Empfehlungen für Gichtkrankheiten und Ernährung

Gicht ist eine Art von rheumatischer Krankheit, die im Volksmund als "Krankheit der Reichen" oder "Krankheit der Könige" bekannt ist. Der Grund ist, dass der Harnsäurespiegel im Blut viel höher ist als er sein sollte.

Was ist der Grund dafür, dass die Harnsäure im Blut so überdurchschnittlich ist? In erster Linie schwerwiegende Erkrankungen wie genetische Faktoren, verschiedene Krankheiten und Operationen. Der Anteil der Ess- und Trinkgewohnheiten ist jedoch zu hoch. Zum Beispiel können proteinreiche Diäten und alkoholische Getränke Gicht auslösen.

An diesem Punkt ist es notwendig, den Lebensstil zu ändern und gegebenenfalls die Essgewohnheiten radikal zu ändern.

Kurz gesagt, wir möchten, dass Ihre Gelenke angenehm sind, Sie ein langes und gesundes Leben führen und wir möchten auf diese Punkte achten.

Weil Gesundheit nichts Wichtiges ist.

Konzentrieren Sie sich bei Ihrer täglichen Ernährung auf frisches Gemüse und Obst.

gfvga

Die Zunahme der Uritsäuremenge im Blut und die Uratkristallisation, die die Auslösung einer Gichtkrankheit verursacht, kann bis zu einem gewissen Grad verhindert werden, wenn frisches Gemüse und Obst verzehrt werden.

Weil diese frischen Lebensmittel unseren Urin alkalischer machen. Aber seien Sie vorsichtig, da Fructose den Harnsäuregehalt im Blut erhöht, müssen Sie vorsichtig sein, insbesondere wenn Sie sehr süße Früchte essen.

Vermeiden Sie fettreiche Lebensmittel so weit wie möglich

rd

Egal wie lecker fettreiche Lebensmittel sind, wir wissen bereits, dass sie für alle schädlich sind. Darüber hinaus wird die Situation bei Gicht noch ernster.

Weil die übermäßige Menge an Fett, die in den Körper gelangt, die Nieren stören kann, die Harnsäure aus dem Körper entfernen. Wie Sie sich vorstellen können, führt dies zu einer Erhöhung der Harnsäuremenge im Blut. Lass uns einfach sagen.

Vermeiden Sie übermäßigen Fleischkonsum und überschreiten Sie niemals die von Ihrem Arzt empfohlene Menge

goodwp

Fleisch und Fleischprodukte, unabhängig davon, ob sie rot oder weiß sind, enthalten einen hohen Anteil einer Substanz namens Purin. Diese Substanz ist auch eine der Substanzen, die Menschen mit Gicht am meisten meiden sollten, insbesondere während der Angriffsperioden.

Wenn Ihre Gicht schwerwiegend wird, ist es daher wichtig, sofort zu Ihrem Arzt zu gehen und sich so weit wie möglich von Fleisch und Fleischprodukten fernzuhalten.

Selbst wenn Sie gerne Innereien essen, versuchen Sie, diese aus Ihrem Leben zu entfernen

Innereien sind eines der Dinge, die Sie aus demselben Grund wie Fleisch aus Ihrem Leben nehmen sollten. Denn wie oben erläutert, kann diese Substanz namens Purin besonders in akuten Angriffszeiten sehr schädlich sein.

Seien Sie auch vorsichtig, wenn Sie Meeresfrüchte, insbesondere Fisch, verzehren, und übertreiben Sie es nicht.

Seebarsch mit Tahini-Sauce Rezept

Da Fisch und viele andere Meeresfrüchte reich an Purin sind und Eiweiß enthalten, gehören sie zu den Lebensmittelgruppen, die für Menschen mit Gicht in Betracht gezogen werden sollten. Halten Sie sich von solchen Lebensmitteln fern, insbesondere während der Anfallsperioden Ihrer Krankheit, und dann kann es natürlich von Person zu Person unterschiedlich sein, aber konsumieren Sie es auf eine Weise, die 60 Gramm nicht überschreitet.

Wenn Sie Fragen zu diesem Thema haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt. Als die Person, die Sie und Ihren Krankheitsprozess am besten kennt, können Sie nur die genauesten Antworten von Ihrem Arzt erhalten.

Seien Sie nicht vorsichtig, wenn Sie fertige Fruchtsäfte, übermäßig zuckerhaltige Lebensmittel oder sogar Honig konsumieren.

mohrresults

Die Substanz namens Fructose ist sehr durchsetzungsfähig in Bezug auf die Erhöhung der Harnsäure im Blut. Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, sich von zuckerhaltigen Lebensmitteln fernzuhalten, die viel Fruktose enthalten.

Wenn Sie Übergewicht haben, beginnen Sie eine ärztlich überwachte Diät, um es so schnell wie möglich loszuwerden.

Da Gicht in der Vergangenheit hauptsächlich bei übergewichtigen Menschen auftrat und Reichtum mit Fettleibigkeit gleichgesetzt wurde, wurde sie als "Krankheit der Reichen" bezeichnet. Es ist auch wichtig, diese Gewichte loszuwerden, um diese Krankheit zu überwinden, von der festgestellt wurde, dass sie bei Menschen mit mehr Gewicht von der Vergangenheit bis zur Gegenwart auftritt.

Es gibt jedoch einen schwerwiegenden Grund, warum wir sagen, dass die Aufmerksamkeit unter ärztlicher Kontrolle steht. Denn unbewusster und schneller Gewichtsverlust kann auch die Menge an Harnsäure im Blut erhöhen. Aus diesem Grund ist es wichtig, den Schlankheitsprozess über einen langen Zeitraum zu verteilen und dies mit einem gesunden Ernährungsprogramm zu tun.

Viel Wasser trinken

pamper.my

Während der Gichtkrankheit, von der wir sagen, dass sie durch Kristallisation im Blut verursacht wird, besteht die effektivste und einfachste Methode, um diese Kristallisation im Blut zu verhindern, darin, die Menge an Wasser zu erhöhen, die Sie den ganzen Tag über trinken, und viel Wasser zu trinken.

Vermeiden Sie alkoholische Getränke

modup

Alkoholische Getränke sind auch in Bezug auf Ihre Ernährung auf der verbotenen Liste. Da bekannt ist, dass Alkohol im Körper eine Hyperurikämie verursacht, steigt die Menge an Harnsäure im Blut plötzlich an. Dies funktioniert nicht gut für Menschen mit Gicht.

k├╝rzliche Posts