Wie züchte ich Lavendelblüten zu Hause?

Lavendel, dem wir in vielen Bereichen unseres Lebens begegnen, ist eine mediterrane Blume, die sich durch ihren Duft fasziniert. Lavendel, der die schönsten Lila-Töne aufweist, bietet mit seiner Eleganz und Ästhetik ein visuelles Fest. Für Lavendel: "Es schmückt die schönsten Ecken Ihres Hauses." es wäre falsch zu sagen. Weil Lavendel jede Ecke, die Sie in Ihrem Haus positionieren, zum schönsten Punkt trägt. Lavendel wird in vielen Bereichen als natürlicher Zusatzstoff verwendet und zeichnet sich durch seine einfache Kultivierung aus.

Wie Lavendel in Töpfen anbauen?

Lavendel kann Ihren Gärten und Häusern eine bezaubernde Schönheit verleihen, aber die am besten geeigneten Lavendel, die zu Hause angebaut werden können, sind solche mit feinen Blättern. Munstead- und Hidcote-Typen gehören zu den am meisten empfohlenen Typen für diejenigen, die zu Hause Lavendel anbauen möchten.

  • Bei der Auswahl von Blumentöpfen sind Töpfe aus Ton mit Drainagelöchern besser geeignet, da der Boden mehr Luft aufnehmen kann.
  • Im Allgemeinen sind die Böden, die trocken und kalkreich sind, der idealste Boden für Lavendel, der eine große Toleranz gegenüber Boden- und Wetterbedingungen aufweist.
  • Es kann bei Temperaturen von 10 bis 30 Grad gezüchtet werden.
  • Lavendel, der herum scheint, liebt auch Sonnenlicht. Daher ist es vorteilhaft, es an Orten aufzubewahren, an denen es 4-5 Stunden Sonne pro Tag bekommen kann. Im Winter kann er sich weiterhin mit seiner Schönheit an einem schattigen Ort bewundern, der nicht kalt wird.
  • Die Lavendelpflanze ist durstbeständig, solange der Boden feucht ist. Wenn Sie jedoch morgens und abends gießen und die grünen Pflanzenteile sowie den Boden gießen, wächst der Lavendel gesünder. Darüber hinaus bringt Lavendel die Farbe des Sommers in Ihr Zuhause, indem er seine Blumen zwischen Juni und August öffnet.
  • Wie vermehrt sich die Lavendelblüte?

    Es gibt zwei Möglichkeiten, die Schönheit in Ihrem Zuhause durch die Vermehrung von Lavendel zu vervielfachen: Lavendelzweige säen, Lavendelsamen pflanzen. Das Säen durch Beschneiden der Lavendelzweige erleichtert das Erzielen von Ergebnissen. Dazu werden Zweige mit 3 bis 5 Blattknoten geschnitten, in den Boden gepflanzt, um Wurzeln zu schlagen, und der Kultivierungsprozess wird gestartet. Der Wurzelprozess, der 3 bis 6 Wochen dauert, führt zu einer brandneuen Lavendelblüte mit einem einzigartigen Aussehen.

    Wie pflege ich Lavendel?

    Obwohl Lavendel eine dauerhafte und harmonische Blume ist, erfordert es gute Pflege. Wenn Sie auf die gleichen Bewässerungsstunden Ihrer Blumen achten, erzielen Sie bessere Ergebnisse. Es sollte nicht sehr lange ohne Licht sein. Der Düngungsprozess sollte einmal im Jahr durchgeführt werden und jedes Jahr sollte der Topf gewechselt werden und ein größerer Blumentopf sollte gewechselt werden, damit er wachsen kann.

    Wie wird Lavendelöl hergestellt, was macht es?

  • Der erste Schritt bei der Herstellung von Lavendelöl ist das Trocknen der Lavendelblätter.
  • Legen Sie die getrockneten Blätter in ein Glas, indem Sie sie gründlich zerdrücken, und geben Sie Mandelöl, Olivenöl oder Distelöl mit einem Abstand von 1,5 - 2 cm auf den Deckel des Glases und schließen Sie den Deckel des Glases. Während dieser Prozeduren sollten Ihre Hände trocken und sauber sein.
  • Lavendel, der Sonnenlicht liebt, braucht auch die Sonne, um Öl zu machen. Lassen Sie die Mischung 3 bis 6 Wochen lang etwa 48 Stunden unter der Sonne und mischen Sie sie, indem Sie den Deckel gelegentlich öffnen.
  • Am Ende dieses Zeitraums das Öl abseihen und in eine Schüssel geben. Ihr Lavendelöl ist fertig! Lavendelöl, das Sie als natürliches Parfüm verwenden können, wirkt ebenfalls stressreduzierend. Es wird verwendet, um Schmerzen zu lindern, die Schlafqualität zu verbessern und verschiedene Krankheiten zu behandeln.
  • k├╝rzliche Posts