Kräuter-Haarfärbemittel-Rezepte leicht gemacht zu Hause

Aufgrund seiner Empfindlichkeit, Zerbrechlichkeit, schnellen Abnutzung und der negativen Auswirkungen auf fast alle Wetterbedingungen ist unser Haar einer unserer Orte, die am dringendsten gepflegt werden müssen.

Fast jeder hat mindestens ein Problem, wenn auch ein anderes, von Verschütten bis Brechen der Spitzen, von nicht üppig genug bis sehr schnell geölt zu werden.

Die Gesundheit der Haare kann noch gefährdeter sein, wenn Haarfärbemittel beteiligt sind, insbesondere Farbstoffe, die verschiedene Chemikalien enthalten, nutzen das Haar schnell ab.

Trotzdem können viele von uns sie nicht aufgeben. Manchmal verwenden wir es nur, um unsere grauen Stränge zu färben, manchmal, weil wir eine Veränderung wollen. Was auch immer der Grund ist, wir können zu diesen Farben gehen.

Aus diesem Grund haben wir gesagt, ob Kräuterhaarfärbemittel hergestellt werden können und ob das Haar so gefärbt werden kann, dass es weniger geschädigt wird. Dies ist das Ergebnis einer langen Forschung, die wir mit unseren Rezepten für natürliche Kräuterhaarfärbemittel durchgeführt haben.

Von der Frage, was natürliche Haarfärbemittel sind, über die Herstellung von natürlichem Haarfärbemittel bis hin zu verschiedenen Rezepten für pflanzliche Haarfärbemittel, die für jede Haarfarbe geeignet sind, wartet hier alles auf Sie.

Komm schon ...

Was können wir als natürliche Haarfärbemittel wählen: Was sind pflanzliche Haarfärbemittel?

In der Tat können Sie viele pflanzliche Haarfärbemittel auf dem Markt unter dem Namen "natürlich" oder "organisch" finden, Sie haben Recht. Da es jedoch einen bestimmten Prozess erfordern kann, zuverlässige Marken zu finden, werden wir über pflanzliche Haarfärbemittel sprechen, die Sie direkt zu Hause mit Ihren eigenen Händen zubereiten können.

Aber sagen wir von Anfang an, das bereiten Sie mit Unterstützung von Pflanzen und Naturprodukten vor. Keiner der natürlichen Haarfärbemittel verspricht Ihnen dauerhafte und leuchtende Farben wie die bekannten Haarfärbemittel, die voller Chemikalien sind. Aber es bietet gesündere Haarsträhnen und Kopfhaut, das ist sicher.

Die natürlichen Haarfärbemittel, die Sie für ein Kräuterhaarfärbemittel verwenden können, das Sie zu Hause zubereiten, lauten im Wesentlichen wie folgt:

Am bekanntesten: Henna

Henna ist eigentlich ein blühendes Mitglied einer Pflanzenfamilie, die als Familie der Wale bekannt ist. Aber wir kennen es meistens als grünes Pulver, nicht als Pflanze. Dieses Pulver wird tatsächlich erhalten, indem die Blätter der Henna-Pflanze getrocknet und fein gemahlen werden.

Es ist einer der am meisten bevorzugten Namen von denen, die es vorziehen, beim Färben ihrer Haare natürliche Produkte zu verwenden.

Ein klassischer Name für aufhellendes Haar: Getrocknete Kamille

Getrocknete Kamille ist, wie Sie sicherlich gehört haben, einer der klassischen Namen, die häufig zur Aufhellung von Haaren verwendet werden. Wenn es auf schwarzes Haar aufgetragen wird, gibt es natürlich nicht vor, sich in gelbes Haar zu verwandeln. Weil es ein ganz natürliches Produkt ist. Aber auch bei gefärbtem Haar ist bekannt, dass es die Haarfarbe um mindestens 2-3 Töne aufhellt. Dazu muss natürlich die Wirkung von getrockneten Gänseblümchen durch Sonnenlicht genietet werden.

Wenn Sie fragen, wo es zu finden ist, möchten wir hinzufügen, dass Sie es leicht von Kräuterkennern erhalten können.

Andere Ergänzungen: Schwarzer Tee, Salbei, Nelken, Walnüsse.

Jedes dieser Materialien, die beim Brauen Farbe hinterlassen, eignet sich auch zum natürlichen Färben von Haaren und kombiniert sich mit Henna oder Kamille, um die Kräfte zu bündeln.

Darüber hinaus reinigen diese Materialien die Kopfhaut dank der darin enthaltenen Wirkstoffe und sorgen für gesunde Haarfollikel und stärkere Haarsträhnen.

Lassen Sie uns zum Schluss nicht selbstverständlich sagen, dass diese Materialien weiter diversifiziert werden können.

Sagen Sie nicht, ob es möglich ist, natürliches Haarfärbemittel herzustellen, wählen Sie Ihre Farbe: Kräuter-Haarfärbemittel-Rezept, das für jede Farbe geeignet ist

Wir haben über die Inhaltsstoffe gesprochen, die Sie im Grunde wissen müssen, um Ihr Haar auf natürlichste Weise zu färben, aber wir haben nicht darüber gesprochen, wie Sie sie zusammenstellen, welche natürlichen Produkte Sie für welche Haarfarbe verwenden sollten.

Obwohl diejenigen, die sich von chemischen Haarfärbemitteln fernhalten, im Allgemeinen nur Henna bevorzugen, gibt es viele verschiedene Möglichkeiten, Kräuterhaarfärbemittel zu Hause herzustellen. Solange Sie wissen, welche Materialien mit welchen verwendet werden sollen!

Du wirst verstehen "Wie macht man Kräuterhaarfärbemittel zu Hause?" Eigentlich gibt es keine einheitliche Antwort auf die Frage. Zunächst sollten Sie wissen, welches Rezept Sie verwenden sollten, um die gewünschte Haarfarbe zu erhalten.

Unten warten unsere für fast jede Haarfarbe geeigneten Bio-Haarfärbemittel-Rezepte auf Sie. Wir müssen Ihnen sagen, wir müssen es tun.

Für dunkles Haar: Kräuter-Haarfärbemittel-Rezept in Rot-, Kastanien- und Brauntönen

Jeder Haarfarbstoff, den Sie auftragen, hängt von der Farbe Ihres Haares ab, bevor es gefärbt wurde. Dieses Rezept kann jedoch angewendet werden, um im Allgemeinen dunkles Haar zu haben.

Materialien:

  • 500 ml. Das
  • 250 Gramm pulverisiertes grünes Henna
  • 1 Handvoll Salbei Tee
  • 1 Handvoll Nelken
  • 1 Esslöffel schwarzer Tee (optional)
  • Wie wird es gemacht?

    In einen Topf mit Salbei und Nelken geben, 500 ml hinein. Fügen Sie das Wasser hinzu und kochen Sie es 10 Minuten lang bei mittlerer Hitze. Wenn Sie möchten, dass Ihr Haar sehr dunkel ist oder weiß ist, fügen Sie dieser Mischung 1 Esslöffel schwarzen Tee hinzu. Dann die fertige Mischung abseihen und die Tee- und Nelkenstücke herausnehmen.

    Nehmen Sie das Henna in eine separate Schüssel und fügen Sie das Tee-Nelken-Wasser hinzu, das Sie über dem Henna gekocht haben, und mischen Sie es gut. Wenn die Mischung homogen ist und Sie sicher sind, dass das Henna keine Klumpen enthält, ist Ihr Kräuterhaarfärbemittel fertig.

    Wie benutzt man?

    Tragen Sie die Mischung von den Haarwurzeln bis zu den Enden auf. Decken Sie dann Ihr Haar mit einer Haarmütze ab, damit es nicht versinkt. Lassen Sie es mindestens 2 Stunden auf diese Weise sitzen. Je dunkler Ihr Haar sein soll, desto länger können Sie den Farbstoff in Ihrem Haar behalten.

    Wenn Sie möchten, können Sie diese Mischung vor dem Schlafengehen auf Ihr Haar auftragen und versuchen, es am nächsten Morgen zu waschen, wie es viele Menschen tun, die ihr Haar mit Henna färben. Da es aus völlig natürlichen Materialien besteht, werden Ihre Haare in dieser Zeit nicht geschädigt.

    Für diejenigen, die ihre Haarfarbe aufhellen möchten: Ein natürliches Rezept für Kräutermischungen für blondes Haar

    Obwohl vielen Menschen bekannt, spielt Kamille, von der nicht bekannt ist, dass sie in Kombination mit verschiedenen Inhaltsstoffen wirksamer ist, die Hauptrolle in dieser Mischung. Natürlich zeigt diese Haarheilung, die nicht wie gewohnt eine Farbstoffkonsistenz aufweist, sondern eine flüssige Konsistenz aufweist, bei regelmäßiger Anwendung dauerhafte Wirkungen. Deshalb fahren wir ohne weiteres mit der Beschreibung fort. Komm schon ...

    Materialien:

  • 500 ml. Das
  • 1 Handvoll getrocknete Kamille
  • 1 Handvoll getrocknete Johanniskraut (optional)
  • Ein kleiner Hinweis: Sie können die Menge der Mischung je nach Dichte und Länge Ihres Haares erhöhen oder verringern. Wenn Sie Johanniskraut nicht verwenden, sollten Sie daran denken, die Menge an Kamille zu erhöhen.

    Wie wird es gemacht?

    In einem Topf zuerst das Wasser, dann die getrocknete Kamille und das Johanniskraut hinzufügen. Kochen Sie die Mischung bei schwacher Hitze etwa 40 Minuten lang. Nehmen Sie die kochende Mischung beiseite und lassen Sie sie 1 Tag lang ruhen. Dann abseihen und die Flüssigkeit, die Sie in einer sauberen Sprühflasche aufgenommen haben, auf Ihr Haar auftragen.

    Wie benutzt man?

    Nachdem Sie diese Mischung, die Sie sicher ein- oder zweimal pro Woche auftragen können, von unten bis zum Ende auf Ihr Haar aufgetragen haben, lassen Sie Ihr Haar etwa 1 Stunde lang direktem Sonnenlicht ausgesetzt und spülen Sie es dann aus. Sie können diesen Zeitraum verlängern, wenn Sie dies wünschen.

    Für diejenigen, die eine Lösung für ihr graues Haar suchen: Kräuter-Haarfärbemittel-Rezept für weiße Haarsträhnen

    Materialien:

  • 750 ml. Das
  • 6-7 Walnüsse
  • 3-4 Esslöffel pulverisiertes grünes Henna
  • 2 Esslöffel türkischer Kaffeepulver
  • 4 Esslöffel Olivenöl
  • Wie wird es gemacht?

    Gießen Sie das Wasser in einen Topf, fügen Sie die Walnusskerne hinzu und kochen Sie es. Nach ca. 15 Minuten die Walnüsse beiseite stellen und das farbige Wasser in eine Schüssel geben. Alle anderen Zutaten hinzufügen und mischen. Wenn die Mischung eine homogene Konsistenz erreicht, ist Ihre Farbe fertig.

    Wie benutzt man?

    Verteilen Sie die Mischung auf den Haarwurzeln und dann bis zum Ende. Setzen Sie dann alle Haare gut zusammen und wickeln Sie sie fest mit Frischhaltefolie ein. Schlafen Sie so, nachdem Sie die Haarkappe auf dem Kopf getragen haben. Wenn Sie am nächsten Morgen aufwachen, waschen und spülen Sie Ihre Haare gründlich aus. Wenn Sie nicht genau das gewünschte Ergebnis auf einmal erzielen, können Sie es mehrmals pro Woche anwenden. Das ist es!

    Aber was machen diese Rezepte: Kräuterhaarfärbemittel profitieren

  • Mit Chemikalien gefüllte Haarfärbemittel können große Veränderungen in der Haarstruktur verursachen, während pflanzliche Haarfärbemittel die Haarstruktur kaum verändern.
  • Kräuterhaarfärbemittel verhindern, dass Haarsträhnen nach dem Färben schwächer und zerbrechlicher werden. Es gibt sogar Farbstoffe, die je nach Inhaltsstoff pflegende Eigenschaften für Haar und Kopfhaut aufweisen.
  • Während chemische Farbstoffe unser Risiko für schwerwiegende Krankheiten wie Krebs erhöhen, wenn sie häufig kontaktiert und angewendet werden, stellen natürliche Haarfärbemittel kein solches Risiko dar.
  • Die Chemikalien in Haarfärbemitteln wirken sich nicht nur negativ auf die Gesundheit von Haar und Kopfhaut aus, sondern können auch viele Organe von der Niere bis zum Herzen schädigen.
  • Da pflanzliche Haarfärbemittel von überall langsam und in gleicher Menge aus dem Haar austreten, verursachen sie keine Probleme wie das Färben. Dauerhafte und lebendige Farben können jedoch nicht so stark erzielt werden wie Haarfärbemittel, die Chemikalien enthalten.
  • Kurz gesagt, bevorzugen Sie pflanzliche Haarfärbemittel anstelle chemischer Haarfärbemittel, um die Gesundheit Ihres gesamten Körpers, insbesondere Ihres Haares und Ihrer Kopfhaut, zu schützen. Testen Sie vor allem, ob Sie Allergien haben, bevor Sie Haarfärbemittel oder sogar natürliches Haarfärbemittel auftragen. Wenn Sie sich in einer sehr verdächtigen Situation befinden, wenden Sie sich an einen Facharzt oder Dermatologen. Sagen wir einfach, ergreifen Sie keine Maßnahmen, die Ihre Gesundheit gefährden und die Farbe Ihrer Haare verändern.

    kürzliche Posts