Was tun, wenn Ashura zuckerhaltig ist? Wie kann man gezuckerte Ashura einstellen?

Als der Tag der Ashura näher rückte, begannen die Vorbereitungen in den Küchen, die mit getrockneten Bohnen, Aprikosen, Feigen, Weizen und all den anderen reichlich vorhandenen Ashura-Zutaten aufgereiht waren.

Nun, wenn wir aufgrund ein wenig Nachdenklichkeit oder eines Fehlers nicht das gewünschte Ergebnis erzielen, wenn wir solche Maßnahmen ergreifen, die wir sorgfältig vorbereitet haben und die wir im Überfluss planen, um sie mit unseren Nachbarn und Angehörigen zu teilen? Was werden wir zum Beispiel tun, wenn wir Ashura mit zu viel Zucker herstellen? Wenn Sie eine solche Situation erlebt haben oder bereits erlebt haben, machen Sie sich keine Sorgen, lassen Sie sich diese Methoden sofort einfallen. Wenn Sie Schwierigkeiten haben, den Zucker einzustellen, da in der Ashura viel getrocknetes Obst verwendet wird, haben wir einen köstlichen Vorschlag dafür.

"Was kann getan werden, wenn die Ashura Zucker enthält?", "Wie wird der Zucker der Asche eingestellt?", "Wie kann die Konsistenz der Ashura, die aufgrund von Zucker dick ist, festgelegt werden?" Wir fangen an, alle Fragen zu beantworten, die Sie sich vorstellen: Komm schon ...

Wie wird der Zucker von Ashura eingestellt?

Wenn Sie sich beschweren, dass die Ashura, die Sie zuvor hergestellt haben, zu süß ist, oder wenn Sie nicht entscheiden können, wie viel Zucker Sie hinzufügen und wie Sie den Zucker der getrockneten Früchte einstellen, sind Sie hier richtig. Das Beste ist natürlich, bei der Herstellung von Aşure die richtigen Schritte zu unternehmen und von Anfang an eine vollständige Konsistenz herzustellen, die weder dunkel noch zu flüssig ist.

Wie erreichen wir das? Eigentlich ist die Methode ganz einfach: durch Zugabe von Zucker zuletzt.

Wenn Sie Zucker direkt nach den getrockneten Feigen, Aprikosen und Rosinen hinzugefügt haben, während Sie Aşure gemacht haben, anstatt Zucker direkt danach hinzuzufügen, können Sie das gewünschte Ergebnis erzielen, indem Sie sie zuerst mischen und eine Weile kochen und dann die Menge hinzufügen Zucker passend für Ihren Geschmack.

Wenn Sie zusätzlich zu den klassischen Aromen wie getrockneten Feigen, Aprikosen und Trauben verschiedene Zutaten wie Apfelstücke und gekochte Kastanien hinzufügen, sollten Sie diesen Schritt beachten und nach Zugabe aller Zutaten die Zuckermenge um anpassen auf den Geschmack schauen. Wenn Sie nicht möchten, dass Ihre Ashura zu süß ist, reicht Ihnen möglicherweise sogar der Zucker aus den Früchten, die Sie hinzufügen.

Wenn Sie im letzten Stadium Zucker hinzufügen, sollten Sie nicht vergessen, dass Sie Ihre Asche gut mischen und eine Weile kochen müssen. Andernfalls schmelzen die Zuckerkörner möglicherweise nicht vollständig. Seien Sie vorsichtig.

Wenn Sie anstelle von Zucker verschiedene und natürliche Süßstoffe wie Melasse und Honig hinzufügen möchten, können Sie nach dem Kochen alle Ashura-Zutaten hinzufügen. Selbst wenn Sie es mit Honig süßen möchten und nicht möchten, dass der Honig übermäßiger Hitze ausgesetzt wird, können Sie ihn hinzufügen, nachdem Sie ihn vom Herd genommen und erwärmt haben. Das Aşure, das Sie auf diese Weise herstellen, hat jedoch einen etwas anderen Geschmack als das klassische Aşure-Aroma.

Was tun, wenn Ashura Zucker hat?

Angenommen, Sie möchten Ihre Ashura probieren, nachdem Sie alle Produktionsphasen abgeschlossen haben, und Sie stellen fest, dass Ihre Aşure zu süß für Sie ist. Was passiert also in diesem Fall? Lassen Sie uns dies sofort erklären: Schalten Sie den Boden Ihres Ashura-Topfes wieder ein und geben Sie heißes Wasser hinzu. Dies ist die praktischste Lösung, die Sie tun können, um die Ashura, deren Konsistenz aufgrund des überschüssigen Zuckers dunkler wird, wieder auf ihre volle Konsistenz zu bringen.

Aber wenn es immer noch nicht genug ist und der Zucker immer noch zu viel ist oder wenn Sie nicht möchten, dass die Konsistenz durch Zugabe von Wasser zu flüssig wird, können Sie Ihrem Aşure heißes Wasser, einschließlich gekochten Weizens, hinzufügen, während es gekocht wird der Ofen. So können Sie die Zuckermenge mit Wasser ausgleichen und die Konsistenz mit dem gekochten Weizen, den Sie hinzufügen, beibehalten. Denken Sie jedoch daran, dass Sie eine kleine Menge des Weizens, den Sie zu Beginn zubereitet und gekocht haben, abgetrennt haben sollten.

Wenn die Konsistenz beim Hinzufügen von heißem Wasser zu wässrig wird, um den Zucker auszugleichen, ist eine andere Methode, die Sie anwenden können, sehr praktisch: Stärke. Abhängig von der Menge Ihrer Ashura können Sie etwas Stärke in heißem Wasser mischen, gut auflösen, in die Schüssel mit der Ashura geben und eine Weile weitergaren. So können Sie in kurzer Zeit eine viskose Ashura bekommen.

Wenn Sie die detaillierten Lösungen für die Probleme erfahren möchten, die bei der Konsistenz von Ashura auftreten können, können wir Sie sofort informieren: Was tun, wenn die Konsistenz von Ashuren nicht gilt?

Für diejenigen, die Schritt für Schritt sehen möchten, wie man eine köstliche Ashura macht, hinterlassen wir hier unser Ashura-Video. Lassen Sie alle, die es bereits tun, gute Gesundheit, reichlich vorhandene und köstliche Schalen haben!

kürzliche Posts