Das ungewöhnliche Experiment: Eine Frau, die Gewicht verliert, indem sie eine Woche lang nur Nudeln isst

Fast alle von uns lieben Pasta, oder? Jetzt möchten wir, dass Sie eine Frau treffen, die sie jeden Tag genauso liebt wie jede Mahlzeit und die eines der außergewöhnlichsten Ernährungsexperimente durchgeführt hat.

Charlotte Palermino ...

Charlottes Ziel für 2018 ist es, ihre Ernährung komplett zu ändern. Charlotte, die eine Diät auf der Basis von Kohlenhydraten, Gluten und Milchprodukten hat und nicht ohne Kaffee leben kann, führt ihre Hautalterung und Rückenschmerzen immer auf diese Diät zurück und glaubt, dass sie diese Probleme loswerden wird, wenn sie ihre Diät ändert.

Deshalb beginnt eine Woche eine Herausforderung: jeden Tag Nudeln essen, 7 Tage lang jede Mahlzeit!

Er legt auch einige Regeln für sich selbst fest. Zum Beispiel, während dieser Zeit keine Getränke wie Alkohol und Kaffee zu konsumieren, nur Nudeln zum Frühstück, Mittag- und Abendessen zu essen, wenn sie hungrig sind, ohne Kalorien zu berechnen, und die Anzahl nicht zu erhöhen, während sie 3 oder 4 Tage lang weiter trainieren Woche.

Die täglichen Details von Charlottes interessantem Experiment und seinen Ergebnissen sind sehr, sehr interessant.

1 Tag:

Charlotte wacht am ersten Tag gegen 6:00 Uhr auf und bereitet als erstes Pasta zum Frühstück zu. Seine erste Pasta ist eine Pasta mit Karamell, Joghurt und Pesto-Sauce.

Als jemand, der jeden Tag mindestens 5 Schuss Espresso trinkt, ist es am schwierigsten, den Tag ohne Kaffee zu beginnen. Er bedauert sofort, keinen Kaffee in diese Diät aufgenommen zu haben.

Charlotte isst diesmal draußen zu Mittag und wählt Spaghetti mit Fleischbällchen. Charlotte, die Pasta sehr mag und voll ist, beklagt sich immer noch über den Mangel an Kaffee. Sie erklärt, dass sie einen Verlust des Kurzzeitgedächtnisses hatte und nur deswegen in den falschen Bus gestiegen ist.

Am Abend bestellt Charlotte, die mit einer Freundin zu Abend isst, wieder Pasta und sagt, sie habe einen angenehmen Abend gehabt. Der erste Tag ist großartig für sie, abgesehen von Kopfschmerzen und Gedächtnisproblemen.

2 Tage:

Als Charlotte am zweiten Tag ihres Experiments aufwacht, fühlt sie sich wie ein Wrack und hat Schwierigkeiten, sich zu konzentrieren. "Ich frage mich, ob ich allergisch gegen Nudeln bin? Oder ruiniert mich der Mangel an Kaffee?" Während er nachdenkt, beschließt er, dass der Sport ihn zurückbringt und geht ins Fitnessstudio.

Er läuft 60 Minuten ohne Pause im Fitnessstudio. "Ich habe so etwas noch nie gemacht", sagt Charlotte.

Die junge Frau, die nach dem Sport in ein nahe gelegenes italienisches Restaurant geht, bevorzugt traditionelle Nudeln aus Genua.

Charlotte, die den Ort mit der Energie von Kohlenhydraten verlässt, sagt, sie habe die nächsten Stunden damit verbracht, sich in den Wolken zu fühlen.

Gegen Abend ändert sich die Situation. Charlotte fängt an, sich sehr erschöpft zu fühlen. Hört mehr als einen Kommentar von "Wie müde du aussiehst". Die junge Frau, die zum Abendessen Ravioli isst, wirft sich kaum ins Bett.

3 Tage:

Am dritten Tag des Experiments wacht Charlotte unruhig, müde und voller Schmerzen auf. Charlotte glaubt, dass der erste Weg, sich zu erholen, darin besteht, anzuerkennen, dass irgendwo ein Problem vorliegt. Sie bricht die erste der Regeln, die sie vor ihrem Experiment festgelegt hat, und nimmt 3 Tassen Kaffee ohne Gnade.

Charlotte glaubt, dass alle guten Dinge mit Kaffee beginnen, obwohl sie besiegt ist. Sie setzt ihr Experiment fort und isst zum Frühstück einen großen Teller Avocado-Nudeln.

Charlotte, die Ravioli zum Mittagessen und Gnocchi zum Abendessen hat, beendet ihren dritten Tag glücklich.

4 Tage:

Am Morgen des 4. Tages steht Charlotte mit trockener Zunge und trockenen Lippen vom Bett auf. Die junge Frau, die denkt, dass der Parmesan, den sie mit all den Nudeln isst, damit zusammenhängt, beginnt den Tag mit dem Trinken von 5 Gläsern Wasser.

Charlotte vergisst, ihre morgendlichen Nudeln zu essen, bevor sie das Haus verlässt, und bereitet in der Büroküche ihr Mittagessen zu. Er erhitzt die Nudeln von gestern in der Mikrowelle und isst sie.

Charlotte war voller unglaublicher Energie, nachdem sie ihre Nudeln gegessen hatte. Sie hatte es satt zu laufen und eilte überall im Büro hin. So sehr, dass er zum Abendessen lieber zum Restaurant auf der anderen Seite der Stadt geht. Obwohl sie in dem Restaurant, in das sie geht, viele Dinge wie Kekse anbieten, lehnt Charlotte, die sich geschworen hat, die Regeln des Experiments nicht noch einmal zu brechen, sie ab und geht nach Hause, indem sie ihre köstlichen Nudeln isst.

5 Tage:

Charlotte wacht am Morgen des 5. Tages sehr energisch auf. Vor Beginn des Experiments war das einzige, was Charlotte störte, die bemerkte, dass ihre Beschwerden wie Schwäche und Rückenschmerzen vergangen waren, dass ihr Durst nicht aufhörte, egal wie viel Wasser sie trank. So sehr, dass Charlotte trotz des Trinkens von 30 Gläsern Wasser pro Tag jeden Moment immer noch Durst hat.

Charlotte trifft sich mittags draußen mit einer Freundin und setzt ihr Pasta-Experiment fort. Sie ist beeindruckt von dem Kompliment, das sie von ihr hörte: "Wie schön und strahlend Ihre Haut aussieht". Sie erinnert sich, dass sie diese Woche nach dem Abendessen nicht genug Sport gemacht hat und geht ins Fitnessstudio, wo sie Mitglied ist und doppelt so hart arbeitet wie gewöhnlich.

Charlotte trifft sich zum Abendessen wieder mit einer Freundin und isst diesmal Avocado-Spaghetti. Er sehnt sich nach dem Salat, den sein Freund bestellt hat, gibt aber sofort auf, weil er nichts anderes als Nudeln essen sollte.

6 Tage:

Charlotte bereitet sich gerade eine Butter-, Knoblauch- und Basilikum-Linguine zum Frühstück vor, als das Experiment sich dem Ende nähert. Dann geht sie raus und kauft hausgemachte Nudeln aus Grießmehl und Bio-Eiern und geht mit ihren beiden Freunden zum Abendessen in ein Restaurant. Hier bleiben 3 Personen nicht mit 9 Tellern Pasta, sie verbringen Zeit draußen bis 2 Uhr morgens. Charlotte führt dies auf die unendliche Energie zurück, die Kohlenhydrate abgeben.

7 Tage:

Als wir zum letzten Tag kommen, steht Charlotte müde von Nudeln auf. Er sehnt sich nach allem außer Nudeln.

Aber die Frau, die sich am letzten Tag ihre Versprechen nicht verderben will, geht sofort zum nächsten Restaurant und sobald sie die erste Gabel aus ihrer Ravioli nimmt, spürt sie, wie sehr ihr Körper sie vermisst. Charlotte verbringt ihren letzten Abend mit ihren beiden Freunden draußen, um Pasta zu essen und viel Spaß zu haben, und sie schließt ihr Experiment erfolgreich ab.

Charlottes Ergebnisse aus dem 7-tägigen Pasta-Experiment

Hier sind Charlottes Erfahrungen und Ratschläge, die sie nach einer Woche voller Pasta geteilt hat:

"Es ist keine sehr gute Idee, eine Woche lang Nudeln zu essen. Ich spreche von der Idee, lange Zeit ein Lebensmittel zu essen, nicht nur Nudeln."

"Ich hatte Glück, weil ich immer qualitativ hochwertige Nudeln an den besten Orten gefüttert habe. Aber nur verarbeitete Lebensmittel zu essen und kein Obst und Gemüse zu konsumieren, kann Ihre Gesundheit gefährden. Meine Herausforderung ist ohne Probleme vorbei, Ihre jedoch möglicherweise nicht. Ich empfehle nicht, nur Nudeln zu essen. "

"Egal wie gesund Sie sind, egal wie Ihr Körper Nahrung verdaut, jeder ist sehr unterschiedlich. Etwas Gutes für mich, eine Diät, auf die mein Körper nicht reagiert, kann den gegenteiligen Effekt auf Sie haben. Es war mein Glück dass ich keine Glutenunverträglichkeit oder Anzeichen von Zöliakie hatte, aber das bedeutet nicht, dass jeder mehr als einen Teller Nudeln essen und laufen kann. "

"Nun, habe ich abgenommen? Ja, natürlich habe ich das getan. Wenn ich meine Ernährung einschränkte, keinen Alkohol konsumierte und auf schädliches Junk Food verzichtete, verlor ich Gewicht. Ich verlor 3 kg in einer Woche, indem ich nur Nudeln aß."

k├╝rzliche Posts