Macht Blutspenden das Fasten ungültig? Wird beim Fasten Blut gegeben?

Eine der Fragen, die im Monat Ramadan auftauchen, ist, ob verschiedene Situationen das Fasten ungültig machen. Unter diesen ist eine der merkwürdigsten Fragen: "Macht die Blutspende das Fasten ungültig?", "Macht die Blutentnahme das Fasten ungültig?" die Frage ist.

Bevor wir diese Frage klären, teilen wir einige Inhalte mit ähnlichen Fragen und Antworten.

- Bricht Erbrechen das Fasten?

- Bricht Gurgeln das Fasten?

- Bricht Speichel das Fasten?

- Zahnbürsten macht das Fasten ungültig?

- Bricht das Aufstoßen das Fasten?

- Ist das Verschlucken von Sputum schnell ungültig?

- Macht Kaugummi das Fasten ungültig?

- Bricht das Spülen des Mundes das Fasten?

Macht das Blutspenden während des Fastens das Fasten ungültig? Wird beim Fasten Blut gegeben?

Nach Angaben der Direktion für religiöse Angelegenheiten lauten die Antwort und der Umfang dieser Frage wie folgt:

Macht das Blutspenden während des Fastens das Fasten ungültig?

Wenn Sie im Ramadan aus irgendeinem Grund Blut spenden mussten, hat die Direktion für religiöse Angelegenheiten diese Frage beantwortet. Dies ist eine der Fragen, über die Sie sich möglicherweise wundern. Während das Diyanet sagt, dass eine Person, die während des Fastens Blut spendet, das Fasten nicht brechen wird, gibt er an, dass die Aufnahme von Blut in den Körper das Fasten bricht, weil es in den Bereich der Ernährung und Nahrungsaufnahme fällt.

Die gesamte Antwort der Direktion für religiöse Angelegenheiten lautet wie folgt:

"Das Fasten einer Person, die während des Ramadan während des Fastens Blut spendet, ist nicht ungültig (Ibn Qudâma, al-Mughni, IV, 50-52). Die Aufnahme von Blut in den Körper macht das Fasten ungültig, da es im Rahmen der Fütterung und Nahrungsaufnahme liegt Es gibt zwei Erzählungen: Einer von ihnen zufolge sagte der Prophet (PBUH): "Die Person, die Hajama durchführt und dem Körper Blut zum Zweck der Heilung entnimmt und die dem Körper Blut zum gleichen Zweck entnimmt) bricht sein Fasten. " Andererseits wird berichtet, dass der Gesandte Allahs (pbuh) während des Fastens Hijama hatte.

Die meisten Gelehrten, die diese beiden Hadithe gemeinsam bewerten, sind der Gefahr ausgesetzt, ihr Fasten zu brechen, da der erste Hadith lautet: "Die Person, die die Hacamat durchführt, kann beim Saugen des Blutes mit einem speziellen Gerät in den Mund gelangen, und die Person, die dies getan hat." Die Pilgerreise kann schwach und krank werden, weil er Blut spendet. " und basierend auf dem zweiten Hadith kamen sie zu dem Schluss, dass Blutspenden das Fasten nicht brechen würde. "

k├╝rzliche Posts