Frühlingsentgiftung: Wie mache ich eine 3-Gewichtsverlust-Entgiftung in 1 Woche?

Mit der Ankunft des Frühlings nahmen fast alle im Winter oder zu Hause an Gewicht zu. Sofort im Kopf "Wie kann ich dieses Gewicht loswerden?" Frage aufgetreten. Mit dem zusätzlichen Bedarf an Nahrungsmitteln, die unsere Gesundheit unterstützen, erwies sich der Frühling als vollständige Reinigungssaison für unseren Körper.

Obwohl es im Allgemeinen Ödeme verursachen und schnell Gewicht verlieren soll, hat Spring Detox viel bessere Vorteile für den Körper. Frühlingsentgiftung Lassen Sie uns gemeinsam lernen, was es ist. Ist es wirklich möglich, mit der Frühlingsentgiftung in einer Woche 3 Kilo abzunehmen? Lassen Sie uns diese Diät anhand der Beispiel-Frühlingsentgiftungsliste genau untersuchen.

Wenn Sie bereit sind, ist die Frühlingsentgiftung mit all ihren wichtigen Aspekten hier!

Was ist eine Frühlingsentgiftung?

Kurz gesagt, wir können sagen, dass die Frühlingsentgiftung ein spezielles Ernährungsprogramm ist, das für kurze Zeit angewendet wird und bevorzugt wird, um den Körper in den Frühlingsmonaten von schädlichen Substanzen zu reinigen, insbesondere um das im Winter gewonnene saisonale Gewicht loszuwerden und sich vorzubereiten für den Sommer. Wenn es etwas Besonderes für den Frühling ist, ist die Tatsache, dass die meisten frischen Gemüsesorten, die für diese Diät empfohlen werden, in der Frühlingssaison bei uns.

Wie Sie wissen, ist Detox ein Ernährungsprogramm, das diejenigen, die ihren Körper von fremden Substanzen reinigen möchten, zu jeder Jahreszeit anwenden können, insbesondere bei saisonalen Übergängen. Da jedoch das Obst und Gemüse, das für jedes Entgiftungsprogramm empfohlen wird, nicht zu jeder Jahreszeit frisch erhältlich ist, werden die Entgiftungsprogramme häufig je nach Jahreszeit variiert. Hier hat die Frühlingsentgiftung, die die frischesten Namen der Saison enthält, ihren Namen vom Frühling.

Wie bei allen anderen Entgiftungsprogrammen besteht der Hauptzweck der Frühjahrsentgiftung nicht darin, Gewicht zu verlieren. Um sicherzustellen, dass der Körper Giftstoffe, dh Fremdstoffe, entfernt. Dank der Speisen und Getränke erhalten wir jedoch Unterstützung bei der Reinigung unseres Körpers von diesen schädlichen Substanzen Fettverbrennung und Ödementfernung Es gibt auch positive Entwicklungen wie Auf diese Weise können Entgiftungen auch beim Abnehmen helfen.

Einer der Vorteile der Frühlingsentgiftung besteht darin, dass sie gut für die geistige und körperliche Müdigkeit ist, die als "Frühlingsermüdung" bekannt ist und während saisonaler Übergänge auftritt. Lassen Sie uns dies nicht selbstverständlich sagen und lernen, wie Sie eine Frühlingsentgiftung durchführen, die Sie vor zusätzlichen Pfunden und Frühlingsermüdung bewahrt, während Sie Ihren Körper reinigen.

Wie macht man eine Frühlingsentgiftung, wie wäre eine Musterliste der Frühlingsentgiftung?

Wenn Sie ihn genau kennenlernen, denken Sie sofort: "Wie macht man eine Frühlingsentgiftung?" Wenn die Frage aufgetreten ist, sind Sie nicht allein. Einfach zu sagen, dies ist ein Entgiftungsprogramm, das in einer Woche bis zu 3 Kilo abnehmen soll. Aber lassen Sie sich gleich zu Beginn warnen: Detox-Programme können dazu führen, dass Sie von Körper zu Körper unterschiedliche Ergebnisse erzielen. Daher ist es für jeden das Beste, ein Detox-Ernährungsprogramm zu erstellen, das für seinen Körper und seinen Lebensstil geeignet ist, indem Sie Unterstützung von Ernährungswissenschaftlern und Diätassistenten erhalten .

Knapp unter Beispiel Frühlingsentgiftungsliste Sie werden eine allgemeine Idee haben:

Auf nüchternen Magen vor dem Frühstück: In einen großen Krug frische Zitronenscheiben, ein kleines Stück geriebenen oder in Scheiben geschnittenen frischen Ingwer und frische Minzblätter geben und gut mischen. Trinken Sie 1 Glas dieser Mischung im Krugschluck auf nüchternen Magen. Wenn Sie Probleme beim Trinken haben, können Sie eine kleine Menge Honig hinzufügen.

Frühstück: 4 Esslöffel Quark oder 1 gekochtes Ei, Schwarzkümmel (auf den Käse oder das Ei streuen), eine große Schüssel mit Gemüse (frischer Dill, Petersilie, Minze, Rucola usw.), 1 Tomate, 1 Gurke, 1 Stück Capia Pfeffer. Als Getränk können Sie Kräutertees oder frisch gepresste Fruchtsäfte wählen. Es wird jedoch nicht empfohlen, während der Entgiftungsphase schwarzen Tee zu konsumieren.

Snack: 1 Tasse hausgemachter Joghurt oder 1 Tasse Kefir, 2-3 Erdbeeren

Mittagessen: 1 Teller gekochtes Gemüsemehl (Sie sollten diejenigen auswählen, die Sie in der Saison frisch finden, wie Artischocke, frische Saubohnen, Portulak), 4 Esslöffel Bulgurpilaf, 1 Schüssel Joghurt oder Buttermilch

Snack: 3-4 Walnüsse oder Mandelkerne, 1 Glas Entgiftungswasser mit Erdbeer-Minze (Sie können dieses Wasser einen Abend im Voraus zubereiten. 5-6 frische Erdbeeren und ein paar Zweige frische Minze in 1 Krug geben und stehen lassen. Das war's ) Bis zum Abendessen Wenn Sie sehr hungrig sind, können Sie auch 1 Schüssel fettarmen Joghurt als Snack zu sich nehmen.

Abendessen: 1 Schüssel Suppe (wie fettarme Zucchini-, Linsen- oder Kohlsuppe), ein Gemüsegericht, das Sie backen oder dämpfen (fettarm), eine große Schüssel Salat

Snack: 2-3 mittelgroße Erdbeeren, 1 Tasse grüner Tee

* Verbrauchen Sie die Ingwer- und Erdbeer-Entgiftungssäfte, die Sie in Krüge füllen, wenn Sie tagsüber durstig werden, und beenden Sie sie, wenn möglich, alle innerhalb eines Tages. Bereiten Sie es für den nächsten Tag wieder frisch vor. Sie können beide am Abend zuvor vorbereiten.

Was ist bei der Entgiftung im Frühling zu beachten?

Wir haben erklärt, was Frühling ist und wie man Entgiftung macht. Wenn Sie jedoch entschlossen sind, ein solches Entgiftungsprogramm zu implementieren, sollten Sie die folgenden Punkte nicht ignorieren:

  • Wenn Sie an einer chronischen / schweren Krankheit leiden, Medikamente, die Sie regelmäßig einnehmen müssen, oder eine spezielle Diät, die Sie einhalten müssen, wenden Sie dieses Entgiftungsprogramm nicht an und gefährden Sie nicht Ihre Gesundheit.
  • Wenn Sie einen allergischen / empfindlichen Körper haben, starten Sie dieses Entgiftungsprogramm nicht, ohne Ihren Arzt zu konsultieren und seinen Rat einzuholen.
  • Wenden Sie es niemals länger als 1 Woche an, da Entgiftungsprogramme bei längerer Anwendung zu Unterernährung führen können.
  • Diversifizieren Sie in dieser Woche das Gemüse, Obst und die Snacks, die Sie jeden Tag verwenden, um eine einheitliche Ernährung zu vermeiden. Zum Beispiel, anstatt jeden Tag Kürbissuppe zu machen, machen Sie an einem Tag Linsen und am nächsten Kohlsuppe.
  • Denken Sie daran, dass Sie während der Reinigung tagsüber viel Wasser trinken müssen.
  • Wählen Sie als Öl so viel Olivenöl wie möglich, kochen Sie Ihr Geschirr, verwenden Sie es dann auf einem Servierteller und gießen Sie es darüber.
  • kürzliche Posts