Wie reinige und wähle ich ein Schneidebrett?

Kunststoff, Glas und Holz ... Die drei Komponenten, die wir in der Welt der Schneidebretter leicht erreichen können. Während alle drei gute Seiten haben, haben sie auch schlechte Seiten.

Vergessen Sie, was Sie bisher gewusst haben, denn mit dem, was wir gesagt haben, können Sie zu Hause Frieden mit Ihrem Plastikschneidebrett schließen und mit Ihrem Holzbrett ein wunderbares Essen zubereiten. Sie fragen, wie das Schneidebrett zu reinigen ist, wir sagen es Ihnen. Fragen Sie, wie wir diese Schneidebretter bekommen, lassen Sie uns noch einmal antworten.

Verlassen Sie die offene Sitzung am profitabelsten (Lesen Sie diesen Abschnitt im TV-Werbeton.)

Erste Frage: Welche Schneidebrettgröße soll ich kaufen?

Wir müssen Ihnen eine Antwort geben, die je nach Häufigkeit des Kochens zu Hause und Ihren Essgewohnheiten variiert. Wenn Sie nicht viel Zeit für sich selbst sparen und kleinere Mahlzeiten essen können, sollten Sie ein kleines Brett kaufen, wenn Sie eine Kernfamilie sind und mindestens 2 Häuser pro Tag essen, ein mittelgroßes Holz, wenn Sie eine größere Familie sind oder Wenn Sie spektakulärere Mahlzeiten zubereiten, sollten Sie eine große Tafel kaufen.

Seien wir vorsichtig: Zusätzlich zu all diesen können Sie das mittelgroße Board in Bezug auf Größe, Gewicht und Verwendung auswählen. Es kann Ihre erste Wahl werden.

Zweite Frage: Ist es Holz, Kunststoff oder Glas?

Jedes Schneidebrett hat unterschiedliche Vor- und Nachteile. Es ist also Zeit, Ihre Vorurteile abzubauen. In unserem Artikel "16 Legenden, von denen Sie glauben, dass sie wahr, aber sehr falsch sind" haben wir Ihnen bereits einige Informationen über das Holzschneidebrett gegeben. Erinnern wir uns noch einmal.

Holzbrett: Es ist vielleicht das am häufigsten verwendete Schneidebrett der Welt. Trotzdem entwickelt sich eine Sensibilität dagegen. Dies ist die Möglichkeit, dass Kratzer mikrobiell sein können. Eigentlich total wahr. Holzschneidebretter werden aufgrund der durch die Klingen geöffneten Linien anfällig für die Vermehrung von Bakterien. Neben allen anderen Schneidebrettern ist es jedoch das einzige Holz, das die Form der Klinge beibehält, den Schneidvorgang erleichtert und keine Zeit durch Gleiten verschwendet.

Kunststoffplatte: Genau wie beim Holzschneidebrett ist das wichtigste Problem für das Kunststoffbrett die Bildung von Kratzern. Sogar Kratzer auf dem Plastikschneidebrett beenden manchmal die Reise in den Mahlzeiten. Besonders wenn Sie das Holz von oben halten und mit einem Messer abkratzen, fallen wahrscheinlich Plastikstücke ab. Obwohl Kunststoffholz eines der am häufigsten verwendeten Bretter ist, ist es auch bakteriell, aber es ist einen Schritt voraus, da es in der Spülmaschine gewaschen werden kann.

Glasplatte: Wir wissen sehr gut, dass es das gesündeste Holz ist. Weil es fast unmöglich ist, Kratzer zu haben. Wenn es zerkratzt ist, ist das Glas bereits zerbrochen und es ist Zeit, weggeworfen zu werden. Glas hat jedoch eine sehr wichtige negative Seite. Es stumpft Ihre Messer ab und behindert Ihre Schneidfähigkeit. Jeder Klingenschlag führt zu einer Verschlechterung der Klinge und macht in einem Bereich, der nicht gemildert werden kann, ein lautes Geräusch. Es ist auch schlechter als Kunststoff und Holz in einem Bereich der Befestigungsbasis.

Dritte Frage: Also welche soll ich dann wählen?

Der Gewinner dieses Rennens ist Holz, wenn Sie keine sehr dicken Kunststoffbretter wie in professionellen Küchen verwenden können. Es kann jedoch diejenigen geben, die ihre Gewohnheiten nicht aufgeben wollen. Zum Beispiel diejenigen, die sich mit einem Kunststoffschneidebrett recht bequem bewegen oder an den Klang der Glasplatte gewöhnt sind.

An dieser Stelle gibt es einen Punkt, der beachtet werden muss: Schneidebretter reinigen.

Wie reinige ich das Schneidebrett? Dies ist meine letzte Frage

Beim Reinigen des Schneidebretts sind drei Hauptprobleme zu beachten.

Der erste davonUnmittelbar nach dem Schneiden sollten Sie Ihr Brett auf jeden Fall spülen und die vorhandenen Rückstände so schnell wie möglich zerstören.

Letztere Lassen Sie Ihr Schneidebrett nach der Hauptreinigung nicht nass. Dies ist die einfachste Maßnahme, die Sie ergreifen können, um das Wachstum von Bakterien zu verhindern.

Schließlich Achten Sie auf minimalen Kontakt. Mit anderen Worten, bewahren Sie Ihr gewaschenes und horizontal entferntes Schneidebrett an keiner Stelle auf. Hängen Sie es beispielsweise an eine saubere Stelle oder stellen Sie es vertikal auf, damit Sie nur minimalen Kontakt haben.

Kommen wir nun zu den Reinigungsmischungen, die Sie zu Hause zubereiten und für alle drei Arten von Schneidebrettern verwenden können.

Reinigung mit sauerstoffhaltigem Wasser: Eine Reinigungsmethode, die Sie auf alle Schneidebretter anwenden können und die sehr billig ist. Gießen Sie sauerstoffhaltiges Wasser auf die Bretter, die Sie eingeweicht und aufgeraut haben, und verteilen Sie das Wasser mit Hilfe eines Schwamms. Warten Sie 2-3 Minuten und waschen Sie sich ab.

Reinigung mit Backpulver: Schneidebrett gut trocknen. Streuen Sie einen Esslöffel Backpulver darauf und gießen Sie es ein. Wischen Sie das Brett mit einem in heißes Wasser getauchten Schwamm vollständig ab. Wiederholen Sie diesen Vorgang nach Bedarf zwei- oder dreimal.

Reinigung mit Essig: Ein halbes Glas Apfelessig in eine Sprühflasche geben. Dann sprühen Sie das Holz als Spray. Dadurch wird sichergestellt, dass die Gerüche auf dem Holz verschwunden sind.

Reinigung mit Sandpapier: Obwohl es keine einfache Methode ist, ist das Schleifen die beste Methode, um Kratzer zu entfernen. Wählen Sie dazu eine der oben genannten Reinigungsmethoden und schleifen Sie die Oberfläche anschließend mit feinem Schleifpapier glatt.

Ich wünsche Ihnen viele gesunde Tage.

k├╝rzliche Posts