Berechnung des täglichen Kalorienbedarfs, um fit zu bleiben

Es ist wahr, dass fast jeder versucht, dem, was er isst und trinkt, mehr Aufmerksamkeit zu schenken, da die Zahl der Menschen, die ein Gleichgewicht zwischen Essen und gesundem Leben finden wollen, in den letzten Jahren zugenommen hat. Mit der Zunahme dieses Bewusstseins ist eines der merkwürdigsten Probleme täglicher Kalorienbedarf passiert.

Wenn Sie einer von denen sind, die vor allem im Frühjahr abnehmen möchten, können Sie das Gefühl haben: "Oh, lassen Sie mich vor Krankheiten geschützt sein", "Ich kann mich nicht aufwärmen, ohne zu essen." Wenn Sie mit Sätzen wie "Wie komme ich in diesen Bikini / dieses Kleid?" Wenn solche Ängste bestehen, nähern Sie sich ihm. Es wird jetzt viel einfacher sein, Ihren täglichen Kalorienbedarf zu ermitteln und entsprechend zu handeln.

Darüber hinaus ist "täglicher Kalorienbedarf" nicht etwas, das nur diejenigen wissen sollten, die Gewicht oder Diät verlieren wollen. In der Tat sollte jeder seinen eigenen Kalorienbedarf kennen und entsprechend handeln. Sie werden feststellen, dass Sie tagsüber immer voll sind, wenn Sie durch die Auswahl der richtigen Lebensmittel und zur richtigen Zeit so viele Kalorien wie nötig erhalten, und Sie werden sich viel gesünder fühlen, wenn Sie es regelmäßig machen.

Was ist dieser "tägliche Kalorienbedarf", wie wird er berechnet und wovon hängt er Ihrer Meinung nach ab?

Lassen Sie uns gemeinsam lernen, lassen Sie uns Maßnahmen ergreifen, indem wir einfach unseren täglichen Kalorienbedarf berechnen!

Bevor Sie mit der Kalorienberechnung beginnen: Wie hoch ist der tägliche Kalorienbedarf?

Täglicher Kalorienbedarf, In der einfachsten Definition ist es die Menge an Kalorien, die unser Körper an einem Tag benötigt. Da diese Definition jedoch von Person zu Person viele Variablen enthält, ist es viel wichtiger, den eigenen täglichen Kalorienbedarf zu kennen, als wir denken.

Beispielsweise ist die Grundumsatzrate einer der grundlegendsten Faktoren bei der Bestimmung des täglichen Kalorienbedarfs. "Wie hoch ist der Grundumsatz?" Wenn Sie sagen, lassen Sie uns gleich erklären: Diese Geschwindigkeit ist die Geschwindigkeit, die der Körper in Ruhe oder im Schlaf hat, dh wenn lebenswichtige Funktionen wie das Atmen fortgesetzt werden, während praktisch keine Aktivität stattfindet. Daher ist es von Person zu Person sehr unterschiedlich.

Genau wie der Grundumsatz sind andere Faktoren, die bei der Bestimmung unseres täglichen Kalorienbedarfs sehr effektiv sind, die Energie, die eine Person beim Verdauen von Nahrungsmitteln verbraucht, und die Energie, die sie unterwegs verbraucht. Wenn man all dies berücksichtigt, ist ein täglicher Kalorienbedarf, der speziell für die Person vorbereitet wurde, tatsächlich der beste für alle.

Tatsächlich gibt es viele Variablen: Wie wird der tägliche Kalorienbedarf berechnet?

Nachdem wir nun kurz erfahren haben, wie hoch der tägliche Kalorienbedarf ist, gehen wir zu den Variablen über, mit denen wir bei der Berechnung konfrontiert sind ...

Zunächst ist es, wie oben erwähnt, am besten, Ihren Grundumsatz zu kennen, wie viel Energie Sie beim Essen verbrauchen und wie viele Kalorien Sie während welcher Übungen verbrauchen. Hierfür können Sie Unterstützung von Diätassistenten oder Ernährungswissenschaftlern erhalten und Ihre persönlichen Daten abrufen.

Aber wenn es vorbei ist, natürlich nicht. Bei der Berechnung des täglichen Kalorienbedarfs ist das Geschlecht, Alter, Gewicht, Größe, Fettgehalt der Person in diesem Moment, die Art und Weise, wie Aktivitäten während des Tages ausgeführt werden, und sogar der Beruf ein Beruf, der Bewegung erfordert, oder ein Beruf, der dies erfordert ist sesshaft? ' sowie es gibt viele verschiedene Variablen.

Taschenrechner sind nicht genug: Berechnung des täglichen Kalorienbedarfs

Kommen wir zum vielleicht merkwürdigsten Teil, um den täglichen Kalorienbedarf zu berechnen!

Wie wir bereits gesagt haben, ist es am besten, Ihren täglichen Kalorienbedarf mit Unterstützung von Diätassistenten oder Ernährungswissenschaftlern zu berechnen oder berechnen zu lassen, die Experten auf diesem Gebiet sind. Wenn Sie dennoch neugierig sind, lassen Sie uns die Situation anhand einiger Beispiele erläutern.

Wenn eine 25-jährige Frau mit einem Stillleben 160 Zentimeter groß und 60 Kilogramm schwer ist täglicher Kalorienbedarf 1000 bis 2000 variiert zwischen. Der Grund für diese große Änderungsspanne hängt davon ab, wofür Sie Ihren täglichen Kalorienbedarf verwenden möchten. Also, wenn er abnehmen will, ungefähr einen Tag 1000-1200 Kalorien sollte die äquivalente Menge an Essen essen, wenn er sein Gewicht halten will, er 1600-1700 Kalorien Wenn er zunehmen will, sollte er diese Menge konsumieren. Bis zu 2000 Kalorien sollte herausnehmen.

Ebenso, wenn ein 25-jähriger Mann mit einem Stillleben 180 groß und 80 Kilo schwer ist täglicher Kalorienbedarf 1600 bis 2700 Kalorien kann zwischen variieren. Wenn er durchschnittlich abnehmen will 1600-1700 Kaloriendarüber, ob er sein Gewicht halten will 2200 Kalorienauch wenn er zunehmen will Bis 2700 Kalorien kann ein entsprechendes Ernährungsprogramm erstellen.

Wie wir bereits gesagt haben, sind diese beiden Beispiele tatsächlich sehr unzureichend und entstehen, indem viele persönliche Merkmale ignoriert werden. Das Beste ist, dass Sie auf jeden Fall einen Experten konsultieren und Ihren täglichen Kalorienbedarf berechnen lassen sollten, nachdem Sie die erforderlichen Messungen vorgenommen haben.

Wir haben berechnet und was kommt als nächstes: Dinge, die bei der Ernährung entsprechend dem täglichen Kalorienbedarf zu beachten sind

Nachdem Sie mithilfe eines Experten etwas über Ihren täglichen Kalorienbedarf gelernt haben, enden die Dinge nicht so einfach. Es reicht nie aus, den Kalorienanteil der Lebensmittel zu betrachten, die Sie auf der Verpackung essen. Zuerst müssen Sie Ihr Ziel festlegen und entscheiden, Ihren täglichen Kalorienbedarf entsprechend zu verwalten: Möchten Sie Gewicht verlieren oder möchten Sie das Gewicht halten oder zunehmen?

Nachdem Sie diese Frage beantwortet haben, müssen Sie diese Kalorien, die Sie tagsüber zu sich nehmen müssen, auf die Lebensmittelgruppen verteilen. Mit anderen Worten, wenn Ihr täglicher Kalorienbedarf 1500 Kalorien beträgt, reicht es nicht aus, eine Mahlzeit mit vielen Kohlenhydraten für 1000 Kalorien pro Mahlzeit zu sich zu nehmen und dann den Rest des Tages damit zu verbringen, nach und nach 500 Kalorien zu essen und zu trinken viel Wasser.

Es ist viel wichtiger, Proteine, Kohlenhydrate und Fette, die als Makronährstoffe bezeichnet werden, tagsüber in die richtigen Mengen zu bringen, als Sie sich für unser tägliches Leben und unsere Gesundheit vorstellen können. Andernfalls sind Sie möglicherweise in kurzer Zeit ohne Energie und fühlen sich den ganzen Tag über müde oder unglücklich. Wenn diese Probleme regelmäßig auftreten, können sie außerdem schwerwiegendere Gesundheitsprobleme verursachen.

Berechnen Sie also nicht nur Ihren täglichen Kalorienbedarf, sondern erhalten Sie auch ein Ernährungsprogramm von Experten, das Ihren Zielen und Ihrem Körper entspricht. Dies ist die beste Wahl, lassen Sie sich von uns sagen.

Denken Sie daran, wenn Sie entschlossen sind, eine Diät zu befolgen, die Ihrem täglichen Kalorienbedarf entspricht, können Sie sich unseren kalorienarmen Lebensmittelartikel und unsere kalorienarmen Rezepte ansehen, um zu erfahren, wie viel Sie für welche Mahlzeit trainieren müssen.

k├╝rzliche Posts