Kaugummi bricht das Fasten, was passiert, wenn Kaugummi?

Eine der häufigsten Fragen zum Fasten im Monat Ramadan ist, ob Kaugummi das Fasten ungültig macht oder nicht.

Heute hat das vom Ministerium für religiöse Angelegenheiten und Islamwissenschaftler herausgegebene Fett zu diesem Thema, das wie ein kleines Detail erscheint, eine gemeinsame Ansicht.

Fastende Person, die Kaugummi kaut

Kaugummi bricht das Fasten nicht, da es nicht als Essen oder Trinken akzeptiert wird und während dieser Zeit nichts in den Magen gelangt. An dieser Stelle ist jedoch ein Punkt zu berücksichtigen. Wenn der Kaugummi vorher gekaut und seine Essenz entfernt wird, bricht das Kauen dieses Kaugummis das Fasten nicht, selbst wenn es makruh ist.

Selbst wenn diese Situation nicht als hygienisch angesehen wird, verursacht der Kaugummi als Ganzes, so dass er nicht in kleine Stücke zerbricht und weiß ist, im Namen des Fastens keinen Schaden. Darüber hinaus wird angegeben, dass Kaugummis, die keine Zusatzstoffe wie "Kaugummi" enthalten, das Fasten nicht brechen.

Infolgedessen sollte der zu kauende Kaugummi ein vorgekauter weißer und entbeinter Gummi oder ein Gummi ohne Zusatzstoffe wie Kaugummi sein. Kaugummi bricht unter diesen Bedingungen das Fasten nicht.

Situationen, in denen Kaugummi während des Ramadan unpraktisch ist

Obwohl angenommen wird, dass Kaugummi das Fasten nicht bricht, kann diese Aktion das Fasten gefährden, es sei denn, es ist unter bestimmten Bedingungen. Islamwissenschaftler warnen diejenigen, die fasten, dass das Kauen eines neu gekauften Kaugummis schädlich ist.

Heute werden die Zusatzstoffe im Kaugummi oder die Aromen im gezuckerten Kaugummi mit zunehmendem Alter im Mund verschluckt. In einem solchen Fall wird das Fasten aufgrund dieser im Mund gelösten Zusatzstoffe gebrochen und steigt in den Magen ab, und das Fasten muss gemacht werden.

Laut dem Fatwas des Ministeriums für religiöse Angelegenheiten und Menschen mit Wissen: "Bricht Kaugummi das Fasten?" Durch die Beantwortung der Frage mit "Nein" wird festgestellt, dass diese Situation religiös makruh ist. Wenn das Zahnfleisch jedoch neu genommen wird, kann es im Mund in Stücke geteilt werden und der Extrakt wird nicht genommen, es bricht das Fasten und in diesem Fall erfordert es einen Unfall. Es wird nachdrücklich betont, dass eine Person, die fastet und im Ramadan Kaugummi kauen möchte, auf diese Probleme achten und diese Aktion auf eine Weise ausführen sollte, die das Fasten nicht gefährdet.

k├╝rzliche Posts