Wie reinige ich ein Holzschneidebrett?

Einige Küchenutensilien sind hartnäckiger darin, diese winzigen und hinterhältigen Bakterien zu halten, die wir mit unseren Augen nicht sehen können. Schneidebretter - insbesondere Holzbretter - gehören dazu.

'Wie man reinigt?' Genauer gesagt, angesichts des Unterschieds zwischen Reinigung und Desinfektion: "Wie wird es desinfiziert?" Bevor wir zum Thema kommen, haben wir einige Tipps, die der Beziehung zwischen Ihnen und Ihrem Schneidebrett eine neue Leidenschaft verleihen:

-Lassen Sie Ihr Schneidebrett niemals im Wasser.

-Wischen Sie das Schneidebrett nach jedem Gebrauch zuerst mit einem Tuch ab und lassen Sie es dann senkrecht an einer Wand oder einer ähnlichen Oberfläche trocknen.

-Ideal für Holzschneidebretter, hartes Gemüse, Fleisch und hartes Obst. Es ist jedoch hygienischer, Kunststoffschneidebretter für Weichkäse oder Gemüse und Obst zu wählen, die beim Schneiden ihre Farbe behalten.

-Waschen Sie Ihr Schneidebrett niemals in der Spülmaschine, insbesondere nicht aus Holz.

-Schmieren Sie Ihr Holzschneidebrett regelmäßig mit Olivenöl. Wenn Sie einen Esslöffel Olivenöl mit Hilfe eines Papiertuchs nehmen und auf Ihrem Schneidebrett reiben, verlängert sich die Lebensdauer des Holzschneidebretts und die Gesundheit der Mahlzeiten, die Sie damit zubereiten.

Wenn Sie bereit sind, können wir Ihnen Schritt für Schritt erklären, wie Sie Ihre Holzbretter desinfizieren.

Bevor wir mit der Desinfektion beginnen, legen wir unser Board horizontal auf die Bank.

Ein wichtiger Hinweis hier: Was beim Schneidebrett zählt, ist die Größe! Weil die Größe des Schneidebretts seine Funktion bestimmt. Je größer es ist, desto komfortabler arbeiten Sie beim Kochen.

In dieser Phase brauchen wir: Steinsalz!

Wenn Sie möchten, können Sie auch eine andere Salzsorte verwenden. Zum Beispiel hat Speisesalz auch desinfizierende Eigenschaften.

Wir streuen viel Salz auf das Schneidebrett.

Unsere nächste Zutat ist eine saftige Zitrone.

Um den Saft besser aus der Zitrone zu extrahieren, zerdrücken wir die Zitrone mit der Handfläche, bevor wir sie halbieren.

Nachdem wir die Zitrone halbiert haben, reiben wir das Salz nass auf das Holz.

Wir setzen den gleichen Vorgang fort, bis auf dem Brett kein Platz mehr für Zitrone ist.

Wir achten besonders auf die Kanten und Ecken, an denen sich Ihrer Meinung nach Bakterien ansammeln können.

Nachdem das Schrubben mit Salz und Zitrone beendet ist, führen wir das Schneidebrett durch Wasser und lassen es trocknen. So einfach ist das!

Sie werden feststellen, dass es auch dann sauberer ist, wenn Sie das Schneidebrett nach dem Schrubben berühren.

"Bilder reichen mir nicht, ich will ein Video!" für diejenigen, die sagen:

k├╝rzliche Posts