Wie man knuspriges Sauerkraut macht?

Die Wintervorbereitungen beginnen mit dem Ende des Sommers. Meistens werden Gurken in Gläser gefüllt. In diesem Glas fehlt jedoch Kohl, der kein Sommergemüse ist, sondern eines der am besten eingelegten Gemüse. Wenn der Winter kommt, besteht er daher aus Kohlgurken. Wenn Sie Kohl zur Hand haben, ist es eigentlich nicht schwierig, ein heilendes und köstliches Sauerkraut zuzubereiten. Wenn Sie sagen: "Bei der Herstellung von Sauerkraut wird es sehr weich, es wird nicht knusprig", haben wir tolle Tipps für Sie.

So machen Sie Schritt für Schritt Sauerkraut mit all seinen Geheimnissen!

Wie macht man knuspriges Sauerkraut?

Sie können einen Kohl entsprechend der Größe des Glases auswählen, das Sie einlegen möchten. Wenn Sie möchten, können Sie so viel wie Ihren Kohl einlegen. Wir empfehlen, einen mittelgroßen Kohl mit hellgrüner Außenhaut zu wählen. Entfernen Sie gegebenenfalls die gelben Teile Ihres Kohls und beginnen Sie mit dem Beizen.

Hacken Sie Ihren Kohl dünn oder dick auf einem Schneidebrett. Die Größe Ihres Koteletts liegt ganz bei Ihnen. Dann geben Sie Ihren Kohl in eine tiefe und große Schüssel. Für einen 3 kg schweren Kohl 2 Esslöffel Steinsalz hinzufügen.

Beginnen Sie nach dem Hinzufügen von Salz, Ihren Kohl zu reiben. Dank des Salzes können Sie Ihren Kohl leicht reiben. Gleichzeitig reduziert dieser Prozess den Kohlgeruch. Decken Sie dann Ihren geriebenen Kohl mit einem Deckel ab und lassen Sie ihn mindestens 5-6 Stunden ruhen, idealerweise 1 Nacht lang.

Füllen Sie Ihre ausgeruhten Kohlköpfe in das Glas. Legen Sie den geschälten Knoblauch dazwischen. Wenn Sie möchten, können Sie verschiedene Materialien hinzufügen. Dann bereiten Sie das Essigwasser vor. Stellen Sie sich das als 1,5 Tassen Essig pro 1 kg vor. Verwenden Sie 1 Esslöffel Steinsalz pro 1 kg. Mischen Sie diese Zutaten zuerst gut in einer Schüssel. Sie können auch Wasser hinzufügen. Dann in das Glas geben.

Schließen Sie nach dem Hinzufügen des Essigs den Deckel und lassen Sie ihn mindestens 15 Tage an einem kühlen und trockenen Ort ohne Licht. Dann ist Ihr Sauerkraut servierfertig! Guten Appetit!

kürzliche Posts