Mundklatschen, Unfähigkeit, den Klang von Kaugummi zu ertragen: Misophonie

Misophonia (Misophonia) ist eine Krankheit, an der viele Menschen leiden, auch wenn sie sich dessen nicht bewusst sind. Tatsächlich ist es möglicherweise nicht sehr richtig, Krankheit zu sagen, da Misophonie keine Hörkrankheit ist, sondern eine Wahrnehmungsstörung im Zusammenhang mit dem Hören.

Die Wortbedeutung von Misophonie, die sich negativ auf das soziale Leben der Menschen auswirkt, lautet "hasse den Klang nicht". Zum Beispiel, wenn Sie jemanden haben, der sich beim Essen den Mund schlägt, wenn Sie nicht aufstehen und vom Tisch aufstehen können, wenn Sie aus dem Bus steigen, wenn jemand laut Kaugummi kaut, wenn Sie darauf achten müssen, früh ins Bett zu gehen Wenn Sie vor den Personen schlafen möchten, mit denen Sie dasselbe Zimmer teilen, lassen Sie uns wissen, dass Sie möglicherweise auch an Misophonie leiden.

Misophonie: Durch subtile Geräusche gestört zu werden, die die meisten Menschen nicht einmal bemerken

Misophoniepatienten können bei der geringsten akustischen Warnung Ärger, Panik, Angst, Terror und tiefe Angst verspüren. In solchen Situationen beschleunigt sich ihr Puls, und selbst wenn die andere Partei sich dessen nicht bewusst ist, fühlen sie großen Hass und Ärger gegen sie. Stellen Sie sich vor, jemand wird wütend auf Sie, nur weil Sie geatmet haben. Dies kann ein Zeichen dafür sein, dass Sie einen Patienten mit Misophonie haben. Denn obwohl Sie sich dessen vielleicht nicht bewusst sind, hat er sich unwohl gefühlt, weil Sie laut atmen und es wirklich nichts gibt, was er tun kann.

Wenn Sie diese Symptome haben, können Sie auch misophon sein.

Misophonie ist eine sehr neue Entdeckung, aber sie tritt bei 2 von 10 Menschen in der Gesellschaft auf. Die Patienten erreichen morgens, in den ersten Stunden nach dem Aufwachen und mitten in der Nacht die schwersten Beschwerden. Insbesondere bei Schlaflosigkeit kann sich dieser Grad erheblich erhöhen.

Machen wir also einen kleinen Test. Wenn Sie zu den meisten der folgenden Punkte Ja sagen, können Sie auch an dieser Krankheit leiden.

* Wenn Sie den Film nicht sehen können, weil Leute im Kino Popcorn essen, auch wenn Sie das Kino verlassen haben

* Wenn Sie das Klassenzimmer verlassen haben, um in der Prüfung in der Schule ein leeres Blatt Papier zu geben, weil Ihr Nachbar laut atmet

* Jemandem in den Mund schlagen, Cola, Buttermilch, Tee, Kaffee schnupfen, schlucken; Selbst Niesen oder Husten bei Krankheit reicht aus, um dich verrückt zu machen

* Wenn Sie sich verpflichtet fühlen, immer Kopfhörer zu tragen, um diese Geräusche im öffentlichen Verkehr nicht zu hören

* Wenn Sie früh ins Bett gehen, um die tiefen Atem- und Schnarchgeräusche Ihres Ehepartners und der Personen, mit denen Sie Ihr Zimmer teilen, nicht zu hören.

* Und nur weil du nicht mit deinem Partner und deinem Geliebten schlafen kannst und die Betten getrennt hast

* Wenn Sie einen tiefen Groll gegen den Alarm haben, der am Morgen klingelt

* Wenn selbst das Lecken von Katzen und Hunden dich verrückt macht

* Wenn das tickende Geräusch der Uhr, das Geräusch des Schlagens auf die Fußsohlen, das Geräusch der Absätze und das Geräusch der Tastatur Ihre größten Feinde sind

* Wenn Sie sich mit Ihren engsten Freunden durch Nagelschneiden und kratzendes Geräusch gestört haben

* Wenn Sie den Mund von Menschen treffen, die laut gähnen

* Lautes Lachen, wenn Sie auf die Nerven gehen, während Sie diese lachen hören

* Und besonders wenn Sie keine haben, keine Toleranz für das Weinen des Babys

Es tut uns leid, aber Sie sind auch ein Misofan-Patient.

Es gibt keine Heilung für Misofania, aber wenn dieser Zustand Ihr Leben ernsthaft beeinträchtigt, müssen Sie einen Psychiater aufsuchen.

Misophonia ist eigentlich ein geheimer Feind, der Menschen von anderen Menschen vertreibt und ihre Beziehungen verdirbt. Es kann Ihnen unmöglich machen, emotionale Beziehungen aufzubauen, sich von Ihrem Ehepartner zu trennen, Ihre Familie zu verlassen, mit Ihren Freunden zu kämpfen und sie zu ärgern.

Wenn Ihre Stimmenunverträglichkeit inzwischen ein ernstes Ausmaß erreicht hat, ist es hilfreich, einen Psychiater aufzusuchen. Denn Misophonie ist eine psychologische Anomalie, die durch durch Schall aktivierte Gehirnstrukturen verursacht wird. Es ist also ein psychologisches Problem.

Haben Sie keine Angst und suchen Sie so schnell wie möglich einen Experten auf. Mögen die Tage des geringen Lärms mit Ihnen sein.

kürzliche Posts