Was ist gut gegen Gasschmerzen? Wie vergehen Gasschmerzen?

Wie Sie wissen, können Gasschmerzen für viele von uns von Zeit zu Zeit aufgrund einiger Negativitäten im Verdauungssystem zu einem Problem werden. Darüber hinaus können viele externe Faktoren, von dem, was wir essen, bis zu dem, was wir tagsüber tun, dies ebenfalls auslösen. Es ist Zeit, die Lösungen für dieses Problem zu lernen, das so häufig vorkommt, aber leider nicht viel erwähnt wird: Was für Gasschmerzen gut ist, lernen wir, wie man Gasschmerzen gemeinsam weitergibt.

Wir sagten, die Zeit ist gekommen und sie vergeht sogar, weil Gasschmerzen ein Problem sind, das niemals leicht genommen werden sollte. Manchmal fühlt es sich so schwer an, dass es sich in so verschiedenen Körperteilen manifestiert, dass man sogar an einen Herzinfarkt denken kann. Wenn es Ihnen oder einem Verwandten passiert ist, haben Sie sicher bereits verstanden, was wir meinen. Wenn Sie noch nicht gelebt haben, hoffen wir, dass Sie es nicht tun.

Wir sagen Ihnen, was Sie tun können, wenn Gasschmerzen auftreten, wie Sie diese Schmerzen lindern können, sammeln Sie!

Lassen Sie von nun an alle Teile Ihres Körpers, insbesondere Ihren Magen und Darm, in Ruhe und lassen Sie sie dank Methoden und Nahrungsmitteln, die gut gegen Gasschmerzen sind, leicht los.

Was ist gut für Gasschmerzen, wie vergehen Gasschmerzen?

Ingwer

Ingwer ist eine der wirksamsten Kräuterlösungen zur Verringerung von Gasschmerzen, insbesondere zur Linderung von durch Gas verursachten Schmerzen und Beschwerden im Bauchbereich. Aber seien Sie vorsichtig, Ingwer kann auch Magenschmerzen verursachen, wenn er übermäßig konsumiert wird. Aus diesem Grund können Sie, wenn Sie frischen Ingwer verwenden, nach den Mahlzeiten ein kleines Stück in Ihrem Mund kauen. Wenn Sie Ingwerpulver verwenden, können Sie darauf achten, nicht mehr als 1 Teelöffel zu sich zu nehmen. Wenn Sie möchten, können Sie dieses Problem leicht beseitigen, indem Sie 1 Tasse Ingwertee trinken. Wenn Sie fragen, wie man Ingwertee braut, können wir Sie wie folgt behandeln: Ingwertee-Rezept

Kreuzkümmel

Kreuzkümmel ist eine der ersten Zutaten, die bei Gasproblemen in den Sinn kommen. Wie Sie wissen, nimmt er häufig an Hülsenfrüchten teil, von denen bekannt ist, dass sie Gas verursachen. Wenn Sie jetzt unter Gasschmerzen leiden, hilft Ihnen Kreuzkümmel wieder. Sie können 1 Prise Kreuzkümmel in 1 Glas Wasser geben und 10 Minuten ziehen lassen. Dann können Sie diesen Tee abseihen und nach den Mahlzeiten trinken. Wenn Sie möchten, können Sie bis zu 1 Teelöffel Milch in die Milch mischen und trinken . Es lindert Gasschmerzen bei allen Verwendungszwecken.

Essig

Wenn wir sagen, dass die Essiggasschmerzen, die eines der natürlichen Materialien sind, weiterhin ein Problem darstellen, bringt dies sein Fachwissen zum Sprechen. Wenn Sie ungefähr 1 Esslöffel Apfelessig zu 1 Glas warmem Wasser geben und es trinken, werden Sie feststellen, dass die Schmerzen im Bauchbereich aufgrund von Gasschmerzen nachlassen.

Fenchelsamen

Fenchelsamen ist eine der natürlichen Lösungen für Gasschmerzen und Darmprobleme mit seinen vorteilhaften Fasern und seiner Entgasungsfunktion. Sie können leicht getrocknete Fenchelsamen von Kräuterkennern erhalten, Sie können ein paar Fenchelsamen in Ihren Mund nehmen und sie durch Kauen oder Aufbrühen Ihres Tees verwenden.

Zimt

Mit seiner schmerzlindernden Wirkung lindert Zimt die durch Gas verursachten Schmerzen und entspannt Magen und Darm. Sie können Zimttee wie Ingwer brauen, ihn zu Joghurt geben und essen. Für diejenigen, die lernen möchten, wie man Zimttee braut, können wir es jetzt bekommen: Zimttee-Rezept

Karbonat

Carbonat, eine der wichtigsten Substanzen für den Körper, um sein alkalisches Gleichgewicht zu finden, unterstützt dank dieser Funktion die Linderung von Gasschmerzen. Für die Verwendung von Carbonat, das den Körper bei vielen Problemen wie Essig unterstützt, können Sie 1 oder einen halben Teelöffel zu 1 Tasse warmem Wasser geben und es durch Mischen trinken.

Wärmflasche

Eine andere natürliche Methode, mit der die Gasschmerzen nachlassen können, ist ein Heißwasserbeutel. Sie können den Heißwasserbeutel vorsichtig auf die schmerzende Stelle legen und ca. 5 Minuten warten. Sie werden feststellen, dass Ihre Schmerzen weniger werden.

Übung

Eine der natürlichsten und effektivsten Lösungen, wenn sich eine große Menge Gas im Körper ansammelt, ist natürlich, sich zu bewegen! Wenn Sie möchten, können Sie trainieren, indem Sie auf dem Rücken liegen und ein halbes Shuttle ziehen, oder Sie können trainieren, indem Sie Ihre Beine am Knie beugen und sie in Richtung Bauch ziehen, während Sie auf dem Rücken liegen, und Sie können schnell die Vorteile erkennen davon in kurzer Zeit.

Was verursacht Gasschmerzen?

Wir haben gelernt, was gegen Gasschmerzen gut ist, wie man Gasschmerzen loswird, aber wir sollten die Gründe kennen, wir sollten auch wissen, was wir getan haben und auf dieses Problem gestoßen sind, um ein solches Problem nicht noch einmal zu haben. Gasschmerzen können viele Ursachen haben, aber im Grunde sind die häufigsten Situationen, die Gasschmerzen verursachen, folgende:

  • Körperunverträglichkeit gegenüber einem Lebensmittel, Allergie
  • Lange unbeweglich sein
  • Luft schlucken
  • Abgelaufene Lebensmittel konsumieren
  • Konsum großer Mengen ballaststoffreicher Lebensmittel
  • Verbrauchen Sie keine Lebensmittel in großen Bissen
  • Essen schlucken ohne genug zu kauen
  • Gesundheitsprobleme im Darm
  • Längerer Kontakt des Körpers mit Kälte, insbesondere der Füße und des Bauches
  • Konsumiert sehr fetthaltige und würzige Speisen
  • Übermäßige Mengen Milch konsumieren
  • Übermäßige Mengen an kohlensäurehaltigen und zuckerhaltigen Getränken konsumieren
  • Schädliche Gewohnheiten
  • Denken Sie daran, wenn Sie über Gasprobleme klagen, die bei Babys häufig auftreten, und wenn Sie möchten, dass Ihr Baby Gasschmerzen leicht beseitigt, sollten Sie unbedingt unseren Artikel lesen: 10 Möglichkeiten zur Linderung von Gasschmerzen bei Babys.

    k├╝rzliche Posts