Alles begann mit ihnen: 5 essentielle Saucen aus Frankreich, dem Vorfahren anderer Saucen

Unter den Küchen der Welt ist die französische Küche eine der beliebtesten, bekanntesten, gekochten und sogar geöffneten Küchen.

Also, was ist dieses Geheimnis der französischen Küche? Nein, keine Süßigkeiten, keine Croissants, Champagner. Sagen wir gleich. Saucen!

Es gibt 5 Grundsaucen, die als Vorläufer aller in der französischen Küche verwendeten Saucen bekannt sind, und alle anderen Saucen basieren auf diesen Grundsaucen. Vier davon sind die von Antonin Carême im 18. Jahrhundert entdeckte Sauce: Beşamelsauce (Bechamelsauce), weiße Sauce (Sauce Velouté), braune Sauce (Espagnolensauce) und rote Sauce (Tomatensauce). Als Auguste Escoffier dieser Gruppe im 19. Jahrhundert diese 4 Saucen mit gelber Sauce (Sauce Hollandaise) versah, war sie bis heute 5.

Lassen Sie uns nun die Saucen kennenlernen, die den Appetit anregen und den Geschmack der Gerichte übertreffen, in denen sie enthalten sind.

Rezept für Beşamelsauce (Bechamelsauce)

Wir können es die reinste und sauberste Form der Sauce nennen, und wir können sogar noch ein Stück weiter gehen und in ihrem Namen Akrostichon-Gedichte schreiben. Wir lieben diese Sauce so sehr. Ja, es ist auch ein Effekt, der einfacher zu produzieren ist als andere. Aber es ist nicht nur das. Passt eine Sauce zu allem? Es ist perfekt, egal was Sie mit Pasta, Ofenkartoffeln, Pizza essen.

Darüber hinaus muss diese Sauce als erster Schritt in Gerichten angewendet werden, in denen andere Saucen verwendet werden, auch wenn es sich um eine Schicht handelt.

Wir wissen, dass Sie sich danach sehnten, machen wir ein Schönheitsrezept: Bechamelsauce.

Rezept für weiße Sauce (Sauce Veloute)

Wir können es die Schwester der Bechamelsauce nennen, es ist sowohl in seiner Textur als auch in seiner Textur sehr ähnlich. Der einzige Unterschied besteht darin, dass anstelle von Milch Fleisch oder Hühnerbrühe verwendet wird. Wenn Sie eine dickere Sauce wünschen, können Sie fertige Sahne verwenden, um diese Sauce zu machen.

Was auch immer Sie verwenden, es wird in den Weißen so lecker aussehen, dass Sie Brot aus dem Topf essen möchten.

Zutaten: 50 g Butter, 50 g Mehl 1 Liter Fleisch oder Hühnerbrühe. Zubereitung: Butter in einem Soßentopf schmelzen, Mehl hinzufügen und braten. Nachdem das Mehl rosa geworden ist, wird Brühe hinzugefügt. Drehen Sie das Feuer nach dem Kochen herunter und kochen Sie es etwa 15 bis 20 Minuten lang, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. gekocht.

Rezept für rote Soße

Im Gegensatz zu dem, was in der französischen Küche bekannt ist, ist es die häufigste und bevorzugte Sauce. Es wird wie unsere Tomatenmark für den Winter zubereitet und in Gläsern aufbewahrt.

Wenn Sie sagen, ich würde es gerne versuchen, teilen wir die Zutaten und die Zubereitung. Wir haben auch einen kurzen Vorschlag: Wenn Sie die Essenz der Sauce verwenden möchten, können Sie Ihre Sauce herstellen, indem Sie sie mit einem Sieb anstelle eines Handmixers abseihen.

Zutaten: 3 Esslöffel Olivenöl, 1 Tasse geriebene Karotten, 1 Tasse geriebene Zwiebel, 1/4 Tasse Mehl, 6 Tomaten, 1 Knoblauchzehe, 4 Tassen Fleisch- oder Hühnerbrühe, 1,5 Esslöffel Zucker, salzschwarzer Pfeffer. Zubereitung: Karotten und Zwiebeln 20 Minuten in einem großen Topf braten. Fügen Sie dann Mehl hinzu und braten Sie das Mehl, bis es Farbe annimmt. Fügen Sie die gehackten Tomaten, den Knoblauch und die Brühe hinzu und kochen Sie sie 2 Stunden lang bei schwacher Hitze. Zum Schluss Zucker, Salz und Pfeffer hinzufügen und mit einem Handmixer zerdrücken.

Rezept für braune Sauce (Espagnole-Sauce)

Diese braune Sauce, die für Fleischgerichte unverzichtbar ist, spricht aufgrund der intensiven Aromen möglicherweise nicht jeden Gaumen an. Diese Sauce, deren Zubereitung viel Geduld erfordert, wird mindestens 3-4 Stunden bei schwacher Hitze zubereitet.

Diese Sauce, die verschiedenen Fleischgerichten Geschmack verleiht, hat viele Sorten, die mit Schinken oder Rindfleisch zubereitet werden.

Rezept für gelbe Sauce (Sauce Hollandaise)

Es ist die Sauce, die die Franzosen essen, indem sie ihr Brot und ihre Cracker sogar zum Frühstück eintauchen. Es ist jedoch besonders gut für Fisch- und Gemüsegerichte geeignet.

Es wäre ein praktisches Rezept für eine Hollandez-Sauce, das Sie in 10 Minuten zubereiten könnten. Wir lassen es hier.

Guten Appetit

kürzliche Posts