Antibiotika Huhn Behauptungen, Forschung, Fakten

Die Kontroverse in der Türkei und in der Welt: Antibiotikum Huhn.

Der Einsatz von Antibiotika bei Hühnern aus den 1940er Jahren ist in den letzten Jahren zu einem ernsthaften Thema geworden.

Die Tatsache, dass es mit seinem erschwinglichen Preis leichter zugänglich ist als andere Fleischsorten und dass es einfacher und in kurzer Zeit angebaut werden kann, hat dafür gesorgt, dass das Huhn immer frisch auf unserem Tisch und auf unserer Tagesordnung steht.

Die Antibiotikadebatte ist so heiß wie nie zuvor.

Schauen wir uns die Debatten über Antibiotika-Hühner in der Türkei und auf der ganzen Welt an, lesen wir die Behauptungen nacheinander und betrachten das Thema aus verschiedenen Blickwinkeln.

Mal sehen, was am Ende deine Meinung sein wird.

Er steht im Mittelpunkt der Diskussion: Was ist ein Broilerhuhn?

china-chickencage.com

"Broiler Chicken", Hühnerproduzenten Broiler ist der Begriff, der verwendet wird, um zu bedeuten. "Broiler" auf Englisch wird manchmal als "Broiler" auf Türkisch verwendet. In der Geflügelzuchtindustrie, in der die Antibiotikadebatte weitergeht, ist das fragliche Huhn ein Broiler.

Hintergrund: In welchen Gebieten werden Hühner aufgezogen?

eater.com

Eine der am meisten diskutierten Debatten über Hühner, die in den letzten Jahren aufgetaucht ist, ist die Brutumgebung von Hühnern. Die Behauptung, dass Erzeuger Hühner in künstlich beleuchteten Bereichen außerhalb des natürlichen Lichts aufziehen, ist die Hauptkritik. Ein weiterer Gesichtspunkt dieser Behauptungen ist, dass dieser geschlossene Bereich, in dem alle Hühner zusammen sind, zu klein für Hühner ist und die Bewegung von Hühnern einschränken soll, indem mehr Hühner in dem Bereich untergebracht werden.

Der Grund, warum Hühner in diesen engen Bereichen in großer Zahl gehalten werden, besteht darin, die Knochenentwicklung zu unterdrücken und sie mit weniger Bewegung fleischiger zu machen.

Weil Hühner mit Bewegungseinschränkungen ständig Futter essen, an Gewicht zunehmen, nicht viel Energie benötigen und das Futter direkt in Fleisch umwandeln.

Kommen wir zu dieser wichtigen Frage: Warum bekommen Hühner Antibiotika?

progressillinois.com

Wir sprachen über die Vorwürfe, Hühner auf engstem Raum zu füttern. Antibiotika sind eines der kontroversen Themen, deren Fieber mit der wachsenden Umwelt nie ausgeht. Ich denke, es wäre nicht falsch zu sagen, dass die Beziehung zwischen Huhn und Antibiotika eine der Diskussionen ist, die wir zuletzt hören. Bevor diskutiert wird, ob Hühner Antibiotika enthalten oder nicht, muss die folgende Frage beantwortet werden: "Warum erhalten Hühner Antibiotika? Welche Vorteile hat die Verabreichung von Antibiotika an Hühner?"

Lassen Sie uns gleich erklären.

Wie bei jedem Lebewesen gibt es "Mikrobiota", also Bakterien, die die Verdauung im Darm des Huhns fördern. Während diese Bakterien für eine regelmäßige Verdauung im Körper sorgen, verbrauchen sie auch Energie. Mit anderen Worten, ein Teil des Futters, das Hühner fressen, wird von den Bakterien im Darm als Energie verwendet. An diesem Punkt wird behauptet, dass die Produzenten einen erheblichen Teil der von den Bakterien im Darm aufgenommenen Energie entdeckt haben und durch Abtöten der Bakterien im Darm mit Antibiotika dafür gesorgt haben, dass die Energie aus dem Futter im Körper verbleibt.

Um es klarer auszudrücken, als die Bakterien im Darm starben, wurde das Huhn schneller fleischig, weil die Energie, die durch das Futter bereitgestellt wurde, im Körper des Huhns verblieb.

Es gehört auch zu den Behauptungen, dass Antibiotika den Darm des Huhns verkürzen und seine Wände verdünnen. Als solche wurden dem Huhn Antibiotika verabreicht, unabhängig davon, ob das Tier eine Krankheit hatte oder nicht.

Darüber hinaus gehört es auch zu den Behauptungen, dass der Zweck der Aufzucht von Hühnern unter künstlichem Licht darin besteht, die Entwicklung von Knochen zu unterdrücken, indem verhindert wird, dass das Vitamin der Sonne entnommen wird.

theheartysoul.com

Natürlich wurden auch Fachartikel zu diesem Thema verfasst. Der Onkologische Institut der Universität Istanbul, Dr. Sie können den Artikel von Yavuz Dizdar lesen, indem Sie hier klicken.

Während Hühnerproduzenten ihre Antibiotika-Behauptungen ablehnen, geben sie an, dass dem Huhn Antibiotika verabreicht werden, um die Gesundheit des Huhns zu schützen. Es gibt keine Dosisgrenze für therapeutische Antibiotika. Bei therapeutischen Anwendungen ist es wichtig, wie viel des Antibiotikums auf internationaler Ebene zurückbleibt und wie lange das Huhn frei von Antibiotika ist. Diese Zeiten können je nach Art, Verwendung und Dosis der Antibiotika sowie der Ausscheidungsdauer in essbaren Geweben variieren. Sie können hier klicken, um den Abschnitt mit den häufig gestellten Fragen auf der Website des Verbandes der Geflügelfleischhersteller und -züchter von BESD-BİR zu lesen.

Machen wir uns ein bisschen auf den Weg nach Amerika. In zwei getrennten Studien, die an den Universitäten von Johns Hopkins und Arizona unter Verwendung von Hühnerfedern durchgeführt wurden, ist es offensichtlich, dass die Ergebnisse ziemlich überraschend sind. Als Ergebnis der Forschung wurden Koffein, Arsen, Antihistaminika und Antidepressiva in den Federn von Hühnern sowie Antibiotika gefunden. Prozac wurde in den Federn von Hühnern aus China gefunden. Was macht Feder hier aus? Das heißt, die Federn der geschlachteten Hühner werden nicht weggeworfen, sondern in Nahrung verwandelt. Die Substanzen im Körper des Huhns können auch an den Rückständen in den Federn nachgewiesen werden.

Der National Chicken Council lehnte diese Untersuchung ab und stellte fest, dass die Substanzen in den Hühnerfedern nicht im Körper des Huhns enthalten sein dürfen. Er sagte auf ihrer Website, dass nur von der FDA (US-amerikanische Food and Drug Administration) zugelassene Antibiotika zur Behandlung von Hühnern verwendet werden. Es wird betont, dass die von der FDA verbotenen Antibiotika nicht verwendet werden und nur die zugelassenen Antibiotika in zulässigen Dosierungen verabreicht werden.

Wer detailliertere Informationen über die Forschung erhalten möchte, kann hier klicken.

Natürlich gibt es: Keine Gegenkampagne?

gelangweilter Panda

Während in den Vereinigten Staaten sowohl die von uns erwähnten Untersuchungen als auch die Aussagen zu "sicheren Antibiotika" wie die Aussagen des National Chicken Council fortgesetzt werden, gibt es auch Bewegungen gegen den Einsatz von Antibiotika bei Hühnern. Zusammenfassend argumentieren sie, dass seit 1946 Antibiotika an Tiere verabreicht werden und dass Antibiotika für ein schnelleres Wachstum und Fleisch von Tieren verwendet werden.

Wir haben auch die gleiche Diskussion: Was ist mit der Situation in der Türkei?

Während die Debatte um Hühner und Antibiotika in den USA und der Welt unvermindert weitergeht, gibt es dieselbe Debatte auch in der Türkei. Wir haben oben die Worte der Hühnerproduzenten über die Verwendung von Antibiotika erwähnt und geschrieben, dass nur das Antibiotikum in bestimmten Dosen zu therapeutischen Zwecken angewendet wird.

Das Ministerium für Landwirtschaft und Viehzucht beantwortete die Fragen, auf die alle neugierig waren, indem es einen Artikel auf seiner Website veröffentlichte. Nach Angaben des Ministeriums reichen 42 Tage Hühnerzucht aus, damit das Huhn seine Entwicklung abschließt und 2 bis 2,5 kg erreicht, dh schlachtbereit ist. Sie geben an, dass Hormone während des Entwicklungsprozesses des Huhns nicht verwendet werden und Antibiotika zur Behandlung verwendet werden. Sie fügen hinzu, dass der Einsatz von Antibiotika im Einklang mit der EU-Gesetzgebung steht und dass Antibiotika Futtermitteln nicht als Zusatzstoffe zugesetzt werden, sondern nur zum Schutz gesunder Tiere bei Behandlung und Krankheit eingesetzt werden.

Das entsprechende Schreiben des Ministeriums finden Sie hier.

Wenn Sie umfassendere Informationen wünschen, finden Sie die vollständige Liste der in der Tierernährung verwendeten Futtermittelzusatzstoffe auf der Website des Ministeriums für Landwirtschaft und Viehzucht.

Es gibt auch so etwas: Greenpeace's "Wir schlucken nicht!" Kampagne

sivilsayfalar.org

Greenpeace ist eine der Parteien der Antibiotikadebatte in der Türkei. Greenpeace behauptet tatsächlich, nicht nur Antibiotika zu verwenden, sondern auch viele Verfahren, von GVO-Futtermitteln bis hin zu den Unterbringungsbedingungen von Tieren in Produktionsanlagen, und fordern eine Verbesserung der Bedingungen.

Die Bedingungen der Kampagne sind wie folgt: Tiere sollten in einer komfortablen und freien Umgebung geschützt werden, Antibiotika und Zusatzstoffe sollten nicht für die Entwicklung von Tieren verwendet werden, der Einsatz chemischer Pestizide und Düngemittel sollte aufgegeben werden, die Rechte der Vertragsbauern sollten aufgegeben werden respektiert werden, Tierkot sollte recycelt werden, schädliche Exkremente sollten die Umwelt und die natürlichen Ressourcen nicht schädigen. Es sollte zerstört werden, verschiedene lokale Rassen sollten für die Hühnerproduktion verwendet werden und der Straßenplan sollte angekündigt werden, damit diese Umwandlung bis 2020 abgeschlossen sein soll.

Die gesamte Kampagne von Greenpeace richtet sich an die Hühner- und Eierproduzenten in der Türkei.

Diese Frage wird wichtig: Was ist beim Kauf von Hühnchen zu beachten?

biobel.com.tr

Es ist ganz normal, dass beim Kauf eines Huhns ein Fragezeichen auftritt, über das derzeit Diskussionen über Antibiotika und Zusatzstoffe geführt werden. Wenn Sie nicht wissen, welches Huhn Sie kaufen sollen und worauf Sie beim Kauf eines Huhns achten müssen, hilft Ihnen unser Rat.

- Wenn das Huhn als "Bio-Huhn" gekennzeichnet ist und ein Bio-Zertifikat besitzt, handelt es sich während der Aufzucht des Huhns um GVO, Antibiotika usw. Dies bedeutet, dass keine Medikamente oder Zusatzstoffe verwendet wurden. Sie können es relativ bequem kaufen.

- Auf der Verpackung ist der Text "Huhn außerhalb des Käfigs aufgezogen" zu sehen. Dies bedeutet, dass das Huhn in der Produktionsanlage ohne Käfig aufgezogen wird, dies bedeutet jedoch nicht, dass es sich frei bewegen kann. In dieser Hinsicht gibt es Vorwürfe, dass Hühner in sehr engen Räumen, fast übereinander, in Bereichen bleiben, die zu eng sind, um sich zu bewegen, selbst wenn sie nicht eingesperrt sind. Es ist nicht möglich, anhand der Schriften auf der Verpackung ein endgültiges Urteil zu fällen, da die strenge Kontrolle bei Bio-Hühnern im Freiland- und im Käfigbereich nicht sehr streng ist.

Das Wort "Huhn ohne Antibiotika" auf der Verpackung ist ebenfalls ein offenes Konzept wie Hühner ohne Käfig. Weil behauptet wird, dass das auf dem Bauernhof angebaute Huhn ausreicht, um Huhn ohne Antibiotika schreiben zu können. Daher ist es sehr schwierig, ein endgültiges Urteil zu fällen, da es keine ernsthafte Prüfung gibt.

- Wenn Sie das Huhn bei bekannten, zuverlässigen Metzgern kaufen, erhalten Sie auch eine bessere Vorstellung davon, woher das Huhn stammt, wie es lebt und wie es ernährt wird.

-Natürliches Huhn wird für eine lange Zeit gekocht und das Kollagen des Fleisches, das Gelee genannt wird, wird während des Kochens herauskommen. Die Kochzeit Ihres Huhns und das Auftauchen von Gelee sind ein guter Weg, um die Natürlichkeit Ihres Huhns zu verstehen.

- All diese Dinge, die Sie gelesen haben, sollten Sie nicht dazu bringen, zu sagen: "Kaufen Sie niemals Hühnchen, essen Sie kein Hühnchen, sie machen Sie alle krank" oder Sie zu sagen, dass alle Marken schlecht sind. Schließlich ist Hühnchen eines unserer Grundnahrungsmittel, wir müssen es gründlich erforschen.

kürzliche Posts