Das berühmte Brot von Giresun, in 4 Tagen zubereitet und 2 Jahre lang nicht verwöhnt: Golit

Gebäck hat einen ganz besonderen Platz in unserer Küche, aber wenn es um Brot geht, hört das fließende Wasser für uns buchstäblich auf.

Darüber hinaus sind der Vielfalt der duftenden Brote, die wir an einem separaten Ort in unseren Herzen aufbewahren, keine Grenzen gesetzt, nicht nur wegen ihres Geschmacks, sondern auch wegen ihres Wertes auf unserem Tisch. Zum Beispiel werden wir heute über ein außergewöhnliches Brot sprechen, von dem Sie vielleicht noch nie zuvor gehört haben, das Golit-Brot.

Es ist ein lokales Aroma, das aus der Giresun-Küche stammt. Darüber hinaus unterscheidet sich seine Zubereitung und Verwendung von allen uns bekannten Broten. Golit ist ein Brot, dessen Zubereitung 4 Tage gedauert hat und das 2 Jahre lang intakt geblieben sein soll.

"Wie ist so etwas möglich?" Wir sind sicher, dass Sie anfangen zu denken, lassen Sie uns Giresuns berühmten Geschmack, das Golit-Brot, kennenlernen.

Golit-Brot, ein lokales Aroma aus Jahrhunderten

Bekannt als das lokale Aroma von Giresun und eines der Brote, die üblicherweise in Giresun- und Ordu-Kreisen konsumiert werden, überrascht Golit mit seinen Eigenschaften, die uns alle Brote vergessen lassen, die wir kennen. Dieses Brot, von dem angenommen wird, dass es zwei Jahrhunderte zurückliegt, wird in insgesamt 4 Tagen zubereitet.

Obwohl die Zahl der Orte, an denen in der Stadt Golitbrot hergestellt wird, zurückgegangen ist, gibt es heutzutage diejenigen, die entschlossen sind, dieses Geschäft fortzusetzen, insbesondere im Bezirk Şebinkarahisar in Giresun. Es wird gesagt, dass eine große Nachfrage nach dem Golit-Brot, das zu den traditionellen Aromen der Stadt gehört, von außerhalb der Stadt und sogar aus dem Ausland besteht. Die Einheimischen, die sagen, dass diejenigen, die in die Stadt kommen und das Golit-Brot einmal probieren und lernen, wie lange es dauern kann, Golit immer mitnehmen, wenn sie in ihre Heimat zurückkehren, und betonen, dass es Familien gibt, die dieses Brot häufig senden zu ihren Bekannten im Ausland.

Dieses spezielle Brot, das in 4 Tagen mit Hilfe von Imece zubereitet wird, hält bis zu 2 Jahre ohne zu verderben.

Golit-Brot, unter den Menschen auch als "trockenes Brot" bekannt, macht auf die unterschiedliche Zubereitung und die langen Zeiträume aufmerksam. Die Herstellung von Golit-Brot, das mit dicken Hölzern begann, die in den Steinofen geworfen wurden, wird mit dem Teig fortgesetzt, der zubereitet wird, bis das Holz zu Glut wird. Der mit Wasser und Hefe zubereitete Teig wird bemehlt, dann wird der mit speziellen Holzlöffeln ausgerichtete Teig nach kurzer Wartezeit in eine Bagelform gerollt und in den Ofen geworfen.

Am Ende des Kochvorgangs, der lange dauert, wird das Golit-Brot eine Weile herausgenommen, dann gemischt und wieder in den Ofen geschickt. Auf diese Weise wird es 4 Tage lang aufbewahrt und getrocknet. Diese speziellen Brote, die sie 4 Tage lang im Ofen mischen und trocknen, können in luftdichten Säcken oder Beuteln gelagert und 2 Jahre lang verzehrt werden.

Diese Brote, die eine knusprige Textur haben, werden durch Eintauchen in Wasser gegessen. Es ist jedoch notwendig, es nicht lange im Wasser zu halten, es sofort einzuweichen und zu entfernen. Es soll einen knusprigen, frischen brotartigen Geschmack haben, wenn es auf diese Weise eingeweicht wird.

Für diejenigen, die es probieren möchten, lassen Sie uns nicht ohne ein Rezept für Golit-Brot gehen, das zu Hause zubereitet werden kann.

Lassen Sie uns natürlich nicht auf ein Rezept für ein Golit-Brot verzichten, das zu Hause für diejenigen angewendet werden kann, die einen ähnlichen Geschmack haben möchten, obwohl es nicht dasselbe ist wie das Golit-Brot, das in einem echten Steinofen in Giresun gekocht und mit zubereitet wird viel Aufwand für 4 Tage.

Das Rezept der Provinzdirektion für Kultur und Tourismus in Giresun zur Einführung von Golitbrot für alle lautet wie folgt:

Wie man Golit-Brot macht: Golit-Brot-Rezept

Materialien:

  • 2,5 kg Mehl
  • 100 Gramm Kleie
  • 1 Esslöffel Salz
  • 3 Liter Wasser
  • 50 Gramm frische Hefe
  • Herstellung:

  • Mehl, Salz, Hefe, Wasser und Kleie in einer Schüssel mischen und einen Teig mit der Weichheit eines Ohrläppchens machen.
  • Es wird 4-5 Minuten geknetet, um zu schmelzen, und 10-15 Minuten ruhen gelassen.
  • Es ist in Baiser-große Stücke unterteilt, die bedeckt sind und eine Weile ruhen.
  • Es hat die Form eines Bagels und wird in den auf 200-250 Grad erhitzten Ofen geschickt.
  • Nachdem der Teig gekocht ist, wird er 1 Nacht lang aufbewahrt.
  • kürzliche Posts