung im Körper in kurzer Zeit heilt, hilft der Gingivitis, dank dieser Funktion schneller zu vergehen. Dies ermöglicht es, durch Entzündungen verursachten Mundgeruch zu beseitigen.

    Karbonat

    Karbonat, das genau wie Zitrone ein Allheilmittel sein kann, hilft uns auch bei der Lösung von Mundgeruch. Es reicht aus, 1 Teelöffel (abwischendes) Backpulver in 1 Glas Trinkwasser zu geben und es zu mischen und gründlich mit diesem Wasser zu gurgeln. Sie werden sehen, wie frisch Ihr Mund nach dem Gurgeln ist, und Sie werden feststellen, dass Sie genauere Ergebnisse erhalten, wenn Sie es sich zur Gewohnheit machen.

    kürzliche Posts