Was sollte getan werden, um Klumpen in geröstetem Mehl zu vermeiden?

Das größte Problem bei Gerichten wie Bechamelsauce, Pudding, Pudding und Suppe, die durch Rösten von Mehl in Öl und Hinzufügen von Flüssigkeit zubereitet werden; Nach Zugabe der Flüssigkeit löste sich das Mehl nicht in der Flüssigkeit. Obwohl der Mixer, der in die Mahlzeit eingesetzt wird, in der die Mehlklumpen schwimmen, Leben rettet, kann er die Tatsache, dass wir diesen Job nicht richtig machen können, nicht wirklich tarnen.

Die Lösungen solcher Probleme, die einfach erscheinen und warum nicht klar ist, warum sie nicht richtig sind, erfordern tatsächlich ein paar kleine Schritte, die richtig sind.

Für glatte Bechamelsaucen, Puddings, Puddings und Suppen, die Sie nicht einmischen müssen, reichen 4 Tipps aus.

Mehl sieben und verwenden

Wenn Sie sogar 2 Esslöffel Mehl verwenden möchten, ist das Sieben des Mehls ein sehr wichtiger Schritt, um das Mehl gut zu rösten und die Bildung von Klumpen zu verhindern.

Verwenden Sie einen Schneebesen anstelle eines Löffels oder Spatels.

Von dem Moment an, in dem Sie das Mehl sieben und zum Öl geben, rösten Sie es mit einem Schneebesen, bis das Mehl die gewünschte Farbe erreicht, und rühren Sie schnell um. Schneebesen hilft, die Mehlmischung gleichmäßig zu rösten, und gut geröstetes Mehl verklumpt nicht.

Die Flüssigkeit, die Sie hinzufügen, sollte kalt sein.

Die Tatsache, dass die Flüssigkeit, die Sie hinzufügen, kalt ist, verhindert, dass das geröstete Mehl plötzlich kocht und klumpig wird. Wenn die gerösteten Mehlbällchen auf die kalte Flüssigkeit treffen, lösen sie sich auf und lösen sich viel leichter auf.

Gießen Sie die Flüssigkeit nicht plötzlich in den Topf.

Nachdem das Mehl gut geröstet ist, fügen Sie 1/3 der Flüssigkeit hinzu, die Sie zuerst hinzufügen, und mischen Sie es schnell mit Ihrem Schneebesen, um die Mehlklumpen aufzulösen. Sie können die Mischung auf die gewünschte Konsistenz bringen, indem Sie die restliche Flüssigkeit allmählich hinzufügen und das Mischen mit dem Schneebesen niemals loslassen.

kürzliche Posts