Wie wird Gurkensaft zubereitet? Tipps

Während wir uns von der Sommersaison verabschieden, lassen wir das Gemüse zurück, das wir sehr vermissen werden. Gurke ist jedoch eine der Techniken, die eines der schönsten Geschenke unserer Traditionen an uns sind. Es hilft uns, das Gemüse im Sommer in den Winter und das Gemüse im Winter in den Sommer zu tragen. Der wichtigste Schritt beim Einrichten der Gurken ist die Zubereitung des Gurkensafts. Wir geben alle Tricks, die für ein Salz-nach-Geschmack-Gurkenrezept notwendig sind. Sie können das Essiggurkenwasser, das Sie mit diesen Tipps zubereiten, auch in beliebigen Essiggurkenrezepten verwenden. Darüber hinaus werden die Messungen immer exakt gehalten, das Salz ist weder zu viel noch zu wenig und Ihre Essiggurke hält länger.

Wenn die Gläser fertig sind, beginnen wir mit dem Aufbau unserer erstaunlichen Gurken.

Wie wird Gurkensaft zubereitet?

Wir alle möchten, dass die Gurken, die wir zubereiten, sehr lange halten, ohne zu schimmeln, und dass unser Gemüse knusprig bleibt, ohne zu erweichen, und dass es lecker ist. Wir können es nicht essen, wenn es zu salzig ist, und wenn es weniger salzig ist, ist die Konsistenz unserer Gurken nicht so, wie wir es wünschen. Was ist das Geheimnis dieses Geschäfts? Natürlich im perfekten Gurkensaft. Bevor Sie nacheinander alles erklären, was für die Herstellung von Essiggurkenwasser erforderlich ist, empfehlen wir Ihnen, sich die anderen Dinge anzusehen, die Sie über Essiggurken wissen müssen: Alles, was Sie über die Herstellung von Essiggurken wissen müssen

Bei der Zubereitung von Gurken ist Ihre Salzauswahl sehr wichtig. Wenn Sie möchten, dass Ihre Marinade knusprig ist, empfehlen wir Ihnen, grobes Steinsalz zu verwenden, oder wenn Sie möchten, dass es ein leicht weiches, normales Speisesalz ist. Die Zutaten für Gurkensaft, den klassischsten, den Sie in fast allen Gurken verwenden können, sind folgende:

Gurkensaftrezept für 2 kg Glas:

  • 5 Tassen gekochtes heißes Trinkwasser (1 Liter)
  • 1 Teeglas Essig (Traube, Apfel usw.)
  • Saft von 1 Zitrone
  • 3 Esslöffel Steinsalz
  • 2 Teelöffel Kristallzucker (optional)
  • Nehmen Sie das heiße Wasser in einen Topf oder eine Schüssel. Alle anderen Zutaten hinzufügen und gut mischen, bis sich das Salz aufgelöst hat. Dann abkühlen lassen. Legen Sie das einzulegende Gemüse in sterilisierte Gläser. Dann teilen Sie Ihr warmes eingelegtes Wasser in Gläsern. Verschließen Sie die Gläser fest und lassen Sie die Gurken an einem kühlen und trockenen Ort.

    Sie können dieses Essiggurkenwasser entsprechend der Anzahl der von Ihnen eingerichteten Essiggurken erhöhen oder verringern. Wir nennen Ihre Hände bereits Gesundheit. Ihre Gurken sind bereit für den Winter!

    k├╝rzliche Posts