Was sind die Vorteile von Vitamin D?

Es wird diejenigen geben, die sich erinnern werden, wir haben die Symptome eines Vitamin-D-Mangels schon einmal gemeinsam gelernt, und wir sagten, wenn wir einige oder alle dieser Symptome haben, sollten wir auf jeden Fall zum Arzt gehen.

Gut, Vitamin D Vorteile Was denkst du?

Wie trägt Vitamin D, das von vielen Fachärzten auf diesem Gebiet ständig erwähnt und hervorgehoben wird, zu uns, unserem Körper und unserer allgemeinen Gesundheit bei? Noch wichtiger ist, aus welchen Ressourcen können wir es beziehen?

Lassen Sie uns hier alles erklären, was Sie über Vitamin D, Vitamin D-reiche Lebensmittel, Vitamin D-reiche Lebensmittel nacheinander wissen müssen, und lassen Sie uns mit diesem Vitamin besser werden, das wir heutzutage schwieriger haben können, wenn die Sonne weg ist .

Was sind die Vorteile von Vitamin D?

Bevor wir uns den Vorteilen von Vitamin D zuwenden, wollen wir es kurz kennenlernen. "Was ist Vitamin D?" Lassen Sie uns eine Antwort auf die Frage finden: Vitamin D ist ein fettlösliches Vitamin, das mit Hilfe des Sonnenlichts im Körper produziert und mit verschiedenen Nahrungsergänzungsmitteln von außen eingenommen werden kann Öffentlichkeit. Vitamin D, das die Aufnahme verschiedener Mineralien wie Phosphor und Kalzium im Körper erhöht, ist aufgrund seiner Vorteile eines der am meisten geschätzten Vitamine. "Was macht Vitamin D?" Wenn Sie sagen, vielleicht haben Sie es bis heute noch nie gewusst Vitamin D Vorteile Wir sagen, wir treffen uns so schnell wie möglich. Nämlich:

  • Vitamin D schützt unsere Knochenstruktur und sorgt für eine gesunde Entwicklung der Knochen von Kindern, insbesondere im Entwicklungsalter.
  • Dank dieser Funktion spielt es eine wichtige Rolle beim Schutz der Knochengesundheit von Erwachsenen, die Probleme wie Knochenresorption und Knochenerweichung haben.
  • Ebenso stärkt es die Muskeln, insbesondere bei Muskelschwäche oder Muskelschmerzen.
  • Es schützt den Körper wirksam vor vielen Krebsarten, insbesondere vor Dickdarm- und Brustkrebs, und verringert das Risiko, an Krebs zu erkranken.
  • Es trägt zum gesunden Funktionieren des Nervensystems bei und reduziert dank dieser Funktion die Möglichkeit vieler depressiver Stimmungen wie Stress, Unglück und Traurigkeit.
  • Es ist bekanntermaßen gut gegen Depressionen, da es regelmäßig die Sekretion von Glückshormonen unterstützt.
  • Es stellt sicher, dass der Blutdruck regelmäßig anhält und spielt eine wichtige Rolle, insbesondere beim Ausgleich von Bluthochdruck.
  • Vitamin D verhindert Bluthochdruck, dh Bluthochdruck, und schützt dank dieser Funktion auch vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen, die langfristig auftreten können.
  • Dank Vitamin D, einem der Vitamine, das neben Vitamin C die wichtigsten Auswirkungen auf die Stärkung unseres Immunsystems hat, verringert sich die Wahrscheinlichkeit, an Krankheiten wie Grippe und Erkältung zu erkranken.
  • Vitamin D, das den Zellen hilft, sich dank dieser Funktion schneller und gesünder zu regenerieren, ermöglicht es den Wunden, Schnitten und anderen Narben am Körper, in kurzer Zeit zu heilen.
  • Vitamin D, das die Haarfollikel stärkt, trägt nicht nur zur Kopfhaut, sondern auch zur gesamten Haut bei. Es ermöglicht uns eine gesündere, strahlendere und sauberere Haut.
  • Da Vitamin D die Gesundheit des Darms unterstützt, ist es auch eine Lösung für häufig auftretende Darmprobleme wie Durchfall.
  • Was ist der tägliche Vitamin D-Bedarf?

    Angesichts der Vorteile von Vitamin D wollten Sie sich vielleicht besser damit auseinandersetzen oder sogar etwas über Lebensmittel lernen, die Ihnen helfen, Ihren Vitamin D-Bedarf jeden Tag zu decken. Aber zuerst möchten wir darüber sprechen, wie viel Ihr täglicher Vitamin-D-Bedarf sein kann.

    Wenn Sie Ihren täglichen Vitamin-D-Bedarf auf genaueste Weise ermitteln möchten, empfehlen wir Ihnen zunächst, sich von erfahrenen Ärzten, Diätassistenten oder Ernährungswissenschaftlern helfen zu lassen. Weil der Bedarf des Körpers an Vitaminen je nach Alter variieren kann, von Ihrem Alter bis zu Ihrem Geschlecht, von dem, was Sie tagsüber tun, bis zu Ihrer Ernährung. Wenn Sie jedoch herausfinden möchten, wie viel Ihr täglicher Vitamin-D-Bedarf im Durchschnitt beträgt, können Sie sich die folgende Liste ansehen, die wir nach Alter sortiert haben:

  • Für Babys von 0 bis 12 Monaten: 5 bis 10 Mikrogramm
  • Für Kinder, Jugendliche und Erwachsene im Alter von 1-70: 15 Mikrogramm
  • Für Erwachsene über 70: 20 Mikrogramm
  • In welchen Lebensmitteln ist Vitamin D enthalten, in welchen Lebensmitteln ist Vitamin D reich?

    Wie Sie wissen, gibt es momentan nicht viele Sonnentage, wir haben mit kaltem Wetter zu kämpfen. Wie Sie sich vorstellen können, kann unser Körper keine geeignete Umgebung finden, um selbst Vitamin D zu produzieren, wenn es kein Sonnenlicht gibt, das wir nur in den Sommermonaten sehen können. Daher ist es fast unerlässlich, externe Nahrungsergänzungsmittel zu kaufen. Welche Lebensmittel enthalten Vitamin D? Wir stellen vor Vitamin D-reiche Lebensmittel:

  • Einige Fischsorten, insbesondere Lachs, Makrele und Sardine sowie Garnelen
  • Milch und Milchprodukte wie Milch, Käse, Butter, Joghurt
  • Ei
  • Orangensaft
  • Getreide
  • Neben diesen Lebensmitteln gibt es auch Substanzen, die Sie Vitamin D-Präparate wie Fischöl und Vitamin D-Kapseln einnehmen können. Sie sollten jedoch nicht vergessen, dass es am besten ist, Ihren Arzt zu konsultieren, bevor Sie Hilfe von all diesen erhalten.

    k├╝rzliche Posts