Geschichte des Olivenöls, Olivenölproduktion, Typen

Sie decken Ihren Tisch an einem warmen Sommerabend. Im Hintergrund spielt türkische klassische Musik. Es gibt Vorspeisen auf Ihrem Tisch, die Ihren Tisch erfreuen werden. Dein Vergnügen und deine Weisheit sind genau richtig. Wenn die duftenden Olivenölgerichte kommen, ist dies erledigt. Sie tauchen Ihr Brot ein und essen es, Sie genießen das Olivenöl, die Ägäis und das Mittelmeer.

Weißt du, manchmal macht dich Schokolade weder glücklich noch süß. In diesem Moment zaubern drei Dinge ein kleines Lächeln auf Ihr Gesicht. Duftender Thymian, frisches Brot und Olivenöl ... Wenn jemand verzweifelt ist, sind dies die drei Dinge, die einige von uns mitnehmen werden. So kostbar ist Olivenöl von uns.

Wissen wir, dass die winzigen Oliven in der Mitte des Frühstückstisches, das Olivenöl, das wir in Brot getaucht und gegessen haben, eine jahrtausendealte Geschichte haben und jeder Tropfen davon Arbeit ist? Es ist Zeit, den schönsten Wert unseres Landes kennenzulernen, ihn zu umarmen und zu beschützen. Wir sagen, wir kennen jedes Detail von Olivenöl.

Komm schon! Setzen Sie sich auf seinen Stamm und tauchen Sie ein in die schöne Geschichte des Olivenbaums.

In seinem Zweig herrscht Frieden: die Geschichte des Olivenbaums und seines Öls

Wir beginnen mit der Geschichte des Olivenbaums, der mit seinen Zweigen unser Herz berührt.

Der Baum des Lebens, der unsterbliche Baum, der Baum des Friedens ... Olivenbäume sind mit so schönen Eigenschaften bekannt. Es symbolisiert den Frieden mit einem einzigen Zweig. Es wächst Leben und Tod in seinen Wurzeln. Es hat sogar Emotionen in seinen Zweigen. Während eines Feuers brennen Olivenbäume durch Rebellion gegen alles Böse der Welt und spalten sich in zwei Hälften. Durch sein Aussehen fühlen Sie sich zerrissen und der Geruch von Oliven bleibt in Ihrer Nase.

Wenn es um die Geschichte dieses schönen Baumes geht, gibt es Dutzende von Gerüchten. Die erste Erzählung basiert auf Noah. Die von der Flut bestrafte Menschheit hat das Gefühl, dass die Katastrophen allmählich abnehmen. Sie schicken eine weiße Taube auf die Erde, um zu sehen, ob die Welt zu ihrer alten Lebensordnung zurückkehrt. Die Taube kehrt mit einem üppigen, mit Oliven beladenen Ast im Maul zurück. Die Flut ist vorbei und der Frieden zwischen der Welt und der Menschheit wurde wiederhergestellt. Seit diesem Tag gelten die weiße Taube und der Olivenzweig als Symbole des Friedens.

Ein anderes Gerücht stammt aus der griechischen Mythologie. Wenn wir dorthin schauen, begrüßt uns eine sehr vertraute Geschichte. Der neue Hüter der Stadt Athen wurde mit einem Olivenzweig ausgewählt. Nach dem Gerücht; Zeus beruft die Versammlung ein und es wird versucht zu entscheiden, wer der neue Wächter von Athen sein wird. Infolgedessen wird beschlossen, einen Wettbewerb abzuhalten. Poseidon (Gott des Meeres), der ehrgeizigste Name dieses Wettbewerbs, schafft ein Pferd schneller als der Wind. Dieses schillernde Pferd zieht die Aufmerksamkeit der Versammlung auf sich. Athena, der Gott der Weisheit, kommt mit einem Olivenzweig in der Hand.

Dieser Zweig, der den Olivenbaum darstellt, wird Jahrhunderte überleben. Von diesem Baum wird eine Flüssigkeit (Olivenöl) erhalten, die die Probleme heilt und die Wunden sofort heilt. Athena gewinnt den Wettbewerb mit einem Olivenzweig. Überall werden Olivenbäume gepflanzt, die zum Symbol für Ordnung und Frieden werden.

Es gibt viele weitere Gerüchte und Geschichten, die wir hier nicht finden können. Sie haben einige der Geschichten über Olivenbäume und Öl gesehen, deren erste Ergebnisse 39.000 Jahre zurückreichen. Jetzt ist es Zeit zu lernen, wie dieses Öl gewonnen wird. Oliven setzen hier ihre Reise fort. Komm schon, lass uns weitermachen, ohne langsamer zu werden.

Jedes Olivenkorn ist Arbeit: Wie wird Olivenöl hergestellt?

Olivenöl. Es ist die schönste Flüssigkeit, die aus einer Frucht stammt, die reich an Fettsäuren ist und durch ihren Geruch fasziniert. Enzyklopädien wurden über ihre Vorteile geschrieben. Es ist kein Witz. Er will jede Phase der Arbeit. Ihre Pflege ist eine separate Pflege, ihre Kultivierung ist eine völlig andere Welt. Wie wird dieses Öl aus diesen winzigen Olivenkörnern gewonnen? Einige von Ihnen fragen sich die Antwort auf diese Frage. Komm Bürger, die Antworten auf deine Fragen sind hier.

Die Reise des Olivenöls beginnt am Ast. Mit Stange, Hand oder Maschine geerntete Oliven werden an einem Ort gesammelt. Steine, Blätter, Erde und andere Fremdkörper werden entfernt. Es macht sich bereit, sich zu langweilen. Es wird darauf geachtet, dass sie nicht gequetscht werden und intakt bleiben.

Bevor sich die Technologie so stark entwickelte, wurden Oliven durch langsames Zerkleinern zwischen zwei schweren Steinen und zweimaliges Durchlaufen dieses Prozesses erhalten. Mit der Entwicklung der Technologie übernahmen riesige Maschinen diese Aufgabe. Die gesammelten Oliven werden an diese Maschinen geliefert. Zunächst wird erneut ein Sortiervorgang durchgeführt. Alle Fremdkörper werden getrennt. Es ist wichtig, dass keine Substanz darin verbleibt. Sogar ein Blatt oder ein Stück Erde kann den Geschmack von Olivenöl bitter und verdorben machen.

Dann wird der zweite Prozess, der Waschprozess, gestartet. Bei diesem Verfahren gereinigte Oliven werden gründlich gewaschen, getrocknet und sind für die dritte Stufe bereit. In diesem Stadium werden die Samen der Oliven entfernt und nur das Fruchtfleisch bleibt übrig. Auf diese Weise werden die Öle schneller freigesetzt und leichter zerkleinert. Hier wird es Halbteig.

Halbteigoliven werden in die Kneteinheit überführt. Hier kommt es zur Konsistenz eines Teigs und beginnt zu kneten. Es wird je nach Typ 20-40 Minuten geknetet. In dieser Phase können die winzigen Öltropfen verschmelzen, große Öltropfen bilden und Getreide filtern. Nach dem Kneten wird dem Teig Wasser gegeben, um das Olivenöl abzutrennen, und das Öl wird nach oben gebracht. Das Öl oben wird gefiltert und mit Hilfe von Tanks flüssig gemacht. Es wird in flüssiger Form gepumpt und es wird Olivenöl erhalten.

So können abgefüllte Olivenöle verzehrt werden.

Die Jungfrau extra in den Salat geben, die frühe Ernte auf Brot verbieten: Olivenölsorten

Nachdem wir gelernt haben, wie sie erhalten werden, ist es Zeit, die Typen kennenzulernen. Olivenöle werden je nach Art der Gewinnung in drei verschiedene Klassen eingeteilt. Diese; natives Olivenöl, raffiniertes Olivenöl und Riviera-Olivenöl. Extrusionstechniken werden in drei verschiedenen Gruppen behandelt: Kaltpressen, Heißpressen und Steinpressen.

Während des Knetens und Zusammendrückens der Olivenpaste wird eine Durchschnittstemperatur von 27 Grad angewendet. Bei dieser Temperatur erhaltene Öle 'kalt gepresst' wird genannt. Wiederum wird im Knetabschnitt eine Temperatur von 50 bis 60 Grad angegeben, um mehr Fett zu erhalten. Die auf diese Weise erhaltenen Öle 'heisse Presse' wird genannt. Olivenöle, die mit alten Methoden zwischen Steinen gewonnen wurden, 'Lithografie' wird genannt.

Wenn wir zu den Typen zurückkehren; Natürliches Olivenöl hat sehr wenig Säure und gilt als das wertvollste Öl. Besonders die Leckage ist sehr wertvoll. Es tritt auf, wenn unreife Oliven früh geerntet werden. Kälte wird gequetscht. Frühe Ernte frisst mich zu Brot. Verwenden Sie natürliche Infiltration in Ihren Salaten und kalten Vorspeisen. Fügen Sie das natürliche Olivenöl zu den Olivenöl-Gemüsegerichten hinzu. Es ist unsere Empfehlung.

Raffiniertes Olivenöl wird durch Trennen der Oliven erhalten, deren Qualität aufgrund langer Anstrengungen nicht wie gewünscht ist. Der Preis ist günstiger als natürlich. Es ist hitzebeständiger. Es ist ein Typ, den Sie beruhigt in Grillgerichten, im Teig aus Kuchen und Keksen verwenden können.

Riviera Olivenöl ist eine Mischung aus raffiniertem Olivenöl und natürlichem Olivenöl. Olivenöl hat den höchsten Säuregehalt. Es wird insbesondere in Marinierprozessen eingesetzt. Der Preis ist das günstigste aller Olivenöle. Es wird auch in allen Arten von Gerichten und Desserts verwendet.

Wir kennen jetzt jedes Detail des Olivenöls, von seinen Sorten über seine Herstellung bis hin zu seiner Geschichte. Es ist Zeit, ihn groß zu umarmen. Zeit, jeden Tropfen Zeit zu schätzen. Gut, dass du Olivenöl hast!

k├╝rzliche Posts