Rezept für Linsenmehl Wie zu machen, wie zu verwenden, was sind die Vorteile?

Heute werden wir über ein Material sprechen, das fast jeder, der einen Bezug zu Essen und Küche hat, insbesondere diejenigen, die sich glutenfrei ernähren oder gefüttert werden müssen, in letzter Zeit häufiger seinen Namen hört. aus Linsenmehl!

"Gibt es überhaupt Mehl von Linsen? Bevor wir sagen, probieren Sie das hausgemachte Linsenmehlrezept, das wir Ihnen geben werden. Nachdem Sie dieses glutenfreie, proteinreiche und köstliche Mehl genau kennengelernt haben, sollten Sie es sofort verwenden, da sind wir uns sicher.

Sie können dieses Rezept für Linsenmehl verwenden, das Sie mit roten, gelben oder grünen Linsen anwenden können, und das beruhigend nicht nur in salzigem, sondern auch in süßem Gebäck.

Wie geht das? Lassen Sie uns erklären, wie man Linsenmehl herstellt, wie man es verwendet und welche Vorteile es hat, ohne dass man sich wundert.

Komm schon ...

Rezept für Linsenmehl

Bevor wir erklären, was Linsenmehl funktioniert und wo es verwendet wird, geben wir zunächst ein einfaches und köstliches Rezept für Linsenmehl, das Sie zu Hause zubereiten können.

Notwendige Materialien, Werkzeuge und Materialien für Linsenmehl:

  • Linsen (Sie können zwischen grünen, roten und gelben Linsen wählen, Sie haben die Wahl)
  • Das
  • Blech
  • Backpapier
  • Küchenmaschine
  • Sieb
  • Vorratsbehälter
  • Wie wird Linsenmehl hergestellt?

  • Übertragen Sie die Art und Menge der Linse, die Sie wählen, in eine Schüssel, geben Sie viel Wasser hinzu und lassen Sie dieses Wasser mindestens 12 Stunden lang einweichen.
  • Lassen Sie dann das überschüssige Wasser ab und verteilen Sie Ihre Linsen auf einem mit Backpapier bedeckten Backblech.
  • Stellen Sie das Tablett in den Ofen, den Sie auf 100 Grad vorgeheizt haben, und trocknen Sie die Linsen etwa 20 bis 30 Minuten lang, indem Sie die Linsen von Zeit zu Zeit öffnen und die Linsen auf den Kopf stellen. (Dieser Vorgang kann je nach Leistung Ihres Ofens kürzer oder länger dauern. Überprüfen Sie daher Ihre Linsen häufig.)
  • Nehmen Sie die Linsen aus dem Ofen und kühlen Sie sie eine Weile bei Raumtemperatur ab. Geben Sie sie dann in eine Küchenmaschine und mahlen Sie sie auf die Größe von Mehl. Wenn die Leistung Ihrer Küchenmaschine nicht gut ist, schalten Sie den Roboter aus und ruhen Sie ihn von Zeit zu Zeit aus, damit Sie keine Probleme aufgrund von Überhitzung haben.
  • Führen Sie Ihre Linsen, die in einer mehlartigen Konsistenz vorliegen, durch ein feines Sieb, falls die Linsen in ganzen oder großen Stücken zurückbleiben.
  • Und verwenden Sie dieses Linsenmehl frisch.
  • Wenn Sie Linsenmehl nicht sofort verwenden oder viel auf einmal zubereiten und auf einer Seite bereithalten möchten, kochen Sie die Linsen, die Sie zu Mehl verarbeitet haben, eine Weile bei 100 Grad im Ofen und rühren Sie sie gelegentlich um , damit sich keine Feuchtigkeit darin befindet und sich Ihr Mehl in kurzer Zeit nicht verschlechtert.
  • Nachdem Sie das auf Raumtemperatur vollständig abgekühlte Mehl zubereitet haben, können Sie es beruhigt in einem luftdichten Vorratsbehälter aufbewahren.
  • Wie verwendet man Linsenmehl?

    Da Linsenmehl in einem Material wie Linsen verwendet wird, kann man sich vorstellen, dass es allgemein in herzhaften Rezepten verwendet wird. Dies wäre jedoch für einen solchen Geschmack unfair. Denn Sie können Linsenmehl in vielen herzhaften Gebäckrezepten von Brot bis Nudeln, von Gebäck bis Pfannkuchen, von Crackern bis Pizza sowie in vielen süßen Gebäckrezepten wie Kuchen, Keksen, Brownies und Keksen verwenden.

    Kurz gesagt, es gibt tatsächlich kein Hindernis für Ihre Bewertung von Linsenmehl in allen Rezepten, in denen Sie klassisches Weißmehl verwenden.

    "Warum sollte ich Linsenmehl dem traditionellen Mehl vorziehen?" Wenn Sie sagen, finden Sie unten viele Gründe, die Sie überzeugen werden.

    Was sind die Vorteile von Linsenmehl?

  • Da Linsenmehl ein glutenfreies Material ist, ist es sehr hilfreich für diejenigen, die eine glutenfreie Ernährung benötigen oder bevorzugen, wie z. B. Zöliakiepatienten.
  • Es ist nicht nur glutenfrei, sondern auch reich an Nährstoffen und hält Sie lange satt. Es hilft, Gewicht mit dieser Funktion zu verlieren.
  • Dank der darin enthaltenen pflanzlichen Proteine ​​bietet es eine viel nahrhaftere und vorteilhaftere Alternative als Weißmehl.
  • Mit Linsenmehl zubereitetes Gebäck ist viel leichter zu verdauen als herkömmliches Gebäck. Dank dieser Funktion unterstützt Linsenmehl das gesunde Funktionieren Ihres Verdauungssystems, insbesondere des Magens.
  • Es beseitigt auch die Notwendigkeit, sich bei Diabetikern von Gebäck fernzuhalten, da Linsenmehl positive und nicht negative Auswirkungen auf den Blutzucker hat. (Natürlich sollten Sie zurückhaltend sein, da dies von den anderen Zutaten im Rezept abweicht.)
  • Da es dem Körper die Energie gibt, die er benötigt, hilft es Ihnen, sich auch nach dem Verzehr von Gebäck viel energetischer und fit zu fühlen.
  • kürzliche Posts