Junge Frau, die 56 Gewicht verliert und Depressionen überwindet, indem sie jeden Tag Selfie nimmt

Dies ist die Geschichte von Justine McCabe, einer übergewichtigen, depressiven, unsicheren jungen Frau, die sich in eine gesunde, glückliche und selbstbewusste Person verwandelt.

Und das Geheimnis, um dies zu erreichen, ist ziemlich seltsam: Machen Sie jeden Tag Selfies!

Genauso leicht von 56 kg zu sprechen, hat Justine keine solchen magischen Diätrezepte, aber sie hat eine sehr starke Motivation.

Lass uns lesen.

Eine junge Frau, deren Mutter an Krebs starb, und ihr Ehemann begingen Selbstmord.

instagram

Justine McCabes Leben war nicht so einfach. Justine war schockiert über den Selbstmord ihres Mannes, mit dem sie seit 6 Monaten verheiratet war, nachdem sie ihre Mutter verloren hatte, die zum ersten Mal eine Chemotherapie erhalten hatte.

Bei all dieser Traurigkeit, sagt Justine, fand sie beim Abendessen Trost. Justine erklärt, dass sie sich besser fühlen wird, wenn sie isst und sich an Lebensmittel klammert, um sie zu vergessen. Sie erkennt, dass sie mit dem Gewicht, das sie später zunimmt, nicht mehr fertig wird.

Eines Tages macht sie ein Selfie im Fitnessstudio, in das sie kaum gegangen ist, und ihr Leben ändert sich.

instagram

Justine schließt die Ohren vor dem Rat ihrer Familie und ihres Freundeskreises, um mit dem Training zu beginnen, und geht zu einem Therapeuten, wenn sie mit ihrer Depression nicht umgehen kann. Ab diesem Zeitpunkt beschließt er jedoch, sein Leben auf die Straße zu bringen und etwas für sich selbst zu tun.

Justine sagt, als sie das erste Mal ins Fitnessstudio ging, tat sie es nur, damit ihre Freunde und Familie sie gehen ließen. Justine macht ein Selfie im Spiegel des Fitnessstudios, damit sie es glauben können. Am nächsten Tag geht sie ins Fitnessstudio, am nächsten Tag, am nächsten Tag ... Und sie macht es sich zur Gewohnheit, jeden Tag Selfies zu machen.

Ein Selfie pro Tag und 56 Kilogramm verloren

instagram

Wenn Justine in einem Monat 13 Pfund abnimmt, beginnt sie diesmal bewusst gesünder zu essen und startet mit ihrem persönlichen Fitnesstrainer ein strengeres Fitnessprogramm. Seit dem ersten Tag, an dem sie anfing zu trainieren und Selfies zu machen, hat Justine genau 56 Kilo abgenommen.

Justine erklärt, warum sie angefangen hat, Selfies zu machen: "Ich mochte die Person, die ich im Spiegel sah, nicht. Sie war verletzt, verloren und unglücklich. Ich wollte zusehen, wie ich mich verändere."

Justine, die durch Selfies verfolgt, wie dünn sie jeden Tag ist, und es als Motivationswerkzeug verwendet, inspiriert weiterhin Menschen in ähnlichen Situationen, indem sie diese Reise auf ihrem Instagram-Account teilt.

Anstelle dieses unglücklichen, übergewichtigen Mädchens hat eine selbstbewusste Frau ihre Depression überwunden. Überlassen wir Justine noch einmal das letzte Wort:

"Ich habe die Kontrolle über mein Leben. Ich habe meine Selbstachtung und Liebe wiedererlangt. Schließlich habe ich gelernt, das Glück in mir selbst zu suchen, nicht außerhalb."

Wer würde sagen, dass ein Selfie so positive Ergebnisse bringen würde, oder?

k├╝rzliche Posts