16 Interessante Fakten über Tee, die Sie nicht loslassen werden, Sie werden überrascht sein, wenn Sie ihn hören

Wir lassen es im Sommer oder Winter nicht los, besonders wenn das Wetter kalt wird, wir trinken Teekannen voll davon ...

Ja, unser heutiges Thema ist schwarzer Tee.

Aber es ist nicht so, dass du es weißt. Dieses Mal lernen wir ihn auf verschiedene Arten kennen, von denen wir nie etwas gewusst haben, vielleicht noch nie zuvor gehört haben. Und je mehr wir kennenlernen, desto mehr lieben wir natürlich.

Wenn Sie eine Tasse Kaninchenblut-Tee bereit haben, lassen Sie es uns gerne kennenlernen.

Es gibt über 1500 verschiedene Teesorten auf der ganzen Welt

Tee, BC. Es soll 2737 gefunden worden sein, als der chinesische Kaiser Shen-Nung den Geschmack von Teeblättern entdeckte, die versehentlich ins Wasser fielen.

Jedes Jahr werden weltweit mehr als 3 Millionen Tonnen Tee produziert.

Tee ist nach Wasser das am zweithäufigsten konsumierte Getränk der Welt.

Schwarzer Tee macht ungefähr 75% aller weltweit konsumierten Tees aus.

Eine Teepflanze kann zu einem etwa 16 Fuß hohen Baum heranwachsen, wenn ihre Blätter nicht geerntet werden.

Da Tee jedoch ein geerntetes Kraut ist, wird er normalerweise in Bezug auf die Taillenhöhe beschnitten.

1 Gramm des teuersten Tees der Welt kostet etwa 1400 US-Dollar.

"Wie ist dieser Tee? “Wenn Sie fragen, ist es ein chinesischer Tee namens Da Hong Pao.

Teebeutel wurden vom New Yorker Kaufmann Thomas Sullivan erfunden, der Tee als Probe in kleine Seidenbeutel steckte.

Gerüchten zufolge wollte Thomas Sullivan kein Geld verlieren, indem er seinen Kunden große Päckchen Tee zum Verkauf schickte, sondern eine kleine Menge Tee in Beuteln, um Geld zu sparen. Die Kunden haben den Zweck dieser Beutel nicht vollständig verstanden und sie direkt in kochendes Wasser geworfen. Aus einem Missverständnis und einer rettenden Geschichte wurden die Teebeutel geboren, die heute von fast jedem häufig verwendet werden.

Als Teebeutel zum ersten Mal auf den Markt kamen, galten sie als die unnötigste Erfindung der Welt, und es wurde angenommen, dass sie schnell vom Markt genommen werden würden.

Aus einem Kilogramm Teeblättern kommen etwa 200 Tassen Tee

Schwarzer Tee wird in China "roter Tee" genannt

Denn während wir den Tee in seiner getrockneten Blattform benennen, benennen ihn die Chinesen nach dem Aufbrühen nach dem Zustand.

Ungefähr 85% des in den USA konsumierten Tees ist Eistee.

Wenn dem Gast in China Tee serviert wird, danken die Gäste, indem sie 2-3 Mal mit den Fingern auf den Tisch tippen.

Laut dem Guinness-Buch der Rekorde ist diese 3-Millionen-Dollar-Teekanne die wertvollste Teekanne der Welt aus Gold, Diamanten und seltenen Steinen.

Die im Tee enthaltene Gerbsäure soll eine heilende Wirkung auf Warzen haben.

Bergamottentee, Schwarztee und Bergamotte wurden versehentlich entdeckt, als sie auf demselben Schiff transportiert wurden.

Der Legende nach befanden sich beim Transport von Tee von Indien nach England auch die Tee- und Bergamottenpflanze auf demselben Schiff, und während dieser langen Reise drang auch der einzigartige Duft von Bergamotte in den Tee ein. Als das Schiff in England ankam und es klar war, dass alle Teegerüche riefen, verteilte Henry Gray, der damalige König des Vereinigten Königreichs, diesen Tee kostenlos an die Öffentlichkeit, damit er nicht verschwendet wurde.

Nachdem dieser Tee von den Menschen viel konsumiert worden war, wurde begonnen, "Earl Grey", das heute mit England identifiziert wird, reichlich mit Bergamotte zuzubereiten.

Quellen: 1, 2

kürzliche Posts