Tipps zum Basieren

Diese Fladenbrote, die unsere Ältesten zum Frühstück auf einem Teller oder in einer Pfanne gekocht haben ... Wir verteilen Butter darauf und essen sie gerne, sie waren schon immer die köstlichste Beilage zu Käse und Tee. Lassen Sie uns Fladenbrot machen, das der Grund für ein Lächeln auf den Gesichtern mit ihrer warmen, weichen Konsistenz ist. Denken Sie nicht: "Was auch immer ich tue, meine Mutter ist nicht wie die meiner Großmutter." Dank dieser Tipps haben Sie die Möglichkeit, leckeres Fladenbrot zuzubereiten. Darüber hinaus wird es mit weniger Zutaten zubereitet.

Beginnen wir damit, zuerst einen köstlichen Teig zu machen.

Tipps zum Basieren

Der wichtigste Punkt beim Wachsen ist natürlich der Teig. Sie brauchen nur sehr wenige Zutaten in Ihrem Teig. Mehl, Wasser, Salz, Hefe und ein Material, das seine Konsistenz verbessert. Bazlama ist berühmt für seine weiche und flauschige Konsistenz. Aus diesem Grund kann dieses Verdickungsmaterial warme Milch, Soda oder Joghurt sein. Diese Inhaltsstoffe machen die Hefe aktiver. Der Grundteig sollte ein weicher Teig sein, der nicht an der Hand haftet. Wenn Ihr Teig zu hart ist, ist es etwas schwieriger, die gewünschte Konsistenz für Fladenbrot zu erreichen.

Wenn Ihre Teige fertig sind, lassen wir sie jetzt gären. Bei Raumtemperatur mindestens 40 Minuten gären. Nachdem Ihr Teig fermentiert ist, teilen Sie ihn in gleich große Erbsen. Machen Sie Ihre Baisers auf einer leicht bemehlten Theke rund und lassen Sie sie für den zweiten Fermentationsprozess. Auf diese Weise hat Ihr Fladenbrotteig genau die Konsistenz, von der Sie träumen. Rollen Sie dann Ihren Teig mit Hilfe einer nicht zu dünnen oder zu dicken Walze auf der Theke aus.

Wir sind zum wichtigsten Punkt gekommen. Natürlich wird das schönste Fladenbrot auf dem Blatt gekocht. Wenn Sie Haare in Ihrem Haus haben, haben Sie großes Glück. Sie können Ihr Fladenbrot kochen, indem Sie Ihr Blatt gut erhitzen. Eine andere Fladenbrot-Kochmethode ist das Kochen in einer Pfanne. Beim Kochen in einer Pfanne kann es jedoch möglich sein, das Innere roh zu halten. Stellen Sie deshalb sicher, dass Sie Ihre Decke vorher sehr gut beheizt haben. Wenn Sie es in einer Pfanne kochen möchten, sollte Ihr Teig nicht zu dick sein, damit das Innere in seiner genauen Einstellung gekocht werden kann. Achten Sie beim Kochen einer Seite und beim Drehen der anderen Seite darauf, Öl darauf aufzutragen. Auf diese Weise verleiht es seinem Geschmack Geschmack und behält seine Farbe leicht rot.

Und dein Fladenbrot ist fertig! Lassen Sie Ihr Fladenbrot vor dem Verzehr eine Weile bei Raumtemperatur ruhen, damit die Konsistenz genau stimmt. Teilen Sie Ihr überschüssiges Fladenbrot und geben Sie es in Kühlbeutel. Nehmen Sie es in den Gefrierschrank. Wenn Sie konsumieren möchten, nehmen Sie es heraus und erhitzen Sie es und konsumieren Sie es mit Vergnügen. Gesundheit für Ihre Hände schon!

k├╝rzliche Posts