Was ist gut für Haarausfall: Definitive Lösungsvorschläge

Eines der häufigsten Probleme von Frauen und Männern ist der Haarausfall. Zu Beginn der Fragen, die diejenigen beunruhigen, die unter diesem Problem leiden, lauten die folgenden: "Warum fallen mir die Haare aus?", "Was ist gut gegen Haarausfall?"

Haarausfall kann verschiedene Gründe haben. Saisonale Veränderungen, genetische Faktoren, Eisenmangel, Hormonprobleme, Hautprobleme, Vitamin-Mineral-Mangel und Unterernährung können als diese gezählt werden.

Wenn Sie auch mehr als normale Haarausfallprobleme haben, wenn Sie eine Abnahme Ihrer Haare, Schwäche und Leblosigkeit spüren, sollten Sie zuerst Ihren Arzt konsultieren, um herauszufinden, warum.

Andererseits ist Haarausfall kein hilfloses Problem. Durch die Verwendung von Nährstoffen kann Haarausfall verhindert und reduziert werden.

Lassen Sie uns untersuchen, was Haarausfall verursacht, was für Haarausfall bei Männern und Frauen gut ist.

Was verursacht Haarausfall?

Wie oben kurz erwähnt, gibt es keinen einzigen Grund für Haarausfall. Mehrere Gründe können zu Haarausfall führen.

  • Eisenmangel und Anämie sind eine der Hauptursachen für Haarausfall. Dieses Problem kann vermieden werden, indem Lebensmittel, die Eisen enthalten, häufiger konsumiert werden.
  • Stress ist ein weiterer Grund. Wenn Sie lange Zeit unter Stress gestanden haben und ein Trauma erlitten haben, stellen Sie möglicherweise fest, dass Ihr Haar nach 3-6 Monaten schnell abfällt.
  • Genetische Faktoren sind ebenfalls wirksam. Ob Sie ein Mann oder eine Frau sind, wenn in Ihrer Familie eine Tendenz zum Haarausfall besteht, ist dies sehr wahrscheinlich bei Ihnen zu beobachten.
  • Ihr Haar kann aufgrund von Proteinmangel ausfallen. Wenn Sie nicht genug Protein erhalten, kann der Körper das Haarwachstum stoppen, um diesen Mangel auszugleichen.
  • Wenn die Schilddrüse nicht genug funktioniert und nicht genügend Hormone pumpt, kann dies zu Problemen wie Haarausfall führen.
  • Vitamin B-Mangel oder übermäßige Vitamin A-Aufnahme können ebenfalls Haarausfall auslösen.
  • Was ist gut gegen Haarausfall?

    Wenn es um Haarausfall geht, sollte Ihre erste Aufgabe nicht darin bestehen, auf Chemikalien zurückzugreifen. Obwohl es auf dem Markt Shampoosorten gibt, die gut gegen Haarausfall sind, sind viele natürliche Nährstoffe und Materialien bereit, Haarausfall zu verhindern und zu reduzieren.

    Lernen wir die Lebensmittel kennen, die gegen Haarausfall gut sind ...

    Grünes Blattgemüse wie Spinat, Mangold, Rucola

    Wir haben gezeigt, dass Eisenmangel eine der Hauptursachen für Haarausfall ist. Daher kann grünes Blattgemüse mit hohem Eisengehalt (wie Spinat, Rucola, Mangold, Petersilie, Minze) die wirksamste Maßnahme gegen Haarausfall sein.

    Weil Eisenmangel den Sauerstoffgehalt im Blut senkt und dies dazu führt, dass nicht genügend Sauerstoff zu den Haarfollikeln transportiert wird.

    Vitamin C-haltige Früchte wie Orangen, Grapefruits, Wassermelonen, Erdbeeren

    Die Früchte, die stark in Bezug auf Vitamin C sind, stärken nicht nur das Immunsystem, sondern helfen uns auch, von den Faktoren beeinflusst zu werden, die das Haar schädigen, wie Sonne und Luftverschmutzung.

    Daher ist der Verzehr von vitamin C-reichen Früchten auch gut gegen Haarausfall.

    Trockenfrüchte wie Walnüsse und Haselnüsse

    Vitamin E ist eines der Vitamine, die das Haar benötigt, um in seiner natürlichen Zeit zu wachsen. Daher sind Nüsse wie Walnüsse, Haselnüsse und Mandeln, die reich an Vitamin E sind, sehr vorteilhaft für die Wiederherstellung der Gesundheit des Haares.

    Es ist besonders nützlich, jodreiche Erdnüsse zu konsumieren, da sie Schilddrüsenproblemen vorbeugen, die eine der Ursachen für Haarausfall sind.

    Meeresfrüchte, insbesondere Fisch

    Zink stärkt die Haarfollikel und reguliert die Hormone. Aus diesem Grund verhindern auch Fische, die Zink und Meeresfrüchte wie Muscheln und Garnelen enthalten, Haarausfall.

    Joghurt

    Joghurt, der Kalzium und Protein enthält, unterstützt auch das Haarwachstum und die Ernährung der Haarfollikel.

    Proteinquellen wie Huhn und Pute

    Wir haben erwähnt, dass Proteinmangel auch zu Haarausfall führt. Lebensmittel wie Hühnchen und Pute, die hochwertige Proteinquellen sind, wirken sich auch positiv auf Ihre Gesundheit aus, was den Haarausfall betrifft.

    Bohnen

    Wenn Sie kein tierisches Protein kaufen möchten, hilft Ihnen die Proteinquelle Bohne auch bei Ihren Haarproblemen.

    Karotte

    Karotten sind eine Vitamin A-Quelle und ein unverzichtbarer Nährstoff für die Gesundheit der Haare und der Augen. Karotte, die die Kopfhaut schützt und Ihnen gesunde Haarfollikel ermöglicht, ist auch perfekt gegen Haarausfall.

    Knoblauch

    Knoblauch, der die Kopfhaut von Giftstoffen reinigt und die Durchblutung in den Bereichen nahe der Kopfhaut erhöht, bekämpft Haarausfall und hilft neuen Haaren zu wachsen. Um von diesen Eigenschaften des Knoblauchs zu profitieren, der die Haartextur und die Haarfollikel stärkt, sollten Sie ihn in verschiedenen Mischungen verwenden, um in Ihre Kopfhaut einzudringen.

    Zwiebel

    Ein anderes Knoblauch ähnliches in dieser Hinsicht ist Zwiebel. Der in der Zwiebel enthaltene Schwefel beschleunigt die Durchblutung der Kopfhaut und erhöht die Kollagenproduktion, die für das Wachstum neuer Haare erforderlich ist. Sie sollten die Zwiebel in verschiedenen Mischungen wie Knoblauch verwenden.

    Mischen Sie Rezept, das gut gegen Haarausfall ist

    Wir haben die Lebensmittel aufgelistet, die gut gegen Haarausfall sind; und wir wünschen Ihnen gesunde Tage, indem wir ein natürliches Mischungsrezept geben, das den Haarausfall schnell reduziert. Mitkommen.

    Materialien:

  • 1 Esslöffel Joghurt
  • 2 Esslöffel Knoblauchsaft
  • 1 Teelöffel Honig
  • 1 Esslöffel Rizinusöl
  • Wie wird es vorbereitet und wie wird es angewendet?

    3-4 Knoblauchzehen reiben und den Saft extrahieren. Fügen Sie Joghurt, Rizinusöl und Honig zu 2 Esslöffeln Knoblauchsaft hinzu und mischen Sie. Verteilen Sie diese Mischung homogen von den Haarwurzeln bis zu den Enden. 30 Minuten ruhen lassen. Dann waschen Sie Ihre Haare, Shampoo und spülen Sie mit lauwarmem Wasser.

    Das ist es!

    kürzliche Posts