Veilchenpflege: Wie kann ich Veilchen zu Hause anbauen und reproduzieren?

Diese Veilchen, diese schönen Blumen, die uns in unsere Kindheit führen, sobald wir sie sehen, in Reihen in den Häusern unserer Mütter, Großmütter, an den Fenstern oder in den Gärten ...

Wenn Sie sich gerne um Pflanzen kümmern, geschweige denn um den Garten, auch wenn Sie keinen großen Balkon haben, versuchen Sie, so viel wie möglich Pflanzen in Ihrem Haus zu züchten, und wenn Sie nicht genug davon bekommen können, Ihre Blumen in Töpfen zu betrachten Machen Sie den Tag mit ihren bunten Blumen schön.

Heute ist unser Thema Veilchenpflege!

Es ist Zeit zu lernen, wie wir das Leben unserer bunten Veilchen mit ihren einzigartigen Farben und Mustern verlängern können und in welcher Umgebung wir noch viel länger zusammen sein können.

Wir stellen Ihnen alles vor, was Sie über die Pflege von Veilchen wissen müssen, von Sorten über Pflege bis hin zur Vermehrung!

Komm schon ...

Lernen Sie zuerst die Veilchensorten: Was ist eine Veilchenblume?

Violett ist genau wie sein Name eines der winzigen Mitglieder der violetten Familie. Obwohl es für seine "violetten" Blüten bekannt ist, die normalerweise lila sind und auch nach ihm benannt sind, gibt es tatsächlich Hunderte von violetten Sorten.

Obwohl es sich um eine krautige Pflanze handelt, kann sie viele Jahre überleben, wenn sie gut gepflegt wird oder wenn geeignete Bedingungen für ihr Wachstum gegeben sind. Violett kann in der Natur unter geeigneten Bedingungen spontan wachsen, und es gehört auch zu den Zierpflanzen, die sich häufig als Topfpflanze in Häusern, Gärten und Balkonen befinden.

Diese Pflanze, die viele Blüten gibt, gehört zu den Blüten, die mit ihren asymmetrischen Bildern und herzförmigen Blättern leicht zu erkennen sind. Violett findet in den Mittelmeerländern, im Kaukasus und auf dem Balkan viele Anbaugebiete und wächst fast überall in unserem Land.

Einige Sorten von violetten Blüten, die einen leichten und angenehmen Duft haben, werden auch als geruchloses Violett bezeichnet, da der Duft spezifischer empfunden wird.

"Was sind die Sorten von Veilchen?" Wenn Sie sagen, lassen Sie uns kurz darüber sprechen. Wie wir zu Beginn sagten, gibt es tatsächlich Hunderte von Sorten der violetten Pflanze, obwohl wir alle ein Bild im Sinn haben, wenn wir Veilchen sagen. Zu den bekanntesten dieser Sorten gehören: Stiefmütterchen, Afrikanisches Veilchen, Immergrün, Bergviolett ...

So züchten Sie Veilchen: Veilchenpflege

Nachdem wir die violette Blume kurz kennen, gehen wir zu ihrer Pflege über. Wenn Sie sich fragen, wie Sie zu Hause Veilchen anbauen können, erklären wir Ihnen Schritt für Schritt, was Sie wissen müssen.

Eines der wichtigsten Themen, auf die Sie beim Anbau von Veilchen achten sollten, ist die Aufzucht in der richtigen Umgebung. Obwohl die violette Pflanze helle Umgebungen mag, mag sie es nicht, direktem Sonnenlicht ausgesetzt zu werden. Aus diesem Grund kann es sowohl in einer hellen Umgebung wachsen als auch nicht direkt der Sonne ausgesetzt sein, wie eine luftige Küche.

"Warum hast du die Küche gesagt und die anderen Räume nicht erwähnt?" Violett mag auch feuchte Umgebungen. Wenn Sie glauben, dass Sie es zu Hause anbauen werden, ist die Feuchtigkeit, die von den auf dem Herd gekochten Gerichten oder dem gebrühten Tee aufsteigt, gut für ihn und unterstützt sein gesundes Wachstum.

Da er Feuchtigkeit liebt, sollten Sie darauf achten, den Boden feucht zu halten und Ihre Bewässerungsroutine so anzupassen, dass der Boden nicht austrocknet. Die Verwendung von Töpfen mit Drainage und einem separaten Behälter darunter erleichtert Ihnen die Einstellung des Feuchtigkeitshaushalts des Bodens.

Denken Sie daran, dass Sie bei der violetten Bewässerung auch wissen müssen, dass beim Gießen kein Wasser zu den Blüten oder Blättern der Pflanze gelangt. Aus diesem Grund sollten Sie entweder eine Bewässerungstür mit schmalem Mund wählen oder mit Sprühspitzen-Bewässerungsflaschen direkt auf den Boden spülen. Andernfalls werden die Blätter und Blüten beschädigt und die Lebensdauer Ihres Veilchens verkürzt.

Wir haben gelernt, wie man sich um Violett kümmert, aber: Wie wird Violett vermehrt?

Wir haben gelernt, wie man Veilchen züchtet und pflegt, aber was werden wir Ihrer Meinung nach tun, wenn wir die Veilchen reproduzieren wollen, um die wir uns lange kümmern? Obwohl die violette Replikation schwierig erscheint, ist dies ein Prozess, den Sie nach dem Erlernen dieser Tricks sehr einfach ausführen können.

Beschneiden Sie die Blätter Ihres aktuellen Veilchens gründlich. Achten Sie beim Schneiden dieser Blätter, die Sie für den Reproduktionsprozess verwenden, darauf, dass sie mindestens 3-4 cm lange Stiele haben. Wenn Sie möchten, dass diese Blätter, die Sie von der Pflanze getrennt haben, ohne sie zu beschädigen, eine Weile in einem Glas mit Wasser aufbewahrt werden, damit die Stängel verwurzelt sind.

Stellen Sie sicher, dass der Topf, den Sie verwenden, abgelassen ist, dh, dass sich darunter Löcher befinden. Füllen Sie dann den Topf mit etwas Erde, die reich an organischer Substanz ist, auch als Blumenerde bekannt. Nachdem Sie 1/4 des Topfes mit Erde gefüllt haben, beginnen Sie mit dem Pflanzen, indem Sie die Stängel der Blätter vorsichtig in diese Erde vergraben. Stellen Sie sicher, dass die Blätter oben sind und keinen Bodenkontakt haben. Fügen Sie nach dem Pflanzen etwas mehr Erde hinzu, aber drücken Sie zu diesem Zeitpunkt nicht zu fest.

Nach Abschluss der Pflanzung befindet sich ungefähr 1/3 der Stängelteile der Blätter unter der Erde und der Rest befindet sich über der Erde. Geben Sie ihr erstes Wasser, auch Lebenswasser genannt. Setzen Sie dann die Pflege dieser Blätter genauso fort wie die oben beschriebene Pflege violetter Blüten. Mit anderen Worten, achten Sie darauf, dass der Boden feucht bleibt, sich die Pflanze in einer feuchten und hellen Umgebung befindet und gleichzeitig keinem direkten Sonnenlicht ausgesetzt ist. In ungefähr 6 Monaten wird Ihre neue violette Pflanze streuen und Blumen geben. Das ist es!

kürzliche Posts