Diät-Salate und Saucen mit verschiedenen und leichten Rezepten

Das Wetter ist schon kalt, aber der Sommer kommt, heißt es. Es gibt noch Hoffnung, Sie werden verstehen. In diesen Tagen, in denen wir von Meer, Sonne und Sand träumen, wurde bereits begonnen, "The Effective Diet Lists To Know" ernsthaft zu erforschen und trabende Detox-Getränke zu Hause zuzubereiten. Wir können Lippen lesen, auch wenn Sie es nicht sagen, wir wissen, dass Sie "das bin ich" sagen.

In der Tat ist es wichtig, sich gesund zu ernähren und gesunde Lebensmittel in unser Leben aufzunehmen, um nicht in Wunder wie das Warten auf das Last-Minute-Ziel Zuflucht zu suchen und es zur Routine zu machen. Den Satz brechen "Lassen Sie mich heute etwas ändern und einen Salat trinken". Sagen Sie nicht, dass sie genommen werden, wenn sie in den Sinn kommen.

Ist jeder Salat diätetisch?

Aber sind Salate so unschuldig, wie sie die Lebensretter von Diätlisten zu sein schienen? Es gibt einen Salat, es gibt einen Salat, Freunde. Wenn es fettarm ist, ist der Hirtensalat gesund, es geht natürlich glatt. Es gibt natürlich die Samen der Zwietracht zwischen diesen schönen jungen Gemüsen und dem Grün, die Sie von Ihrer Ernährung ablenken werden. Sie verstecken sich auch nicht, sie finden eine Leere und lassen sich in der Ecke des Salats nieder, lachen und spielen. Es gibt keinen Gehorsam, kein "Liebes". Sie sind derjenige, der ihnen zeigt, wer der Chef ist. "Wenn ich eine Waage von dir nehme, ein paar davon und eine Wange davon, ist es genug, um meinen Salat schön zu machen!" du solltest sagen. Andernfalls ist Grubenöl Laibfleisch. Sie würden es bereuen, keine Hamburger gegessen zu haben.

Was Sie Diät-Salat nennen ...

Wir müssen ein wenig herumstöbern, uns vor dem Servieren umrühren und die Ausweise der Salate herausnehmen. Diese lockigen Grüns sind reich an Wasser, kalorienarm und ballaststoffreich und im Wesentlichen recht gesund.

Sie erleichtern die Verdauung und enthalten viele Vitamine und Mineralien. Sie erhöhen die Immunität und sorgen für ein Säure-Base-Gleichgewicht. Darüber hinaus erzeugen sie beim Verzehr vor oder mit einer leichten Gemüsemahlzeit ein Sättigungsgefühl, ohne den Magen zu ermüden.

Das Geheimnis gesunder Salate

Salate sind die Farbe unseres Lebens und heute das Hauptnahrungsmittel. Aus diesem Grund müssen wir den Knopf der Waage richtig einstellen und den Grundnährstoffen genügend Platz geben.

Erstellen Sie zunächst eine gesunde Basis. Lassen Sie die Schönheiten wie Salat, Rucola, Spinat, dunkelgrünes Blattgemüse wie Petersilie, Dill, Tomatensorten, farbige Paprika, Zwiebelsorten, Gurken und Purpurkohl gemeinsam die Bühne betreten. Es wird nicht durchgehend lockig oder Rucola sein. Studien zum Abnehmen fördern auch die Vielfalt, nicht vergessen.

Die Information, dass dunkelgrünes Blattgemüse höhere Nähr- und Vitaminwerte aufweist, sollte in die Basarmarktlisten aufgenommen werden. Ein frischblättriger Spinatsalat enthält viel Magnesium, Kalzium, Vitamin C, Eisen und einen hohen Anteil an Antioxidantien, wenn er mit den richtigen Nüssen ergänzt wird.

Bei Bedarf nacheinander in reichlich Wasser waschen und dann durch den Salattrockner laufen lassen. Das grüne Blattgemüse von Hand hacken, wenn möglich, mit Bambus- oder Keramikmessern hacken. Lassen Sie sie sich auf diese Weise auf das Essen vorbereiten, das sie mit der Sauce treffen werden.

Wie sollten diätetische Salatsaucen sein?

Die wichtigste Zutat, die den Salat zu einer Schande und auch zum Wesir macht. Sie kommen wie Sauce und Olivenöl heraus. Wenn Sie zu viel verwöhnt haben, übernehmen Sie es für den Salat; Natürlich dein Übergewicht

Honig, Mayonnaise, ungesunde Öle (sogar mehr als Olivenöl), Sahne, diese wackelige und gesunde Essenz ist ein Schlag für den Anfang. Ja, Fett ist wie Eiweiß auch einer der Bausteine ​​des Körpers. Es wird benötigt, um Antioxidantien und viele nützliche Inhaltsstoffe in das Blut zu mischen, aber die Maßnahme muss gut angepasst werden.

Salatdressings allgemein als Vinaigrette akzeptiert;; Es sollte durch Schlagen von Balsamico-Essig, Zitronen-Orangen-Säften, Olivenöl, Salz und schwarzem Pfeffer sowie verschiedenen frischen und trockenen Gewürzen zubereitet werden, die dazu beitragen, den Geschmack (was denken Sie, Gewürze beschleunigen den Stoffwechsel) in einer separaten Schüssel zu steigern vor dem Servieren zum Salat hinzufügen.

1 Gramm Olivenöl für Sie 9 Kalorien (Sie haben nicht falsch gelesen), lassen Sie die Hand sich an einen Feigling gewöhnen. Wenn unser Salat tierische Proteine ​​wie rotes Fleisch, Fisch, Huhn, Käsesorten und Ölsaaten wie Mandeln, Sesam und Walnüsse enthält, sollte beachtet werden, dass diese auch Fettquellen sind.

Auf Wiedersehen Öl.

Das Kohlenhydrat- und Proteinproblem in Salaten

Sitzungsthema an sich. Lebensmittelgruppen, die das Sättigungsgefühl steigern, den Stoffwechsel beschleunigen, gut für Muskeln sind, Hormone, kurz gesagt, lebenswichtige Aktivitäten, sollten natürlich im Salat sein. Aber wie?

Obwohl es je nach Person und Stoffwechselrate unterschiedlich ist, sollten nur wenige Entscheidungen getroffen werden, insbesondere Kohlenhydrate, die meist schädliche Inhaltsstoffe sind, und wir sollten genau wissen, was wir aufgeben müssen, wenn sie im Spiel sind.

In der Tat ist die zu treffende Maßnahme sehr einfach: Die Zutaten wie Quinoa, gekochte Kichererbsen, getrocknete Bohnen, Linsen, Bulgur, Reis, Weizen sollten die Gurkenzutaten nicht überschreiten, sie sollten färben.

beispielsweise;; Ein halbes Glas gekochte Linsen wie pflanzliches Eiweiß oder 2-3 Fleischbällchen mageres rotes Fleisch, Meeresfrüchte, gekochtes Hähnchen, kein gekochtes Ei, wenn Sie es nicht mögen, eine Handvoll Quark, wenn Ihre Käsesorte fett ist, das Verhältnis ist noch geringer. So viel.

Gesüßtes und kohlenhydrathaltiges Gemüse wie Mais, Karotten, sogar eine kleine Menge Kartoffeln, gekochte Hülsenfrüchte aus der Kohlenhydratquelle, sautiertes Fleisch oder Gemüse, fetthaltige Avocado-Scheiben, zuckerhaltige Obstscheiben, getrocknete Obststücke, was machen Sie mit Brot? . Natürlich nicht.

Obstsalat ist auch ein Dessert

Es ist ein gesundes Dessert, wenn Sie zumindest wissen, was Sie essen. Früchte mit einem bestimmten Energie- und Zuckerwert wie Gemüse sollten absichtlich konsumiert werden, nicht auf Wiedersehen. Zum Beispiel entspricht der Energiewert einer halben Banane einem Apfel. Passen Sie die Sauce des Obstsalats besser an, wenn Sie alles lesen, was Sie lesen.

Mit Salat ein gesundes Gewicht verlieren

Begleitet von all diesen köstlichen Gesundheitstipps; Stellen Sie sicher, dass Sie Salate zubereiten, die Sie als Hauptgericht mit Gewinn konsumieren können.

Anstelle von kalorienreichen Sahne- und Mayonnaise-Saucen Saucen auf Basis von Olivenöl, Balsamico-Essig und Zitronensaft mit Gewürzen zubereiten. Vermeiden Sie Salate wie russischen Salat, Sellerie mit Mayonnaise, Kartoffelsalat, auch wenn die Portion klein ist.

Achten Sie bei der Zubereitung von Salaten mit Thunfisch, sautiertem Gemüse, gegrilltem Fleisch und Nüssen darauf, kein zusätzliches Öl zu verwenden.

Achten Sie wie bei Salaten darauf, nicht oft nudelhaltige Salate zu konsumieren, obwohl davon ausgegangen wird, dass die Saucen aufgrund ihrer Gewinne unschuldig sind.

Wenn Sie Salate in Restaurants bestellen, empfehlen Sie ihnen, die Sauce separat mitzubringen oder kein Öl hinzuzufügen. Sie machen den letzten Schliff.

Stellen Sie sicher, dass Sie genug Wasser zu sich nehmen und dass die Hauptmahlzeiten, die Sie neben dem Salat essen, gesund und mit wenig Fett zubereitet sind.

Eine Notiz von Herzen: Schauen Sie sich unsere Salatrezepte an und konsumieren Sie alle Lebensmittel, die Sie essen, in Übereinstimmung und mit Urteilsvermögen. Denken Sie daran, dass sie Ihnen ohne Angst nützlich sein werden.

kürzliche Posts