Fleisch marinierende Saucen: 5 spezielle marinierende Saucen

Chefkoch İhsan Mersin hat jahrelange Erfahrung in Kaserol kombiniert und es Ihnen erklärt.

Marination, ein Wort französischen Ursprungs und abgeleitet von „Marinado“, ist der Prozess des Erweichens des Fleisches, indem es in einer speziell zubereiteten Mischung aufbewahrt wird. Die Haltezeit kann je nach Zustand des Fleisches Stunden oder Tage betragen.

Die Marinierung hängt von der Esskultur der Länder ab. hauptsächlich mit sauren und enzymatischen Elementen versehen. Heute werde ich Ihnen sagen, wie man rotes Fleisch mit sauren Zutaten mariniert.

Meine Top-Empfehlung:

Wählen Sie immer vorgewachsenes Fleisch und verwenden Sie das Marinieren als Aromastoff. Natürlich finden Sie möglicherweise nicht immer mariniertes Fleisch, das nicht mariniert werden muss. In solchen Fällen sind die folgenden Methoden von großem Vorteil, um Ihr Fleisch zu einem guten Geschmack und einer guten Konsistenz zu bringen.

Werfen wir einen Blick darauf, worauf wir beim Marinieren achten sollten, bevor wir zu unseren Mischungen übergehen:

• Der Zweck des Marinierens besteht darin, den Geschmack und die Konsistenz des Fleisches innerhalb der Grenzen des Möglichen zu maximieren und sicherzustellen, dass unsere Mischung jeden Teil des Fleisches durchdringt. Dafür Achten Sie darauf, dass die Wandstärke eineinhalb Finger nicht überschreitet.

Hacken Sie die Zutaten, die Sie in Ihrer Mariniersauce verwenden, so klein wie möglich.reiben. Auf diese Weise dringt Ihre Mischung viel besser in das Fleisch ein.

• Innerhalb der Möglichkeiten versuchen Sie, Ihr Fleisch so viel wie möglich auszuruhen.

Achten Sie darauf, Glas als Marinierbehälter zu verwenden.. Saure Mariniermischungen können mit Metall reagieren.

Stellen Sie sicher, dass der Marinierbehälter absolut geschlossen ist und keine Luft von außen bekommt.. Dies liegt daran, dass Fleisch, das beim offenen Marinieren zurückbleibt, zu Bakterien im Kühlschrank führen kann.

• Stellen Sie sicher, dass Ihre Schranktemperatur unter 5 Grad liegt.

Ihre Mariniermischung bedeckt das FleischBeachten.

• Stellen Sie sicher, dass das Fleisch der gleichen Menge Marinade ausgesetzt ist, indem Sie Ihr Fleisch entsprechend der Marinierzeit in Teilzeit drehen.

Nachdem wir unsere letzten Warnungen gemacht haben, können wir jetzt zu unseren Marinierungsmischungen wechseln.

Wichtiger Hinweis: In Fällen, in denen es notwendig ist, lange in der Marinade zu bleiben, können Sie Öl wählen, da Olivenöl gefriert und nicht in das Fleisch eindringen kann.

Zubereitung für alle Saucenmischungen: Kombinieren Sie alle Zutaten, die zum Marinieren verwendet werden, in einer einzigen Schüssel und versuchen Sie, das Fleisch zu füttern, indem Sie es streicheln, nicht indem Sie es in der Küche einrasten lassen.

Für diejenigen, die Senf lieben: Dijon Marinade

3 Esslöffel Öl

1 Teelöffel zerkleinerter schwarzer Pfeffer

3 Zweige frisches Basilikum

2 Zweige frischer Rosmarin

2 Zweige frischer Thymian

1 Teelöffel Dijon-Senf

Ein halber Teelöffel zerkleinerter getrockneter Koriander

Für diejenigen, die Rosmarin lieben: Rosmarin Marinade

3 Esslöffel Öl

1 Esslöffel geriebene Zwiebel

2 Zweige frischer Thymian

2 Zweige frischer Rosmarin

1/3 Teelöffel Salz

1/2 Teelöffel schwarzer Pfeffer

Ein halber Teelöffel Chili

1/4 Knoblauchzehe

Für diejenigen, die Granatapfelsirup lieben: Dib Roman Marinade

3 Esslöffel Öl

1 Esslöffel Granatapfelsirup

2 Zweige frischer Thymian

2 Zweige frischer Rosmarin

1/3 Teelöffel Salz

Ein halber Teelöffel schwarzer Pfeffer

1 Teelöffel Pu lbiber

1/4 Knoblauchzehe

Für diejenigen, die Sojasauce lieben: Soja-Marinade

3 Esslöffel Öl

Ein halber Esslöffel Apfelessig

1/3 Teelöffel Salz

Ein halber Teelöffel schwarzer Pfeffer

1/4 Knoblauchzehe

Ein halber Teelöffel Chili

Ein halber Teelöffel Sojasauce

Für diejenigen, die Teriyaki lieben: Teriyaki Marinade

3 Esslöffel Öl

Ein halber Esslöffel Sojasauce

1/4 Teelöffel geriebener Ingwer

1/8 Bund fein gehackter Frühlingszwiebeln

Eine halbe Tasse Teriyaki-Sauce

1/4 Teelöffel schwarzer Pfeffer

kürzliche Posts