Wie reinige ich die Spülmaschine in 3 einfachen Schritten?

In der Küche gibt es so viele Reinigungsstellen, dass der Geschirrspüler oft übersehen wird und seine Reinigung vernachlässigt wird.

Da er jedoch nur mit vielen Gerichten zu kämpfen hat, wird es mit der Zeit auch schmutzig. Mehr als man sich vorstellen kann.

Aber ist es möglich, es ohne Verwendung von Chemikalien zu reinigen, ohne den Service anzurufen?

Natürlich ist es möglich.

Bereiten Sie Ihren weißen Essig und Backpulver vor, die beiden wichtigsten Namen der natürlichen Reinigung zu Hause. Wir fangen an!

Bevor ich es vergesse, lassen Sie uns denjenigen erklären, die sagen, was weißer Essig ist. Weißer Essig ist eine transparente farbige Flüssigkeit, die zur Reinigung verwendet wird und auch als Essigbrand bekannt ist. Auf großen Märkten können Sie leicht weißen Essig mit hoher Reinigungskraft und Geruchsentfernung erhalten.

Schritt 1: Leeren Sie den Geschirrspüler und stellen Sie sicher, dass sich keine Rückstände darin befinden

Wenn Sie Ihren Geschirrspüler reinigen und die seltsamen Gerüche beseitigen möchten, die darin entstehen, leeren Sie zuerst Ihren Geschirrspüler. Entfernen Sie dann einfach das untere Regal als Hilfe von den Objektträgern. Untersuchen Sie sorgfältig den Bereich, in dem die wichtigsten Teile Ihres Geschirrspülers, wie das Abflussrohr und die Pumpe, nach dem Entfernen des unteren Regals leichter zugänglich sind.

Stellen Sie sicher, dass sich in diesem Bereich keine Lebensmittel, Glasscherben oder andere nicht identifizierte Gegenstände befinden. Wenn dies der Fall ist, reinigen Sie es sorgfältig mit einem Handschuh an der Hand und bringen Sie das untere Gestell wieder richtig an, nachdem Sie sichergestellt haben, dass kein Abfall vorhanden ist.

Sie können jetzt mit dem zweiten Schritt fortfahren.

2. Schritt: Geben Sie weißen Essig in eine Schüssel und starten Sie die Maschine

Der zweite Schritt, den Sie zum Reinigen Ihres Geschirrspülers verwenden müssen, ist weißer Essig und eine Schüssel. Wie bereits eingangs erwähnt, können Sie auf großen Märkten problemlos transparenten weißen Essig erhalten, der eine der besten Alternativen zu Chemikalien darstellt, oder Sie können ihn auf Online-Shopping-Websites kaufen.

Stellen Sie für den Schritt, den Sie ausführen müssen, eine mittlere Schüssel oder Tasse (wichtig, wenn sie aus einem spülmaschinenfesten Gegenstand besteht) flach auf das obere Gestell. Füllen Sie es dann mit weißem Essig und decken Sie Ihre Spülmaschine ab. Stellen Sie zu diesem Zeitpunkt kein anderes Geschirr in die Maschine, lassen Sie Ihre Maschine leer sein.

Stellen Sie dann die Maschine auf die heißeste Wassereinstellung ein und starten Sie den Waschvorgang, indem Sie einen kurzen Zyklus auswählen.

Weißer Essig reinigt die Ölrückstände in Ihrer Maschine, entfernt Schimmel und beseitigt schlechte Gerüche. Nehmen Sie nach Abschluss des Waschvorgangs die Schüssel oder Tasse aus der Maschine. Warten Sie eine Weile, um sich abzukühlen. Fahren Sie dann mit Schritt 3 fort.

Schritt 3: Gießen Sie Backpulver in Ihre Maschine und starten Sie sie erneut

Wenn Sie zur dritten und letzten Stufe kommen, lassen Sie Ihre Maschine die verbleibende Wärme aus der vorherigen Wäsche wegwerfen. Entfernen Sie in der Zwischenzeit das untere Regal wieder, indem Sie es von den Schrauben abstützen, oder ziehen Sie es nach vorne und bringen Sie es in eine Position, in der Sie die Maschinenbasis leicht erreichen können. Streuen Sie dann etwa eine Handvoll Backpulver in den Bereich am Boden der Maschine und stellen Sie das untere Gestell wieder hinein.

Lassen Sie Ihre Maschine wie in Schritt 2 bei der heißesten Wassereinstellung und für einen kurzen Zyklus laufen. Carbonat entfernt die Flecken, die während des Waschens an den Wänden, am Boden, am Auslassrohr oder an anderen Stellen der Maschine haften geblieben sind, und stellt so sicher, dass Ihre Maschine gereinigt wird. Wenn es einen Geruch gibt, den selbst weißer Essig nicht vermeiden kann, verschwindet dieser Geruch nach dem Auftragen von Backpulver vollständig. Wenn Ihre Spülmaschine fertig ist, ist Ihre Reinigung abgeschlossen.

Da Sie während dieser Reinigung keine Reinigungsprodukte verwenden, die erhebliche Chemikalien enthalten, können Sie Ihr Geschirr nach Abschluss aller Reinigungsschritte sicher spülen. Mis.

Quelle: onegoodthingbyjillee

kürzliche Posts