Sehr wichtige Punkte, die vor dem Erhitzen und Essen von Reisresten zu beachten sind

Fast alle von uns machen dabei einen großen Topf Reis, also erhitzen wir ihn mehrere Tage hintereinander und hosten ihn auf unseren Tischen.

Aber was ist, wenn wir Ihnen sagen, dass wiedererwärmter Reis die Gefahr einer Lebensmittelvergiftung besteht?

Wir sagen es nicht, sagen Lebensmittelingenieure und Wissenschaftler. Wir haben jedoch auch die Möglichkeit, dieses Risiko mit einem sehr kleinen Trinkgeld zu beseitigen. Nehmen wir diejenigen, die unten sagen, wie.

Das Aufwärmen und Essen von Reisresten kann zu einer Lebensmittelvergiftung führen

Der NHS (National Health Service) sagt, dass das Aufwärmen und Essen von Reisresten gefährlich für die menschliche Gesundheit ist. Denn das Wiedererhitzen des Reisrests kann zu einer Lebensmittelvergiftung führen.

Was dies jedoch tatsächlich verursacht, ist nicht der Wiedererwärmungsprozess, sondern die Lagerbedingungen des Reises ab dem Zeitpunkt des Kochens.

Bakterien, die überleben können, selbst wenn der Reis gekocht wird, gefährden den Reis, den Sie essen.

gungorekinci.blogspot

Wissenschaftler sagen, dass ungekochter Reis Bakteriensporen enthält, die "Bacillus cereus" genannt werden (Zellen, die sich sehr schnell vermehren können). Und dieses Bakterium ist das Bakterium, das eine Lebensmittelvergiftung verursacht. Und leider überlebt Bacillus cereus auch dann, wenn der Reis gekocht wird.

Wenn Sie den Reis nach dem Kochen längere Zeit bei Raumtemperatur belassen, können sich diese Sporen im Reis in Bakterien verwandeln. Und diese Bakterien vermehren sich und produzieren Toxine, die Erbrechen und Durchfall verursachen.

Mit anderen Worten, je länger der gekochte Reis bei Raumtemperatur bleibt, desto mehr Bakterien beeinflussen ihn und machen ihn zu gefährlich, um gegessen zu werden. Wenn Sie vorhaben, den Reis danach zu erhitzen und zu essen, sollten Sie sich daher daran erinnern, dass die Aufbewahrung des Reises von entscheidender Bedeutung ist.

Was ist zu tun, um das Risiko zu minimieren?

Nahrungsnetzwerk

Was tun?

Seien Sie zuallererst Ihre erste Wahl, um den Pilaw zu servieren und zu essen, sobald er gekocht ist. Sie sollten den restlichen Reis so schnell wie möglich abkühlen und in den Kühlschrank stellen. Der NHS zeigt idealerweise 1 Stunde für diesen Zeitraum. Mit anderen Worten, Reis, der länger als 1 Stunde bei Raumtemperatur wartet, gehört direkt zur Risikokategorie.

Wenn Sie den Reis wieder erhitzen, sollten Sie sicherstellen, dass er vollständig gekocht ist und sogar Rauch austritt, und prüfen, ob jeder Bereich gleichmäßig erhitzt ist.

Der NHS warnt uns auch davor, den Reis vorsorglich mehr als einmal zu erhitzen. Vielleicht besteht eine Lösung darin, nicht viel mehr Reis zu kochen, als auf einmal gegessen werden kann.

Nichts ist wichtiger als unsere Gesundheit, oder?

kürzliche Posts