Pflege der Alpenveilchenblüte von der Bewässerung bis zur Fortpflanzung

Die Alpenveilchenblume ist der Gast Ihrer Ecke, wo wir Schritt für Schritt die Pflanzen kennenlernen, nacheinander untersuchen, wie Blumen zu Hause gepflegt werden, und nacheinander alle Zimmerpflanzen von Orchideen bis Hyazinthen besprechen!

"Dies ist das erste Mal, dass ich deinen Namen höre." Und diejenigen, die sagen: "Ich habe es in meinem Haus, aber die Blumen beugen sofort ihren Hals, ich weiß nicht, was ich tun soll." Nehmen wir es so, wir lernen zusammen, was ein Alpenveilchen ist, was es ist, wie für eine Alpenveilchenblüte sorgen!

Kurz gesagt, was sind die Merkmale der Alpenveilchenblüte, die dafür bekannt ist, dass sie gegen viele Wetterbedingungen resistent ist und weiß, wie man selbst im Schnee blüht, wo die Alpenveilchenblüte wächst, wie man nacheinander aussieht, sammelt!

Sie nennen auch Hasenohren: Was ist Alpenveilchen, was sind die Merkmale von Alpenveilchenblüten?

Diese wunderschöne Pflanze, bekannt als Alpenveilchen, Weihrauchblume, Alpenveilchen oder Hasenohr, gehört zu den Mitgliedern der Primelfamilie. Obwohl sein natürlicher Lebensraum Wälder und Felsen sind, hat seine Präsenz in diesen Gebieten abgenommen und ist leider sogar gefährdet, da es derzeit hauptsächlich für kommerzielle Zwecke hergestellt wird.

Wie Sie aus der Tatsache verstehen können, dass die Gebiete, in denen es wächst, felsige und bewaldete Gebiete sind, ist es nicht sehr schwierig zu pflegen, da es sich um eine Pflanze handelt, die gegen viele raue Wetterbedingungen resistent ist. Aus diesem Grund gilt er auch als einer der Lieblingsnamen derer, die in ihren Häusern Blumen züchten.

Das markanteste Merkmal dieser Pflanze, die mindestens 20 Zentimeter hoch werden kann, sind ihre Blätter, die manchmal mit dem Herzen und manchmal mit der Niere verglichen werden. Die Farbe der Blüten kann rosa, tiefrosa mit rötlichem oder weißem sein. Da es kaltes Wetter mag, blüht es im Herbst und Winter. Die Pflanze, die normalerweise zu Beginn des Frühlings und Sommers verblasst und in eine Ruhephase eintritt, beginnt gegen Ende des Sommers zu sprießen, wenn sie gut gepflegt ist und das Leben Der Zyklus verläuft auf diese Weise.

Nachdem Sie diese schöne Blume kennengelernt haben, gehen wir zum wichtigsten Teil über, nämlich dem, was Sie über die Pflege der Blume wissen müssen ...

Zuallererst sollten Sie Folgendes wissen: Wo wächst Alpenveilchen?

Eine der obersten Prioritäten für diejenigen, die zu Hause eine Alpenveilchenblüte züchten möchten, ist das Wachsen der Alpenveilchenblüte. Wenn Sie in Ihrem Zuhause eine Umgebung schaffen können, die seinen Wünschen entspricht, können Sie jahrelang eine köstliche Alpenveilchenblume haben.

Obwohl es von Art zu Art leicht variiert, mag die Alpenveilchenblüte eine luftige und leicht luftige Umgebung. Es ist bekannt, dass einige Arten von Alpenveilchenblüten, die kalte Umgebungen als Raumtemperatur mögen, bis zu -30 Grad aushalten und sich selbst bei Frostereignissen schützen können. Natürlich nicht missverstanden werden, solche ungünstigen und schwierigen Bedingungen schädigen natürlich die Blüten der bereits blühenden Alpenveilchenblüte, aber da Stängel, Stängel und Knospen nicht betroffen sind, kann die Alpenveilchenblüte auch dann überleben solchen Wetterbedingungen ausgesetzt. Sie sollten jedoch darauf achten, es nicht in sehr kalten und sehr heißen Umgebungen zu lassen. Sie sollten es an Orten mit einer Raumtemperatur zwischen 15 und 25 Grad aufbewahren, mit einer leichten Brise, aber nicht viel Wind ausgesetzt.

Wenn Sie zu Hause Alpenveilchenblüten züchten möchten, sollten Sie eine kühle, luftige und geräumige Umgebung schaffen. Dazu sollten Sie Ihre Alpenveilchenblüten an einem Ort züchten, der so weit wie möglich von Ihren anderen Blumen entfernt ist. Es ist auch wichtig, es an einem Ort anzubauen, der nicht direktem Sonnenlicht ausgesetzt ist, aber ausreichend Sonnenlicht erhält. Denken Sie daran, dass die Blätter stark beschädigt werden können, wenn die Pflanze direkt der Sonne ausgesetzt wird.

Wenn Sie zu Hause eine geeignete Umgebung für die Pflege von Alpenveilchenblüten haben oder schaffen können, können Sie Alpenveilchenblüten sofort bei den zuständigen Abteilungen von Floristen oder Baumärkten beziehen und mit dem Anbau beginnen.

Natürlich sollten Sie beim Anbau von Alpenveilchen auf die folgenden Punkte achten.

"Wie pflege ich eine Alpenveilchenblume?" Diejenigen, die sagen: Pflege der Alpenveilchenblüte

Bodenauswahl: Alpenveilchen mögen Humus, Torf und Böden, die reich an organischen Substanzen sind. Wenn Sie nicht genügend Informationen zu diesem Thema haben und sagen "Ich kann nicht verstehen, um welche Art von Boden es sich handelt, wenn ich den Boden sehe", können Sie Unterstützung von Orten erhalten, an denen Sie Ihre Blume beschaffen können, oder direkt von der Boden speziell für Zierpflanzen vorbereitet, die zu Hause gepflegt werden.

Topfauswahl: Töpfe mit Löchern am Boden und einem Tablett darunter sollten bevorzugt werden. Die Wurzeln der Alpenveilchenblüte sollten auf diese Weise vor möglichem Wasserüberschuss geschützt werden. Es wäre angebracht, auf die Breite des Blumentopfs zu achten. Für eine einzelne Zwiebelwurzel können Sie Töpfe mit einem Radius von etwa 5 bis 10 Zentimetern und einer Tiefe von 20 Zentimetern auswählen.

Bewässerung: Alpenveilchenblüte ist eine der Pflanzen, die empfindlich auf Bewässerung reagieren müssen. Obwohl 2 Bewässerungen pro Woche im Sommer und einmal pro Woche im Winter ausreichend sind, sollten Sie beim Gießen einige Punkte beachten. Wenn möglich, ist es zunächst sinnvoll, mit der gleichen Menge Wasser und am gleichen Tag oder an den gleichen Wochentagen zu spülen. Darüber hinaus sollten Sie nicht vergessen, dass Sie unabhängig von Sommer oder Winter Wasser mit Raumtemperatur zur Bewässerung verwenden müssen, und Sie sollten nicht mit warmem oder zu kaltem Wasser spülen. Die Menge an Wasser, mit der Sie sicher sein können, dass der Boden feucht ist, ist ausreichend. Da Alpenveilchen eine Knollenpflanze ist, mag sie nicht zu viel Wasser, zu viel Wasser kann sogar dazu führen, dass Zwiebeln verrotten. Wenn sich Wasser in der Schale unter dem Topf ansammelt, sollten Sie aus diesem Grund darauf achten, es sofort zu leeren, sagen wir Ihnen.

Sonnenlicht, Raumtemperatur und Luftfeuchtigkeit: Die Alpenveilchenblüte ist eine Pflanze, die nicht direktem Sonnenlicht ausgesetzt werden sollte, aber nicht der Sonne beraubt werden sollte, wie wir oben erklärt haben. Gleichzeitig mag es nicht zu viel Wärme und Feuchtigkeit, es wächst in geräumigen Umgebungen gesünder. Nehmen wir zum Schluss auch an, dass Alpenveilchenblüten von windigen Gebieten ferngehalten werden sollten. Denn wenn Cyclamen im Gegensatz zur Natur in Töpfen gezüchtet wird, wird es zu einer empfindlichen Pflanze, die zittert, wenn sie übermäßigem Wind ausgesetzt wird und sogar ihre Wurzeln vom Boden getrennt werden können.

Darüber hinaus müssen die vergilbten Blätter und Blüten geschnitten werden, wenn Ihre Alpenveilchenblüte vor der Ruhezeit, dh vor den Frühlings- und Sommermonaten, trocknet oder wenn die Blätter oder Blüten vergilben und verblassen. beschnitten und aus der Pflanze entfernt. Wenn die Situation so weitergeht, können Sie auch versuchen, die Bewässerungsmenge zu reduzieren und Ihre Blume in einen Bereich zu bringen, der etwas weiter von der Sonne entfernt ist.

Wenn keine der Änderungen, die Sie versucht haben, funktioniert hat, können Sie Unterstützung von einer natürlichen Mischung erhalten, die wir zuvor ausführlich beschrieben haben, und die Ihnen hilft, die verblassenden Blumen mit nur 3 Zutaten wiederzubeleben. Wenn Sie diese Mischung aus Bananenschale, Kaffee und Eierschalen auf den Boden legen, ohne die Blätter der Pflanze zu berühren, findet Ihre Pflanze nach einer Weile die Kraft, die sie benötigt, und hört auf, ihren Hals zu beugen und sich zu regenerieren. Wenn Sie detaillierte Informationen über die Anwendung dieser Methode erhalten möchten, lesen Sie unseren Artikel mit dem Titel: So einfach ist das: Eine Mischung, die verblassende Blumen mit nur 3 Materialien animiert.

Es ist nicht ohne zu wissen, wie man die Alpenveilchenblüte vermehrt: Wie wird das Alpenveilchen vermehrt?

Tatsächlich können Cyclamenblüten wie viele Zierpflanzen durch Trennung von den Wurzeln vermehrt werden. Nach einer Weile bilden sich auf Ihrer Alpenveilchenblüte neue Pflanzen, die von ihren Wurzeln nach oben wachsen und die Sie auf gesunde Weise pflegen. Wenn Sie diese neu gebildeten Pflanzen sorgfältig von ihren Wurzeln trennen und sie in einem neuen, kleineren Topf mit Humus und torfreichem Boden pflegen, beginnen sie nach einer Weile zu keimen und Sie haben eine neue Alpenveilchenblüte.

kürzliche Posts